iDVD und avi/mpg

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Sym, 14.02.2004.

  1. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hallo,

    nun wollte ich heute das erste mal iDVD auf meinem PB nutzen. Nun gut, ging eigentlich alles wunderbar - bis auf das FilmeImportieren. Da wurde anscheinend das Format nicht unterstützt.

    Da ich gelesen habe, dass iDVD viel mit dem iMovie zusammenarbeitet, habe ich es dort versucht. Leider Fehlanzeige. Das machte mich nun doch ein wenig stutzig... Hmm, einwenig im Netz umgeschaut...

    Anscheinend werden die QuickTime-PlugIns benötigt. Bisher habe ich mich gegen QuickTime gesträubt, das es nicht kostenlos auf meinem nicht gerade günstigen System dabei war.

    Nunja, und anscheinend kosten die PlugIns Geld.

    Liege ich da richtig, dass iDVD und iMovie kostenpflichtige PlugIns von QuickTime benötigen? Oder kann man das umgehen?

    Wenn es unumgänglich sein sollte, finde ich das von Apple eine Frechheit - aber wir wollen den Teufel ja nicht gleich ohne wirkliche Fakten an die Wand malen...
     
  2. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hmm, :(

    bisher hat ja noch keiner geantwortet. Dabei wollte ich für einen morgigen Geburtstag heute noch was zusammenstellen.

    Vielleicht klappt es ja noch über Nacht...
     
  3. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    vielleicht solltest du uns das format mal mitteilen (codec), das nicht funktioniert, und was du genau damit vorhast.

    gruss,
    /.sbx./
     
  4. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hi,

    steht doch in der Überschrift: avi und mpg ;)

    Mehr weiß ich leider nicht. Sind kleine INet-Filme. Aber der Dateityp wird nicht unterstützt. Auf der Apple Seite finde ich leider nichts dazu.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    mir ist nicht bekannt, dass es für diese programme kostenpflichtige plugins gibt. kannst du mal schreiben welche versionen du hast.

    noch ein tip: schau mal bei vevelt nach. da findest du einiges zum thema konvertieren.

    gruss
    wildwater
     
  6. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    ich meine den codec. (z.b. xvid, divx, mpeg2) schmeiss mal ein filmchen in nen hexeditor (z.b. HexEditor ).

    oder halt in quicktime: film mit qt oeffnen film/filmeigenschaften einblenden. dann die videospur auswaehlen und rechts 'format' auswaehlen. das kann auch etwas anders aussehen, je nach os x / quicktime version.

    sollte jetzt am anfang was von iv32 iv41 oder iv50 stehen, ist ebbe. dafür gibts (meines wissens nach - man korrigiere mich) unter os x keinen codec. für classic schon.

    infos zu videokonvertierung [DLMURL="http://www.macos.utah.edu/Documentation/OSX_AVI_Solutions1/OSX_AVISolutionsConv.html"]hier[/DLMURL].

    gruesse,
    /.sbx./
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für eure Anworten.

    Zum Thema:

    Ich denke mal das sind divx, vielleicht auch mpeg2. Doch schon QT kann die Files nicht öffnen. Mit vlc kann ich sie aber ansehen.

    Es sind auch keine kostenpflichtige PlugIns für iMovie oder iDVD, sondern für QT.

    Aber eigentlich müsste QT doch nichts damit zu tun haben, oder?

    Was ich möchte: Ganz normale (keine .mov) Filme mit iDVD brennen. Vevelt konnte mir da leider nicht helfen (oder ich bin zu blind).
     
  8. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    alle iApps importieren ueber quicktime.

    /.sbx./
     
  9. Sym

    Sym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
     

    Ist das jetzt echt wahr? Das finde ich eine Unverschämtheit von Apple. Denn QT ist nun wirklich nicht gerade günstig, wenn man die PlugIns berechnet.

    Dann werde ich mal schauen, was ich da nun zu tun habe.

    Vielen Dank
     
  10. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    mann!

    entschuldige.

    aber quicktime ist umsonst. nur quicktime pro kostet asche.

    und jetzt poste mal endlich den FOURCC code des flics, deine quicktime version, deine os version.

    das muesstest du schon bringen.

    /.sbx./

    achso: kann man mit vlc auch sehen ( fenster / information / spur 0)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD avi mpg
  1. Holger-Holger
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    397
    Holger-Holger
    01.01.2016
  2. Praeburn
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    465
    terz3
    03.10.2015
  3. sellery
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.590
    sellery
    16.04.2010
  4. Fenderman
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    6.486
    Fenderman
    05.04.2008
  5. scareglow
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.065
    Macianer4ever
    18.08.2005