IExplore 5.1.3 meldung beim runterladen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von sercast, 27.02.2002.

  1. sercast

    sercast Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.02.2002
    Warum kommt KEINE Meldung beim Daten runterladen mit IE 5.1.3?
    Wenn ich auf eine Datei zb .SWF daraufklicke sollte, wie mit IE für PC, eine Warnung bzw. eine Meldung kommen.


    Weiss jemand etwas mehr darüber?

    Danke Danke
     
  2. lostreality

    lostreality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.649
    Zustimmungen:
    895
    MacUser seit:
    03.12.2001
    Hi sercast

    wenn du eine Datei downloaden möchtest musst du die "alt"-Taste während dem klicken gedückt halten darauf hin öffnet sich das Kontext menü in welchem due auswählen kannst was du mit der Datei machen willst.
    Alternativ kannst du auch einen "long-klick" machen (maustaste während des klicks ca. 2-3 Sekunden halten) dann öffnet sich beim IE 5.1.3 auch das Kontextmenü.

    Hoffe das war es was du wissen wolltest;)

    Gruß lost
     
  3. sercast

    sercast Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.02.2002
    Hallo lostreality

    Vielen dank für die Hilfe!

    Ich habe es geteste ... aber sobald ich aus eine Datei zum Runterladen klicke dann fängt der Download-Manager sofort sie Datei auf der Festplatt zu kopiere. Ich finde das es etwas gefährlich sein kann, denn es könnte auch ein falscher Link sein.
    D.h ein Link zu eine unerwuschte Datei. Ich weiss nicht ob es klar ist was ich meine?!
    Es könnte auch ein Virus sein!

    Nehemn wir an, auf ein Webseite steht: klicken Sie hier um weiter zu gehen! Aber der Link geht nicht auf die gezeichte Datei sondern geht auf der einem Virus direkt. Das wäre echt ein Problem. Denn es momentan ich noch kein NortonAntivirus gekauft habe (die OSX Version ist nocht eine Beta).

    Vielleicht hast Du noch eine Idee! Ich hoffe!

    Ciao und Danke
     
  4. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2001
    Viren

    wenn ich mich richtig erinnere, beginnen (fast) alle Viren mit "virus.exe"; was den Mac nicht sonderlich zu Aktivitäten hinreissen sollte. Unter 10(X) ist in der Regel Antivirus und Firewall vorinstalliert. Aber auch die schlechteste Beta ist besser als nix. Schwieriger wird es alerdings, wenn VPC mit einem gültigem OS installiert wird. Durch die Automation kann sich der unliebsame Virus dann in diesen Teil des Ordners austoben. Ich habe es noch nie ausprobiert, aber vom Verhalten des VPC kann ich mir nur die Infizierung der in diesem Ordner enthaltenen Daten vorstellen. Schliesslich bekommt VPC auch die Treiber vordiktiert, was ja auch weniger Probleme verursacht, wie bei einem "echten"! Solltest Du immer noch Befürchtunge hegen, mach es wie die WinUser; deaktiviere alles, was mit Script und Java zu tun hat. Macht zwar bei der Betrachtung mancher Seiten keinen Spaß mehr, aber eine 100%ige Sicherheit wird es niemals geben.;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen