iMac 17" TFT auseinandernehmen ???

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von bluefish, 18.12.2003.

  1. bluefish

    bluefish Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hallo,

    Mich würde interessieren ob schon mal jemand seinen iMac 17" TFT selber auseinander und wieder zusammengebaut hat und welche Erfahrungen dabei entstanden sind. Ich bin momentan am grübeln ob ich eine Garantieverlängerung für meinen iMac abschliessen soll. Austauscharbeiten von Festplatte oder Superdrive könnten ja vieleicht noch selbst vorgenommen werden. Was meint Ihr ???

    Gruss

    André
     
  2. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    06.02.2003
    Neee neee, lass lieber die Finger davon!
     
  3. TheEvangelist

    TheEvangelist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    iMac

    Also ich würde keinesfalls probieren das Ding zu zerlegen. Wenn man so mal die TechAnleitung liest, kann man sich ungefär vorstellen was da auf einem zukommt.
    Wenn Du willst kann ich Dir aber die Tech .pdf schicken, aber wie schon gesagt ich würde die Fingern davon lassen...

    Schreib ne Mail falls Interesse besteht.

    Gruss

    s e b
     
  4. eOnkel

    eOnkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2003
    Hallo

    also der tausch der Festplatte oder des internen DVD-R ist absolut problemlos und von jedem technisch etwas interessierten Menschlein machbar. Auch der interne Speicher des IMac kann so kostengünstig gegen einen größeren getauscht werden, ohne das man den teuren, eigentlich zum Tausch vorgesehenen Speicher kaufen muss.

    Insgesammt ist es etwa eine Stunde Arbeit
     
  5. timbO

    timbO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.06.2003
    Moin

    wo gibt es denn da eine gute Anleitung ?
    Habe zwar nur einen 15" G4 800 aber würde auch gerne den internen Ram erweitern.

    gruß timbO
     
  6. Mac Claus

    Mac Claus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    Hi,

    habe meinen iMac 17'' und iMac 20'' schon mehrfach geöffnet. Beim 17'' habe ich die Maxtor 80GB Festplatte gegen eine 160GB Samsung Spinpoint gewechselt sowie den Speicher auf 1GB erweitert. Beim 20'' ebenso.

    Du brauchst lediglich den unteren Deckel lösen (vier Schrauben), danach die untere Ebene abschrauben (Achtung: Torx Schrauben). Danach kannst Du vorsichtig die untere Ebene lösen (ist teils ein wenig friemelig, da die Thermoleitpaste klebt..). Beim Lösen vorsichtig die Kabel abziehen (kann man leicht sehen, sobald der iMac ein wenig geöffnet ist). Danach hast Du den kompletten Überblick über die Laufwerke und den Speicher.

    GANZ WICHTIG!!!!!

    Du mußt unbedingt vor dem Zusammenbau die Wärmeleitpaste auf den Wärmeleitern austauschen, sprich die alte sauber entfernen und danach neue auftragen. Ich bevorzuge hier die "Arctic Silver II -Premium Silver Thermal Compound"

    Hatte bisher noch keinerlei Probleme. Die beiden iMac's laufen nahezu 14 Stunden am Tag.

    Wichtig zu wissen: Soweit ich informiert bin, erlischt die Garantie, sobald die untere Ebene des iMac's geöffnet wird (es sei den von einem Apple Hdl.).

    Ich empfehle die o. a. Öffnung auch nur den "erfahrenen Schrauber"!

    Viel Spaß!;)
     
  7. eOnkel

    eOnkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2003
    wie will denn jemand nachweisen das man den rechner geöffnet hat??? ist weder nen siegel nocch sonst was drann.abgesehen davon gibt es urteile, dass man einen rechner sehr wohl öffnen darf um diesen zu erweitern.

    thema wärmeleitpaste...hmm also ehrlichgesagt habe die nie nachgeschmiert, warum auch? die imacs die ich offen hatte laufen fast alle rund um die uhr, nix mit mehr wärme etc. also, don´t panic
     
  8. baahabaa

    baahabaa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.04.2003
    Re: iMac

     

    @theevangelist
    könntest du mir die tech.pdf von imac 17'' 1GB per email schicken? wäre wirklich dankbar. interessiert mich brennend. gruss baahabaa
     
  9. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Hallo ich will mir auch in der kommenden Woche einen 20" iMac bestellen und habe überlegt den Speicher selber zu tauschen - habe seit dem 386'er meine PCs bis zum letzten Pentium 4 alle selber zusammengebaut - nie nen komplett Rechner gekauft.

    Nun würde mich das mit dem Aufrüsten auch sehr interresieren. Also der iMac hat 1(!) "RAM Slot" der für den Benutzer erreichbar ist und der andere ist "intern" tiefer verbaut richtig?! Wo sitzt die Festplatte? Ist das alles in dieser Tech.pdf erkennbar?
     
  10. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ich hatte meinen iMac erst vor ein paar Tagen geöffnet, kann also noch ganz "frisch" etwas dazu sagen. Die Hauptplatine sitzt direkt auf der Bodenplatte, die mit diesen Torx-Schrauben befestigt ist. Und auf der Hauptplatine direkt sitzt der interne Speichersockel (für "normalen" Speicher, nicht dieses teure Notebook-Zeug, das unter der User-Access-Plate einzusetzen ist).

    Wichtig beim Abnehmen der Bodenplatte ist diese "Heatpipe", oder wie man das nennen soll. Die ist durch das Wärmeleitzeug ziemlich fest geklebt. Deshalb hat man einen gehörigen Widerstand zu erwarten -> dennoch muss man natürlich vorsichtig zu Werke gehen... schwieriger Spagat... nach etwa 10 Minuten löste es sich bei mir erst. Aber dann ging es relativ leicht.

    Die Festplatte sitzt zusammen mit dem optischen Laufwerk in einem Träger und wird wiederum von 4 Schrauben festgehalten. Diese sind aber leicht zu erreichen.

    Beim Zusammenbau sollte man den o.g. Rat befolgen und die alte Wärmeleitpaste entfernen und neu einsetzen. Sicher ist sicher.

    Die ganze Prozedur (ich habe das Combodrive gegen einen Pioneer DVD-Brenner/Superdrive getauscht) ist durch die vielen Schrauben und verschiedensten Kabel eine ziemliche Fummelarbeit. Aber wer seine PCs selbst zusammenbaut, sollte normalerweise Übung darin haben. Da dürfte es keine Probleme geben.

    Bei mir hat es übrigens etwa eine Stunde gedauert, bis der Rechner wieder lief. clap
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac TFT auseinandernehmen
  1. Soonwald
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    336
  2. alquh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    954
  3. dlinde
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    352
  4. DrShoe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    563
  5. bastain
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    305