iMac Core Duo 20" - Erste Eindrücke eines Switchers

Diskutiere mit über: iMac Core Duo 20" - Erste Eindrücke eines Switchers im iMac, Mac Mini Forum

  1. Mr. Pink

    Mr. Pink Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2006
    iMac Core Duo: Erste Eindrücke

    Heute Morgen klingelte der Postbote an unserer Tür und überreichte mir meinen ersten Apple Computer - einen iMac Core Duo 20“. Die Auspackprozedur wurde natürlich mit Fotos dokumentiert. Als das Gute Stück dann schließlich auf meinem Schreibtisch stand war ich schier überwätigt.

    Design
    Das Aussehen der aktuellen iMac Generation ist ja hinlänglich bekannt. Allerdings macht es schon einen Unterschied ob man ihn nun im Internet sieht, oder live auf dem eigenen Schreibtisch. Das Teil macht einfach was her! Schon allein die Größe im Vergleich zu meinem 17“ TFT Monitor ist einfach überwältigend. Die spiegelnde Oberfläche des Gehäuses macht einen wirklich edlen Eindruck.

    Erster Systemstart
    Ein sanfter Druck auf den Ein-/Ausschalter auf der Rückseite des iMac erweckt den iMac zum leben. Nach einigen Augenblicken gelangt man zur Konfiguration von OS X 10.4 Tiger. Hier kann man die Systemsprache einstellen, einen User anlegen, das Netzwerk einstellen und man hat die Möglichkeit Daten von einem anderen Mac importieren. Danach erblickt man zum ersten mal das wunderschöne GUI von OS X. Wenn man bisher nur mit Windows und Linux gearbeitet hat, ist das schon beindruckend.
    Geräuschentwicklung
    Der iMac ist leise. Allerdings ist er nicht unhörbar. Ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das Geräusch von des Festplatte kommt oder von den Lüftern. (Um eventuellen Fragen vorzubeugen: Nein, ich werde ihn nicht aufschrauben um nachzusehen woher es kommt :p) Wenn man die Hand unter den Mac hält bemerkt man einen seichten Luftstrom. Also wird das Geräusch wohl doch eher von den Lüftern kommen. Bemerkenswert ist, dass die Lüfter auch bei hoher Prozessorauslastung nicht schneller drehen.

    Display
    Das Display ist heller als mein 17“ Iiyama TFT. Weiße Flächen strahlen richtig. Die übrigen Farben wirken richtig satt und kräftig. Es sieht einfach alles Klasse aus. Pixelfehler konnte ich (bisher) keine Entdecken. Das Widescreen Format wirkt sehr angenehm für die Ausgen. Man fühlt sich „nicht so eingeängt“ wie beim klassischen 4:3 (oder 5:4) Format. Was mir nicht gefällt ist, dass man das Display nicht ausschalten kann. Wenn Apple schon energiesparende Prozessoren verbaut, dann könnten sie auch so konsequent sein und einem die Möglichkeit geben das Display auszuschalten. Kennt zufällig jemand eine Lösung für dieses Problem?

    Rosetta
    Über die Performance unter Rosetta kann ich (noch) nicht viel sagen. Was ich bisher getestet habe ist Warcraft III - The Frozen Throne. Es läuft nicht so flüssig wie auf meiner Windows Kiste, aber durchaus spielbar. Und das immerhin bei voller Auflösung! Mein Drucker/Scanner (Canon MP 780) läuft auch über Rosetta. Ohne Probleme! Beim Arbeiten merkt überhaupt nichts von der Emulation.

