Imac friert oft ein!!!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Jodeler, 09.06.2005.

  1. Jodeler

    Jodeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2005
    Hallo,

    bin seit eh und je XP Nutzer.... jetzt dachte ich mir, komm jetzt steigst du mal in die Mac Welt ein. Habe mir bei ebay einen recht gut erhaltenen iMac mit 256 MB Ram. 10 GB Platte, und 400 Mhz gekauft. Leider mußte ich feststellen das die Mühle mir recht oft einfriert (genau was ja ein mac nicht sollte). Man muß nicht mal groß was machen. Ganz normal im Internet surfen..... passiert meinstens schon nach ca 10 min surfen im Netzt.
    Hat jemand ne Ahnung woran das liegen kann? Gebe zu das aber auch gerade die BIOS Batterie kaputt ist und er das Systemdatum immer nach dem Stat auf irgendwas mit 1970 stellt... kann es daran liegen? ne neue Batterie habe ich schon bestellt.

    Danke im vorsaus

    Christof
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Welches System ist denn auf deinem iMac (OS9, OS-10.???) ?
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Feststellen durch klicken auf den Apfel und dann über diesen Mac.
     
  4. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    was für ein Internetzugang? DSL, Modem, ISDN ...
    Betriebssystem und Browser (vgl. vorherige posts)

    Gruß B.
     
  5. Jodeler

    Jodeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2005
    Mac OS X 10.3 ist drauf. ich habe dein DWL 122 USB Dongel. gehe also per W-Lan mit ihm ins Internet.
    Friert ein egal bei welchem Browser... nutze Safari und Mozilla
     
  6. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Was für'n iMac? G3? G4?
    256MB RAM sind für Panther auf jeden Fall etwas knapp!!
    Einfrieren liegt ganz oft am RAM.
     
  7. Jodeler

    Jodeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2005
    dachte 256 MB ram würden reichen. ist nur ein G3 mit 400 Mhz
     
  8. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Also die RAM sind auf alle Fälle zu wenig.
    Da du das Dingens bei eBay gekauft hast würd ich jetzt nicht direkt ausschließen das der iMac schon bei ihm nicht ging und er es deshalb verkauft.(ich möcht hier niemanden beschuldigen)

    Du könntest aber mal den der ihn dir verkauft hat fragen ob er vorher mehr RAM drinne hatte und ob er dann normal lief.

    --
    jan
     
  9. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Naja, "reichen" ist relativ. Das Teil wird starten und auch das ein oder andere machen. Richtig Freude wird bei Panther aber nicht aufkommen mit 256 RAM.
    Ich hatte in meinem Pismo Powerbook (G3 400MHz!), als ich es kaufte, auch sowas in der Lage drin, das Aufstocken auf 768MB hat alle Unklarheiten beseitigt, und das Ding macht genau das, was es soll: ohne jede Mucken zuverlässig sein, seit über einem Jahr ohne einen Absturz, Einfrieren o.ä.
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Aber "hängen bleiben" darf es auch mit 256MB-Ram nicht.
    Hast du mal einen Hardware-Test gemacht (vorausgesetzt, es wurde die passende CD mitgeliefert)?
    Friert der Rechner auch ein, wenn du nicht im Internet bist?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen