IM WLAN-Netz angemeldet trotzdem keine surfen möglich

Diskutiere mit über: IM WLAN-Netz angemeldet trotzdem keine surfen möglich im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. bishbind

    bishbind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Hallo,

    bei mir um die Ecke gibt es nen schönen Coffee-Laden der auch das kostenlose surfen per WLAN anbietet. Als ich dort mein iBook gestartet habe, wurde das Netz auch gleich gefunden und ich wurde gefragt ob ich es jetzt einrichten möchte. Ein klick auf "Ja" und die Sache war für micht gegessen, eigentlich. Obwohl erfolgreich eine Verbindung aufgebaut und ich eine IP zugewiesen bekommen habe (Status: Verbunden mit "AOL_Hotspot"), haben sich im Safari keine Internetseiten aufgebaut. Ich habe auch schon versucht über den Safari direkt eine IP aufzurufen.

    Fehlermeldung im Safari:

    Safari kann die Seite nicht öffnen.
    Safari konnte die Seite "http://216.239.39.104/" nach 60 Sekunden nicht öffnen.

    Wenn ich google.de mal anpinge kriege ich eigentlich auch ne Verbindung zum Server.

    "Ping" wurde gestartet...

    PING google.de (c): 56 data bytes
    64 bytes from 216.239.39.104: icmp_seq=0 ttl=243 time=158.851 ms
    64 bytes from 216.239.39.104: icmp_seq=1 ttl=243 time=165.42 ms
    .
    .
    .

    Bei einem anderen WLAN (Uni-Potsdam) ist das gleiche Problem aufgetreten.


    Grüße
    Christian
     
  2. FrediFredsen

    FrediFredsen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2004
    Hi, kann es sein, dass es sich bei den Netzen um VPN-Netze handelt?

    Studier in Münster und da ist das gleiche Problem. Netz ist da, funktionieren tut es aber erst, nachdem man sich per VPN angemeldet hat...

    ANsonsten helfen den anderen hier auch ein paar zusätzliche Informationen

    Gruß
     
  3. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Hallo,

    ich denke mal, dass so ein AOL_Hotspot nicht ohne Anmeldung funktionieren wird...
    Oft wird bei solchen Hotspots der Datenverkehr über Port 80 (HTTP) vom Paketfilter durch einen transparenten Proxy geleitet und so der Zugriff aufs WWW kontrolliert.
    ICMP Pakete werden wahrscheinlich direkt durchgeroutet.

    /dev/ben
     
  4. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Zu AOL gehört natürlich auch die AOL-Zugangssoftware. AOL möchte, daß man diese möglichst auch benutzt.

    Man muß diese Software erst installieren, sich damit einwählen und dann in den Einstellungen dort unter der richtigen Stelle einen Webbrowser seiner Wahl angeben.

    Ab da funktioniert dann auch das Serven mit Safari. Die Einwahl erfolgt aber immer per AOL X (Die Zugangssoftware von AOL) auch wenn du schon mit dem Internet verbunden bist und eine IP-Adresse zugewiesen bekommen hast. So will es dieser Anbieter eben, darum bin ich dort auch nicht mehr Kunde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2004
  5. bishbind

    bishbind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Bei mobileaccess.de steht zu dem WLAN-Point von WorldCoffee unter Beschreibung folgendes:


    Christian
     
  6. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2004
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    So verstehe ich das auch. Du bezahlst Deine ganz normalen AOL Gebühren, als wärst Du bei Dir zuhause.
    Es entstehen nur keine Zusatzkosten bei Nutzung über das Cafe.
     
  8. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Das weiß ich nicht. Im Cafe ist ja sicher DSL eingerichtet. Und das werden die auch nicht kostenlos anbieten wollen. Es sei denn es zählt zum Service der über die Getränke und das Essen abgerechnet wird. Nur Serven ist da sicher nicht erlaubt, nur in Verbindung von Speisen, oder so.
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Die bekommen aber vielleicht auch was von AOL wenn Kunden das nutzen.
     
  10. bishbind

    bishbind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Hallo,

    ihr hattet recht. Man muss, um das WLAN nutzen zu können, Kunde bei AOL sein. Naja, habe gerade noch ein interessantes Angebot gefunden. Muss gute 5 Euro pro Monat für den WLAN-Zugang zahlen und bekomme 1000 Freistungen (glaube ich). Dazu bekomme ich 10 Gutscheine für kostenlose Café Late *lecker* :) . Ich muss zugeben so richtig sehe ich bei diesem Tarif nicht durch. Es stand aber auch sehr wenig dazu auf der HP. Ma gucken was ich nun für nen Brief bekomme und was da drin steht.

    Hier der Link: http://www.aol.de/aolinternetstation/infosundaktionen/index.jsp


    Grüße
    Christian
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN Netz angemeldet Forum Datum
Bei 2 MacBooks im Netz wird das WLAN unerträglich langsam Internet- und Netzwerk-Hardware 27.07.2014
Zeitlich befristetes Abkoppeln einzelner Rechner vom WLAN-Netz Internet- und Netzwerk-Hardware 18.05.2014
Mehrere Repeater im WLAN-Netz Internet- und Netzwerk-Hardware 23.02.2014
Mobiles WLan-Netz für Verbindung Mac/iPhone Internet- und Netzwerk-Hardware 31.03.2013
Airport Express verbindet sich nicht mit WLan netz Internet- und Netzwerk-Hardware 30.11.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche