Imac G3 350Mhz nach Batteriewechesel Bildschirm schwarz

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Kusselkopp, 22.01.2005.

  1. Kusselkopp

    Kusselkopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Hallo
    Ich habe die Pram Batterie gewechselt. Schon vor und auch nach dem Wechsel war der Bildschirm manchmal grün- oder blaustichig. Ich habe dann den Pram gelöscht. Nach dem Hochfahren blieb der Bildschirm schwarz.

    Der Imac ist leider kein DV mit Anschluss für einen zweiten Monitor.

    Hilfe wer kann helfen?
     
  2. Kusselkopp

    Kusselkopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Ich hab den Bildschirm wieder zum laufen gebracht mit der Restore CD. von der CD gestartetet. Auf Ruhezustand und nach Deaktivierung des Ruheszustands war der Monitor da. Ich hab die Wiederherstellungsfunktion ausführen lassen. Aber.....
    Nach einem Neustart fährt der Rechner weder von der Festplatte noch von einer CD hoch
    Ich krieg ne Krise! wer kann mir helfen?
     
  3. helicon

    helicon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hört sich nach Hardware-Defekt an. Hatte ich auch mal. Nach dem Farbstich hat sich bei mir vor Jahren die Bildröhre verabschiedet.
    Garantie war leider schon deutlich abgelaufen.
    Habe seitdem den G4 TFT (Lampe) und bin sehr zufrieden damit.

    Aber vielleicht ist es auch nur ein Wackelkontakt.
    Reperatur lohnt wohl nicht.
    Trag's mit Fassung und hol dir den Mini.
    Gruß
    Helicon
     
  4. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Kusselkopp,

    welches System läuft denn auf dem iMac? Hast Du eine Pantherinstallation durchführen wollen?

    Gruß Andi
     
  5. Kusselkopp

    Kusselkopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Ja genau
    Ich wollte OS10.3 installieren. Habe aber die Meldung bekommen, dass die firmware aktualisiert werden muss. Danach hat sich der Rechner aufgehangen.
     
  6. Kusselkopp

    Kusselkopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Vorher war 9.1 installiert

    Andi, ich glaube du hast einen Verdacht woran das liegen kann (firmware?) und wie ich das problem löse. EIn Hardwareproblem schliesse ich aus, da der Bildschirm zwischendurch ja wieder lief nach dem Restore. Das Problem ist momentan das booten. Weder von CD noch HD möglich. Bleib nach 1min. hängen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2005
  7. helicon

    helicon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Na dann ist es ja klar!
    System 9 neu installieren. Am besten 9.2.2 (letzte Version)
    9.1 müsste aber auch gehen.
    Dann Firmware updaten.
    Firmware von der Apple Seite laden (gratis)
    Achtung: UPDATE geht nur unter System 9!!
    Dann kannst du System 10 wieder aufspielen.
    Der 350er müsste gerade noch die Hardware Vorraussetzungen erfüllen.
    Viel Erfolg
    Helicon
     
  8. Kusselkopp

    Kusselkopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    der Rechner lässt sich leider nicht mehr von CD starten. Der Bildschirm bleibt schwarz und nach ca. 1 min. ist weder ein CD Laufwerkgeräusch zu vernehmen, noch von der Festplatte
     
  9. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Kusselkopp,

    hab ichs mir doch gedacht. ;)

    Jetzt ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Wieviel Speicherriegel hast Du in dem iMac?
    Du kannst das Problem durch Hinzufügen oder Entfernen eines Speicherriegels lösen.
    Also wenn Du zwei hast, nimm einen raus und lösche das PRAM mit alt-apfel-p-r beim Start gedrückt halten und lass den iMac 3x gongen. Bootet er in OS 9.1 mach sofort das Firmware UpDate. Am besten über die Software Aktualisierung.
    Hast Du nur einen Riegel solltest Du Dir einen zweiten besorgen? Selbes Spiel mit dem PRAM löschen und Firmware aufspielen.

    Das UpDate benötigt OS 9.1 und kann nicht mit OS X eingespielt werden.

    Hast Du aus Verzweiflung den Stecker gezogen? Dann lass auch mal Erste Hilfe über die Festplatte laufen, bevor Du Panther installierst.

    Achtung! Hast Du nur die Orginalen OS 9.0.4 CDs, kannst Du nach dem Firmware UpDate nicht mehr von diesen CDs starten.

    Gruß Andi
     
  10. Kusselkopp

    Kusselkopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Hallo Andi,
    Danke für deinen Tipp. Der Brunnen in den das Kind gefallen ist, ist offensichtlich doch tiefer.
    Ich habe einen 256 er und einen 64 er Speicher. Habe nun einen entfernt und versucht zu starten. Nach einem Gong ist jedoch Schluss trotz gedrückter Apfel-alt-p-r Kombination. Der Imac gibt nach ca. Min. jeglichen Geist auf. Der Bildschirm zeigt keine Reaktion. Die einzige Möglichkeit ihn wieder auszuschalten ist den Stecker ziehen.
    Was ist überhaupt passiert? Nach dem Versuch Panther zu installieren und der Firmware Meldung habe ich den pram gelöscht. Danach Rechner Tot!
    Liegt das Problem nun auf dem RAM Speichern? Ist dort nun eine Information drauf die den Rechner nicht mehr hochfahren lässt? Hilft ein neuer Speicher?
    Wäre schön bald von dir zu hören.
    Gruss
    Kusselkopp
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen