iMac bootet nicht mehr nach Neuinstallation es kommt Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Rotzkowski, 28.02.2007.

  1. Rotzkowski

    Rotzkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.02.2007
    Hallo MU Forum,

    ich habe mir einen iMac 333 Mhz zugelegt (ex PC-User).
    Nach der Neuinstallation von OSX 10.3 (per CD Boot) lief der Installtion Vorgang ohne Probleme.
    Nach dem Neustart läuft nichts mehr.
    Es kommt folgende Fehlermeldung:
    DEFAULT CATCH! code=400 at #SRRO:7f802840 #SRR1:40003030

    Danach blinkt der Cursor und ich soll was eingeben.
    Keine Ahnung was die Fehlermeldung bedeutet bzw. was ich eingeben soll.

    Wenn ich die "C" Taste oder die "alt" Taste oder die Tastenkombi "Apfel" + "alt" + "p" + "r" drücke, darauf reagiert er erst gar nicht.
    Und es kommt die o.g. Fehlermeldung.
    Was kann ich hierbei tun, damit ich den iMac jetzt wieder zum laufen bringe.

    Bitte schreibt alle Ideen, habe keinen Bock mehr mit Windoff zu arbeiten.

    Danke schon im für Eurere Ideen
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Welches OS war denn vor Deiner 10.3 Installation drauf? Wie gross ist die Festplatte und wieviel RAM hat der Mac?
    der eMac_man
     
  3. Rotzkowski

    Rotzkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.02.2007
    Hey danke für die schnelle Antwort.

    OSX 10.3 Panther war woher drauf
    6 GB Festplatte
    160 RAM Arbeitsspeicher

    und ich wollte auch OSX 10.3 Panther drauf machen (orignal CD)

    Weiss du was die Fehlermeldung heisst oder was ich jetzt eingegeben muss?

    Gruß
     
  4. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Also wenn vorher 10.3 drauf war und Du jetzt nur neu installiert hast (Mit welcher CD eigentlich?), dann würde ich an Deiner Stelle mal den Arbeitsspeicher prüfen. (Wurde der eigentlich gewechselt, aufgerüstet?)
    Ansonsten mal versuchen mit gedrückter Befehl (Apfel-)- und S-Taste zu starten. Wenn das funktioniert, dann versuche mal die Eingabe "fsck -yf".
    Gruss
    der eMac_man
     
  5. Rotzkowski

    Rotzkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.02.2007
    Habe mit der OSX 10.3 Panther Disc 1 installiert.

    Der Arbeitsspeicher war so drin, wie ich Ihn gekauft habe.
    Habe ihn also (noch) nicht aufgerüstet.

    Der Arbeitsspeicher sollte aber in Ordnung sein. Lau Vorbesitzer sind die Arbeitsspeicher relativ ungebraucht.

    Die Tastenkombi hat nichts gebracht.
    Was bedeutet eigentlich der Fehler?
     
  6. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hattest Du den Rechner vor der Installation mal gestartet? Lief er da anstandslos?
    Wieso eigentlich nur mit CD 1? Bist Du sicher, das Du Mac OS 10.3 installiert hast und nicht versucht hast, MacOS 10.4 zu installieren? Das wäre aber Quatsch, weil das ja eine DVD wäre.
    Wenn ich mich recht erinnere, musst Du auch die CD 2 für die Installation benötigen.
    der eMac_man
     
  7. Rotzkowski

    Rotzkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.02.2007
    Vor der Installation lief das OSX 10.3 ohne Probleme.
    Wollte nur Neu Installieren, da ich keine Zugrifftsrechte hatte (Admin Passwort hatte ich nicht)

    Direkt nach der Installation war der Neustart und dann kam die genannte Fehlermeldung.
    Bei der Installation kam zwar die Aufforderung das ich die Disc 2 bereiten halten sollte, aber es wurde nie verlangt das ich die einsetzen sollte.
    Komisch oder?

    Der Installationsvorgang lief auch ohne Probleme weiter.
     
  8. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Also ich würde jetzt erst einmal wie folgt vorgehen:
    CD 1 von MacOS 10.3 einlegen und mit gedrückter "C"-Taste den Mac starten. Es kommt der Installationsdialog mit Auswahl der Sprache. Die Sprache auswählen und oben im Menü mal das Festplattendienstprogramm aufrufen. Mit diesem mal die Festplatte prüfen und, wenn alles in Ordnung sein sollte, eine neue Installation versuchen.
    Ist das eine ungebundelte OSX-Version?
    Gruss
    der eMac_man
     
  9. daschmc

    daschmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.04.2004
    Hallo Rotzkowski,

    wie du schreibst kannst du auch nicht mehr von der Panther CD starten, richtig?
    Hast du die Festplatte vor der Installation formatiert/partitioniert?
    War die Festplatte vorher partitioniert? Also je eine für 9 und X?
    Ist mit Sicherheit noch die Originale 6 GB Platte drin?
    Hast du mal den Reset-Knopf des iMac gedrückt?

    Viele Fragen, ich weiß. Aber habe mal eben nach der Fehlermeldung im Netz gesucht und folgende Beiträge von Leidensgenossen mit ähnlichem Fehler gefunden.
    http://www.mediengestalter.info/forum/16/imac-g3-geschrottet-64740-1.html
    http://macosx.com/tech-support/can-t-boot-into-osx-after-a-privileges-fix-now-i-see-dos-like-command-lines/4374.html

    Vllt. gelingt es dir mit dem Befehl "BOOT" den Rechner zum Starten zu kriegen?
    Ansonsten probier mal ob der Rechner in den Firewire-Modus starten. Beim Start "T" drücken, dann könntest du von einem anderen Mac auf den iMac zugreifen. (Sofern vorhanden im Bekanntenkreis) :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2007
  10. Rotzkowski

    Rotzkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.02.2007
    Hallo daschmc,

    danke erstmal das du dabei bist.

    Ja richtig ich kann auch nicht mehr von der CD booten.
    Denn dann kommt die Fehlermeldung.
    Starte ich den iMac ohne CD, kommt der blinkende Ordner mit Fragezeichen.

    Die Festplatte habe ich vorher nur gelöscht.
    Nicht formatiert (notwendig?)
    oder partitoniert (nötig bei einer 6 GB Festplatte?).

    Danke für die Links.

    Firewire Modus geht nicht, im Bekanntenkreis und Freundenkreis alle Windoff User.

    Kann es sein das wirklich das Mainboard was abbekommen hat?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen