iMac C2D genug schnell für FInal Cut Pro 5?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Alias, 11.03.2007.

  1. Alias

    Alias Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Hallo

    Ich habe diesesmal extra einen Mac gekauft, damit ich besser Videos bearbeiten kann. Nun ich hab mir mal einen iMac C2D 20" mit 1GB RAM und die bessere Grafikkarte gewählt (256MB).
    Nun ist mein iMac genug schnell um ohne Probleme Videos mit Final Cut Pro 5 zu bearbeiten? Oder bräuchte ich dafür einen Mac Pro? :( Hab mir schon überlegt einen 24" zu kaufen mit einer noch besseren GPU.
    Danke und Gruss
     
  2. gaddagah

    gaddagah MacUser Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    19.11.2006
    Der Rechner ist allemal schnell genug für Final Cut Pro. Mehr Prozessorleistung merkst du kaum, er rendert dann nur schneller. Etwas mehr RAM würde da wohl schon mehr helfen. Und die Grafikkarte ist für einfachen Videoschnitt mit das unwichtigste im ganzen System.
     
  3. Coldplayer

    Coldplayer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    14.12.2005
    Arbeite exakt mit der gleichen Ausstattung und es läuft vollkommen problemlos. Wenn ich unterwegs bin, muss sogar manchmal mein PB 1,67 für FCP herhalten und auch das läuft, abgesehen vom Rendern, ohne Weiteres.

    Also mach Dir keine Sorgen! Mit dem iMac und FCP wirst Du viel Freude haben ;)
     
  4. Alias

    Alias Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.09.2004
    Danke fuer die Infos. Dann mache ich mich mal an die Arbeit einen Video zu erstellen. ;)
    Danke und Gruss
     
  5. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Habe auch einen solchen iMac und FCP5 rennt wie´d Sau. :D

    dasich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen