iMac dröhnt wie Fön und Display schlecht ausgeleuchtet

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mondmann, 06.07.2006.

  1. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Hallole.
    Jetzt habe ich endlich meinen lange ersehnten iMac 17" mit 2GB RAM erhalten.

    Begeistert bin ich nicht gerade aber das kommt bestimmt.

    Ich habe gerade den Apple Hardwaretest gemacht.
    An dem Punkt wo das Board getestet wird, werden ja auch alle 3 Lüfter nacheinander gestartet.

    Jedesmal hat es sich angehört wir wenn meine Freundin Ihre Föhn einschaltet, kein Witz!
    Im normalen Betrieb ist er allerdings nicht zu hören.
    Das Display ist nicht schlecht aber eindeutig unten heller als oben. Es nimmt quasi von unten nach oben an Helligkeit ab.
    In den Ecken, in alle, vieren ist eindeutig zu erkennen daß es dunkler wird.
    Fällt normalerweise nicht auf, aber beim Start, also bei einem gleichmäßigen Bildschirm merktsieht man es deutlich.

    Nun meine Fragen an andere iMac User:
    Kann ich irgendwie den Prozessor so hochdrehen lassen ,daß die Lüfter angehen, ode rgehen die Lüfter so gut wie nie an?
    Wenn sie öfters angehen wäre es nicht zu ertragen!

    Kann ich den Bildschirm in Sachen Helligkeit und Ausleuchtung irgendwie kalibrieren?

    So das wars erstmal...

    Vielen Dank Mondmann
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Die gehen so gut wie nie an - keine Sorge.
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Das ist normal bei Hardwaretest. Ist auf allen Macs so. Also keine Sorge.
    Ich wüsste aber nichts was in der Praxis eine solche Drehzahl der Lüfter herbeiruft.

    Das mit dem schlechten ausleuchten habe ich nicht bei meinen 20er, daher weiß ich da leider keinen rat.
     
  4. Shawn

    Shawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Such mal im Forum nach "Display, Kontrast, Helligkeit" und so. Da findest du sicher etwas, was dir helfen kann.

    Erstmal cool down und freu dich, auf der guten Seite angekommen zu sein. ;)
     
  5. PieroL

    PieroL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.562
    Zustimmungen:
    233
    MacUser seit:
    25.08.2005
    Ich hab die Lüfter vom iMac bisher nur bei nem Firmware-Update gehört, sonst nie, auch bei stundenlanger 200%-Auslastung des Prozessors nicht...

    Kalibrieren über Systemeinstellungen -> Monitore -> Farben -> Kalibrieren (Experten-Modus)
     
  6. c003

    c003 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Also meins ist auch super ausgeleuchtet, nichts ist zu bemängeln...
     
  7. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Jau, da werden eben auch die Lüfter getestet. :D Ich konnte die Lautstärke auch kaum glaube, als ich es das erste Mal erlebte. Ich dachte, da Teil hebt ab.
    Im normalen Betrieb ist er allerdings nicht zu hören.
    Du hörst die Dinger eigentlich kaum. Wenn Du DVD kodierst oder Spiele spielst, laufen sie an. Aber die Föhnlautstärke habe ich persönlich noch nie erlebt (außer eben beim Hardwaretest).

    PS: Man, bin ich langsam...
     
  8. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Also das klingt ja alles sehr beruhigend....*schwitz* ich dacht schon ich hätte ein Flugzeug gekauft...
    Den Bildschirm werde ich mir später mal anschauen....oje das gibt ein langes Wochenende........:)

    grüße Mondmann
     
  9. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Das Dröhnen beim Hardwaretest kommt wohl daher, daß dabei die Temperaturregelung der Lüfter deaktivert wird und die daher auf "volle Pulle" rasen, ich habe das bei meinem iMac nur mal erlebt, als der wegen Problemen mit einer BT-Maus eingefroren ist, da dachte ich plötzlich auch, daß ich den mit Sekundenkleber am Tisch festkleben müßte, damit er nicht abhebt.

    Aber im normalen Betreib, selbst bei Benchmark-Tests (Cinebench und XBench gleichzeitig!!) , hört man so gut wie überhaupt nichts, also keine Panik und viel Spaß mit dem Mac.
     
  10. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    21.07.2004
    Ja das ist so ok...
    Ich meinte eben daß sich die Lüfter so anhören wenns heiß wird...aber wenn nicht dann ists ja ok..werd dann später mal den intersivern Test machen...dann geh ich aber aus dem Zimmer:)

    Ops..muss meine Signatur ändern....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac dröhnt Fön
  1. andreasschlesi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    250
    oneOeight
    17.11.2016
  2. Fea94
    Antworten:
    133
    Aufrufe:
    3.878
    PiaggioX8
    19.11.2016
  3. miProfile
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    425
    MacMutsch
    02.11.2016
  4. iCox87
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    153
    rembremerdinger
    16.10.2016
  5. Xs5
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    807
    WeDoTheRest
    09.11.2016