imac 1,25ghz auf einmal ungewohnt langsam

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von herr_seb, 04.08.2004.

  1. herr_seb

    herr_seb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    10.03.2004
    hallo,

    mein imac 1,25 ghz; OSX 10.3.4; 512 RAM, 160GB, ist auf einmal ungewohnt langsam. :confused:

    es kommt oft vor, dass auf einmal das gesamte system ausgebremst wird, und sich kaum noch das dock bewegt, oder ein programm minimieren lässt.
    und es ist nicht so, als wenn ich alle programme gleichzeitig laufen ließe.
    vorhin z.B. passiert als Safari, Mail und IcyJuice (ICQ-Ersatz) liefen.

    Mag das vielleicht auch an IcyJuice liegen?
    Mir kam es eher so vor, als verursachte FireFox dieses Problem, doch das habe ich nun gelöscht...und es tritt immer noch auf.

    vielleicht weiß einer Rat.

    thx,...
     
  2. herr_seb

    herr_seb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    10.03.2004
    .....achja und der lüfter geht auch ganz gut, obwohl der imac nicht wirklich beansprucht wird.
     
  3. lud

    lud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.06.2004
    tip des Tages !

    Gelegentlich mal alle Cache löschen. Dazu gibt es das hervorragende Tool:
    SystemOptimizerX.

    [DLMURL]http://www.mkd.cc/[/DLMURL]

    Danach wird ein Neustart erforderlich, dieser dauert etwas länger, da ja alle Systemcache gelöscht sind und neu angelegt werden müssen.
    Danach wieder normale Bootgeschwindigkeit.
     
  4. herr_seb

    herr_seb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    10.03.2004
    schön, kurze schnelle hilfe.

    das scheints gewesen zu sein.

    thx
     
Die Seite wird geladen...