    Tastatur und Maus
    Ich habe mich für die Kombination aus Standard Tastatur und Mighty Mouse entschieden, da ich nicht auf ein Mausrad verzichten wollte und ich einfach zu sehr an das Vorhandensein einer rechten Maustaste gewöhnt bin. Die Tastatur ist einfach ein Traum. Es hat ein wenig gedauert bis ich mich daran gewöhnt hatte, aber jetzt macht mir das Schreiben mit ihr richtig Spaß. Der Tastenanschlag ist perfekt. Das einzige was ich wirklich nervig fand, war dass man für ein @ ALT + L drücken muss. Wenn ich ALT + Q drücke weil ich es so gewohnt bin schließe ich immer das Fenster. Das nervt echt! Die Mighty Mouse ist anfänglich ebenfalls etwas gewöhnungsbedürftig. Vor allem der Rechtsklick, da man den Zeigefinger leicht anheben muss. Der Scrollball ist das genialste an der Maus. Ich frage mich wie einige Hersteller auf die Idee kommen konnten zwei Scrollräder in eine Maus zu bauen, wenns auch so einfach geht. Ich möchte weder die Maus, noch die Tastatur je wieder hergeben müssen.

    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem neuen iMac. Ich kann mich gar nicht vom Stuhl lösen. Es wird sicher noch eine gewisse Zeit dauern bis ich mich an die Bedienung von OS X gewöhnt habe. Dennoch bin ich mir sicher, dass ich noch viel Freude mit dem iMac haben werde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2006
  2. milchschnitte

    milchschnitte Banned

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2005
    so gehts mir auch. das ist mit abstand der geilste computer, den ich jemals gesehen/bedient habe!

    gruß
     
  3. saki

    saki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.09.2004
    Kann ich mich nur anschliessen - erheblich weniger Probleme beim Switch vom PowerMac G5 als ich gedacht habe, bis auf Final Cut bislang alles einigermassen zufriedenstellend zum laufen bekommen.

    Der PowerMac war schon recht leise, aber der iMac ist praktisch unhörbar - alleine das hat den Switch schon gerechtfertigt :)

    Gruß
    Sascha
     
  4. duffyw

    duffyw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2005

    Kann ich absolut unterschreiben
     
  5. stinger

    stinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Trotzdem macht der Switch von G5 auf Intel erst richtig Sinn, wenn die wichtigsten Anwendungen portiert und auch leistungsfähig genug sind. Deshalb will ich selbst noch bis Ende 2006 damit warten.
    Trotzdem herzlichen Glückwunsch zu eurem Mut und zu euren schönen CorDuo-Macs !
     
  6. *musikproduzent

    *musikproduzent MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2005
    Systemeinstellungen>Energie Sparen>Ruhezustand des Monitors aktivieren

    Beste Grüße & viel Spaß mit dem Mac!

    PS Die Hilfe-& und Suchfunktion kann man nutzen, wenn man nach Einstellmöglichkeiten sucht. Funktioniert sehr gut.
     
  7. trepidus

    trepidus Gast

    Die Leutstärke des Displays kann man mit den Tasten F14 und F15 auch verändern.
     
  8. Chriss

    Chriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2002
    jau, aber dann laufen natürlich auch keine Prozesse mehr im Hintergrund, wie Rendern, Downloads, Konvertierungen, usw., für die man nicht unbedingt dabei sein muß ...
     
  9. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Na so einen Bericht ließt man doch gerne. :)

    Viel spaß mit dem iMac!
     
  10. chilihead74

    chilihead74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2006
    Hallo ,
    bin Switcher und kann mich nur anschliessen (SEHR POSITIVE EINDRÜCKE) !!

    Es ist alles logischer , einfacher , und kann endlich ARBEITEN
    und muss sich nicht ständig uns Betriebssystem kümmern !!

    EINFACH NUR TOLL
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Core Duo Forum Datum
imac 17 Core 2 Duo 1.83GHz iMac, Mac Mini 18.07.2016
iMac 6.1, 24", 2,16GHz, Intel Core 2 Duo - Menübefehle iMac, Mac Mini 11.01.2015
Imac 2009 Core 2 Duo iMac, Mac Mini 19.06.2014
imac 2,66 ghz intel core 2 duo empfehlungen iMac, Mac Mini 31.12.2013
Dringend Hilfe! mein alter imac (2.16 GHz intel core 2 duo) ist kaum mehr zu bedienen iMac, Mac Mini 02.10.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche