iFragen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von fyp, 08.12.2006.

  1. fyp

    fyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Hi Hallo,
    Bin wie bereits 100Mal erwähnt sozusagen iNeu.
    Weshalb ich mal eine kleine Liste Fragen so ins Web schicke mit der Hoffnung möglichst hilfreiche iAntworten zu bekommen.

    1) Itunes: Irgendwie ist mir das Programm super unsympathisch. Ich hatte früher winamp was einfach nur ein Player ist ohne Mätzchen wie x-verschieden Playlisten und Kaufmichangeboten etc... Da anscheinend in der Macwelt alle voll auf iTunes abfahren, wage ich es kaum nach einer brauchbaren alternative zu fragen so bitte ich nur um funktionshinweise von iTunes:
    a) Wie spiele ich eine Datei ab ohne dass diese in die Bibliothek aufgenommen wird?
    b) Wie lässt man ihn die Dateien nach der Ordnerstrucktur und Dateinamen ordnen und nicht nach den ID3tags?

    2) iChat: Ist eine fast rethorische Frage, aber man weiß ja nie: es funktioniert nur mit .mac oder AOL? Es gibt keine Möglichkeit diesem Zwang zu umgehen?

    3) Adressbuch: Gibt es ein wirklich intelligentes Tool, welches das reine Chaos aus doppelten Einträgen (mal nur der Vorname mit Handynummer / Mal beide Namen mit Email - klassisch...) ordnet außer menschliche iZeit...?

    4) iMovie: was für ne alternative könnt ihr empfehlen um einfach nur mit der eingebauen Webcam aufzunehmen? Bzw. Wie kann ich Livestreaming auf eine Webseite ermöglichen?

    Das wars erstmal. iDank und Gruß,
    fyp
     
  2. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    soweit ich weiss gar nicht. dafür am besten den qt-player nehmen. aber wozu braucht man das (ernstgemeinte frage)?

    gar nicht. itunes basiert auf ner datenbank, und ist kein dateibrowser. wenn man sich daran gewöhnt hat ist es aber 10000x besser, weil es halt alle vorteile einer datenbank mitbringt (suchfunktionen usw).

    da ich .mac habe weiss ich es nicht genau. aber AOL is auf jedenfall kostenlos, bzw. soweit ich weiss gehts auch mit dem .mac-testaccount.

    da ich dieses problem nicht habe, keine ahnung. wie kommen die doppelten einträge denn dahin? ich tippe mal auf nen anwenderfehler.

    mit quicktime. ich glaube man braucht dafür aber die pro-version. ansonsten gibts sicher auch freeware-tools. mal auf versiontracker.com suchen.
     
  3. faustocoppino

    faustocoppino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Dateien nicht hinzufügen: iTunes/Einstellungen/Erweitert/Allgemein: Häkchen wegmachen.
     
  4. fyp

    fyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Habe eine ca. 50 GB große Sammlung die sowohl nach Ordnern (Musik richtung alben etc..) sortiert ist. Dabei sind auch viel Hörbücher. Wenn ich den Zufallsgenerator einschalte bin ich nicht scharf drauf von Metalica auf Vivaldi zu Marx zu kommen. Wenn es ein wirklich brauchbares tool gibt was die Infos aus Ordner- und Dateinamen in die tags automatisiert, wär mir das vollkomen egal. Übrigens die tolle Suchfunktion gibt es bei Dateien schon seit DOS...


    Mehrere Quellen: googlemail & Handy. Anwender trägt natürlich auch Teilschuld weil nicht immer die Zeit dafür da ist sofort alle Angaben sauber einzutragen.
     
  5. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Also bei mir läuft iTunes immer mit, und wenn mir der Sinn nach der einen oder anderen Mucke steht, und ich bestimmte Sachen ausschließen möchte, dann schließe ich diese per Intelligentes Wiedergabeliste aus.
    Hab mich nie mehr um meine Musikordner und ähnliches gekümmert seit ich iTunes benutze, finde auf schlag trotzdem jeden Song. Hatte nur noch einige Zeit meine Ordnerstruktur aus OS8 und 9 übernommen und das Gefrickel mit den eigenen Ordner ganz schnell ad acta gelegt.
     
  6. fyp

    fyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Seh ich ein, aber Itunes weiß einfach nicht was was ist. Er erklärt manche Albennamen zu Interpreten und von Musikrichtungen ganz zu schweigen. Und die Liste der Unbekannter Künstler-Unbekannter Titel ist ellenlang.
     
  7. faustocoppino

    faustocoppino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Das interpretiert iTunes nicht, sondern die ID3-Tags waren vorher schlichtweg falsch gesetzt bzw. nicht vorhanden. Da hätte jedes andere Programm dann auch so seine Probleme damit.
     
  8. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Es gibt einen Script Guru, vielleicht hat der für Deine Anbsprüche das richtige Script, mußt mal schauen, allerdings denke ich ohne richtig idTags wird es nichts werden.
    www.dougscripts.com/
     
  9. t.bakr

    t.bakr unregistriert

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.01.2006
    Doch gibt es. Du kannst iChat auch mit deiner ICQ-Nummer nutzen. Dafür gibt's ein Plugin namens Chax, soweit ich mich erinnern kann.

    Edit: Also, wenn du ICQ nutzen willst, brauchst du deine Nummer nur da eintragen, wo du sonst den AIM-Nick eingeben würdest. Damit die Nachrichten bei Windows-Usern auch korrekt angezeigt werden, brauchst du Chax.
     
  10. DanKie

    DanKie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Ja, ganz klar... die ID3-Tags sind nicht gepflegt.
    Wenn das bei mir so wäre würde ich iTunes auch nicht mögen.

    Mit gepflegten ID3-Tags gibts allerdings nicht besseres als iTunes.

    Gruß,
    Daniel.