iLife6 mit G3

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Mac.old, 11.09.2006.

  1. Mac.old

    Mac.old Thread Starter Gast

    Moin,

    hat jemand Erfahrung mit iLife6 auf einem Mac mit G3 Prozessor? Ich möchte gerne iLife6 (mit iweb) nutzen. Apple sagt, es wird mindestens ein G4 benötigt.
    Warum??? :kopfkratz:

    Danke für eure Antworten!
     
  2. The Grinch

    The Grinch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.127
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Lässt sich nicht installieren, aber zB. iPhoto kann man einfach von einem anderen Rechner rüber kopieren.
     
  3. Mac.old

    Mac.old Thread Starter Gast

    Na super. Warum nicht? Muß ich mir jetzt alle 2 - 3 Jahre einen neueren MAC kaufen damit ich "alle" Programme nutzen kann? Mist...
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ärgere mich auch sehr darüber, da ich hier noch drei G3 im regelmäßigen Einsatz habe. Zumindest auf dem Pismo hätte ich gerne einige der Programme installiert. Allerdings Ärgert mich da mehr iWork, bzw. Keynote. Mein Pismo ist zwar schon 6 Jahre alt, aber es gibt ja noch zahlreiche Macs (iBooks, iMacs) die länger mit G3 ausgeliefert wurden. Und Leopard in der Developer Version und das aktuelle Toast 7 lassen sich auch erst ab einem G4 installieren. :(
     
  5. The Grinch

    The Grinch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.127
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Naja die G3's sind ja 2000/2001 ausgelaufen, also sind es schon 5-6 Jahre. In PC/Windows-Zeiten sind das Welten - da musst du dir ja fast jedes jahr was neues zulegen, wenn du die aktuellste Software haben möchtest. Du kannst doch nicht ernsthaft von einer Firma erwarten, dass sie hochwertige und top-aktuelle Software herstellt, die dann auch auf 5 Jahre alten Geräten läuft...?
     
  6. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Moment! Da irrst Du Dich aber ziemlich!

    Der iMac mit G4 kam Anfang 2002 auf den Markt. Aber das iBook wurde erst Oktober 2003 mit dem G4 Prozessor ausgestattet. Bis dahin war noch das Modell mit 800 oder 900 MHz G3 von April 2003 das Flaggschiff der iBooks!!!

    Somit hat Apple bis vor fast genau drei Jahren noch G3-Rechner hergestellt!! Und auch ich halte das für einen zu geringe Zeitraum, um Programme und Betriebsysteme (Leopard) auf den Markt zu bringen, die so „junge“ Technik nicht mehr unterstützen! Da kommt mir die Frage, ob Apple es mit den letzten G4-Notebooks oder gar mit den G5-Rechnern ebenso halten wird?

    Ähnliches gab es ja damals auch beim Wechsel von 68k zum PPC. Wer zu spät auf eigentlich schon veraltete Technik setzt, da Apple mal wieder hinterherhinkt, schaut meist früher als später in die Röhre! :(
     
  7. Mac.old

    Mac.old Thread Starter Gast

    Also, bei mir läuft noch winXP Pro 32Bit mit SP2 auf einen 300Mhz PII Rechner (rate mal wie alt der ist!!!) mit 256Mb Ram, 40GB HDD. Klar ist das keine RAKETE, aber it WORKS!!!
    Ich bin dabei mir ein kleines Netzwerk im Keller aufzubauen. Da sind ein Dos5.0, Win 3.11, Win 95, Win98, Win2000, Win XP Pro, Win NT4.0 und diverse Linux Rechner. Dieses ist für mein Studium wichtig. Durch meinen Beruf komm ich an "alte" Rechner immer mal dran. Aber einen "alten" Rechner (2003), der nicht mehr unterstützt wird, habe ich außer bei APPLE noch nicht gesehen. Kann mir jemand sagen, warum es nicht möglich ist, z.B. iLife6 auf einen G3 zu installieren! Wenn es an Leistung mangelt, kann ich es verstehen,dass der G3 langsamer "rechnet". Aber warum soll dann eine Installation und "langsames" arbeiten nicht möglich sein?
    Um mal was "nettes" zu sagen: Ich bin von meinem G3 (ist mein zweiter MAC) begeistert. Mein iBook macht alles was ich brauche schnell, leise und sieht dabei "geil" aus. Von der Software (OSX 10.4.7) bin ich auch begeistert. Es ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, warum es in D nicht "nur" APPEL Rechner gibt. Wenn ich nur MAC`s verkaufen würde, wäre ich in naher Zukunft bitter arm und arbeitslos!
     
  8. The Grinch

    The Grinch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.127
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Na, wie du schon sagst: das XP auf der 300er Möhre ist ja wohl eine "Pain in the Ass", und genau das würde ich als Hersteller verhindern. Denn du bist die rühmliche Ausnahme indem du selbst sagst, dass dir bewußt ist, dass ein Programm auf diesen alten Geräten einfach nicht schneller laufen KANN. 95% aller anderen User würden aber sagen "Mensch ist das schlecht programmiert, das ist ja total lahm" - das schadet der Reputation eines Herstellers und soll wohl verhindert werden.

    Wenn du es genau wissen willst, musst du aber Apple anschreiben.

    @Istari: hast recht bzgl. Notebooks...Sorry
     
  9. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    hi,

    also das installieren geht schon - lief bei mir selbst auf einem G3 700 iBook,
    ist halt ein bisschen aufwändiger ... sollte wie folgt funktionieren:

    -- iLife 06 on G3s ---

    It’s easy to get iPhoto 6 and iWeb installed on your G3 by copying the iLife install package to your
    desktop, showing the package contents, and removing this code from the Distribution.dist file using textedit:

    // Rule out insufficient hardware if ( !hasAcceptableHardware() )
    {
    my.result.title = system.localizedString(’TITLE_INCOMPATHW’); my.result.message = system.localizedString(’ERROR_INCOMPATHW’); my.result.type = ‘Fatal’; return false;
    }

    -------------------------------------------------

    mit etwas Glück funktioniert es sofort ohne Probleme ..

    grüsse

    two42two
     
  10. Mac.old

    Mac.old Thread Starter Gast

    So habe ich das noch nicht gesehen. Du mußt doch aber zugeben, dass es dem Nutzer gegenüber nicht Fair ist, wenn er sich für ca. 1400 Euro ein iBook G3 kauft, der in fast 3 Jahren nicht mehr mit aktueller Software versorgt wird.
    Stell dir vor du kaufst dir ein PowerBook für ca.2000 Euro. Nach 3 Jahren möchtest du die aktuelle OS Version 12.5.6 "Lion" installieren. Geht nicht, weil zu alt. Komisch nur dass dein PB gerade aus der "verlängerten" Garantie raus ist.
    Ich würde Kotzen...

    @two42two
    ...das bedeutet ich muß jetzt fast 80 Euro für ein Programm ausgeben, wo ich nicht wissen kann, ob es geht???
    Sorry, 80 Euro sind viel Geld für einen 34 jährigen Student. :)
     

Diese Seite empfehlen