iMac DV 400 geht unter OSX 10.3.3 in die Knie

Diskutiere mit über: iMac DV 400 geht unter OSX 10.3.3 in die Knie im Mac OS X Forum

  1. Musika52

    Musika52 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Ich nenne einen iMac DV 400 Slot In mein eigen, habe auf OSX 10.3.3 geupdated und stelle nun fest, dass meine Festplatte (10GB) voll ist und mein Mac ständig deswegen meckert.

    Bevor ich nun den ganzen Rechner auseinander nehme, hätte ich gerne gewußt, ob es unter welchen Vorraussetzungen sinnvoll sein kann eine externe Festplatte mit 120 GB (firewire oder USB 1 - USB 2 gabs damals noch nicht) als Hauptplatte zu benutzen, von der ich dann hochfahre? Und die interne nur noch als Ablagespeicher für Dokumente? Wer hat Erfahrungen damit?


    Beste Grüße,
    Musika52
     
  2. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    Ich habe gerade letzte Woche 10.3. auf einem iMac 350 installiert.
    Der hat 6 GB HD.
    Läuft angenehm flott.
    Wo ist das Problem?

    Dass die HD voll ist? Das X. braucht etwa ein GB. Wenn man unnötige Teile(soll es geben!!!) außen vor läßt.

    Gruß
    Spock

    Ging es vor her - nur das Update macht nun Probs?

    Nachtrag: Lass doch das X. auf der internen HD und nutze eine externe HD (natürlich Firewire) als Datensicherung/auslagerung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2004
  3. Musika52

    Musika52 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Ich hatte zunächst 9.1., dann upgedatet auf 9.2.2. Dann die drei 10.3. CDs installiert - in der Konstellation, wie es die CDs von alleine machen. Dann über Software-Aktualisierung alle Empfohlenen übertragen, inkl. 10.3.3.

    Seitdem meldet der System Profiler etwas mehr als 9 GB. Und der der Finder meldet von Zeit zu Zeit „Das Startvolume ist fast voll."

    Musika52
     
  4. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    Hallo Musika,

    Wenn du keine spez. Software für das 9.System hast/benötigst, formatiere deine HD neu (sicher die Daten!) und installiere das X. ohne Sprachpakete (kannst du in den Install.Optionen auswählen) und ohne die nicht benötigten Druckertreiber (macht etwa 700 MB aus). Du kannst event. benöt. Druckertr. auch nachträglich inst.

    Du hast das X. neben das 9. installiert. Das kostet natürlich Platzzzzzzzzzzzz.

    Musika? Wenn du z.B. gewisse Musikprogramme (für das 9. nutzt, hm... wirst du Probs mit dem Classic bekommen, das in dem X. mit drin ist. Also ne gewissermaßen entschärfte Version des 9.

    Du müsstest schon nennen, welche Programme du nutzten willst.

    Der iMac 400 DV ist voll tauglich für das X.3.3 (also auch mit Updates).

    Spock

    Nachtrag: Du kannst ja über Information (Ordner anklicken/markieren dann in Menu-> Ablage -> Information - oder alternariv: Ordner markieren und Apfel + i-Taste drücken, die Größe des Speicherplatzes erfahren.

    10 GB reichen normalerweise voll aus. Scheint, du hast noch ne Menge anderer Daten auf deiner HD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2004
  5. mcintyre

    mcintyre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Auf meine "Zweitrechner" (iMac 333 mit 6 GB) läuft der Panther einwandfrei. Der Rechner hatte bereits 9.1 vorinstaliert. Ich habe dann 10.3 einfach dazu installiert. Zusätzlich ist neben dem kompletten OS noch Apple Works und PS Elements drauf. Sind aber noch so ca. 3 GB frei.

    Gruss

    mcintyre
     
  6. Hi Musika,
    am Rechner als solchen liegts sicherlich nicht – ich sitze am gleichen und erläuft wunderbar unter Panther. Dass ich eine neue 80 GB Platte eingebaut habe, tut nichts zur Sache – meine System-Installation betrug 1,5 GB. Ich habe aber halt bei der Installation alles überfüssige – von Sprachpakten bis zu Druckertreibern – eliminiert ;)
     
  7. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Ich habe auch einen iMac DV 350 und seit heute mit 768MB RAM, aber er lief auch mit 384MB RAM sehr stabil und auch flott unter MacOS X 10.3.3. Ich würde ne größere externe Platte dazu tun und das System auf der 10GB Platte belassen. Ich selbst hab meine 40GB in zwei Partitionen geteilt und die eine mit Classic belegt, da ich überwiegend noch Programme betreibe die nur unter Classic laufen. Von einen zusammengeschaufelten System halte ich nicht viel, X und Classic zusammen, da X teilweise den Classic einiges an Geschwindigkeit bei Classic-Anwendungen nimmt und es auch Anwendungen und Programme gibt, die auf eine reine Classic-Umgebung bestehen. Außerdem kann man bei eventuellen Problemen auf eine lauffähige Partition zurückgreifen, was bei einen zusammengeschaufelten System, ein Akt für sich ist.

    Mortiis
     
  8. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
     

    ...heißt hier: Ein reines 9.2.2-System zusätzlich! Geht ja mit den alten iMac´s. Das sollte aber zuerst installiert werden.
    Wenn es denn NOTWENDIG ist!

    Classic sollte meinen, ein emuliertes 9. im X.
    Ich selbst habe ein reines 9.2.2 auf den iMac gepackt.
    Mit der Install-CD von dem 9.

    Gruß
    Spock
     
  9. Musika52

    Musika52 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    OK, habe das Problem: iSwipe frißt im Ordner Library/Application Support/iSwipe/MLDonkey/Temp alleine fast 5 GB. Habe jetzt den kompletten iSwipe-Ordner gelöscht. Hab von dem Programm eh erst das erste Mal gehört, als ich gerade bei der Problembewältigung drüber gestolpert bin.

    Kann mir jemand erklären, was iSwipe ist und was dort im Temp-Ordner abgelegt wird?

    Musika52
     
  10. Myraculix

    Myraculix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
     

    hallo musika,

    ja, also ... iswipe ist eines von "den programmen, über die wir hier nicht reden" und die 5 gb, die das prog. in deinem userverzeichnis belegt, sind wahrscheinlich dateien, die du am runterladen bist ....

    gruss
    m.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche