iDVD multiplexen und brennen.... wie lange ?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von G5User, 20.12.2004.

  1. G5User

    G5User Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.06.2004
    Hallo liebe Leute,

    spielt iDVD mit mir spielchen ? Ich habe ein G4 iMac mit einem 1,25 Ghz Prozessor meinem Vater für Videoschnitt angedreht. Jetzt haben wir in iDVD Version 4, mit neustem Update, eine DVD von unserem Urlaub in Madrid erstellt. 4 Diashows á 4 min und ein Film mit Szenenauswahl á 45 min. Wie lange tut der jetzt multiplexen und brennen. Mein G5, zuhause in meiner Wohnung, hat ein Pioneer 108 Laufwerk aus dem PC Handel und rendert da schon über 24 Stunden dran rum. Selbst mit Patchburn und Image geht das nicht. Hurz und Pfurz versagen meiner Meinung nach. Der iMac hat aber ein original Apple Superdrive und da müste das doch gehen oder ?

    please help. Wie lang braucht der iMac, ab wann kann ich sagen der hat sich aufgehängt ? Im Aktivitäts Monitor ist der iDVD Prozess immer mit gut 80 % Cpu auslastung dabei. Der physikalische Speicher liegt bei ca. 100 Mb und der Virtuelle bei 1,08 GB nach 12 Std.

    plz help
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2004
  2. lisa.

    lisa. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2004
    bei mir auch

    habe einen 2.5min-film gemacht, und bin den mittels idvd am brennen. seit 1.5 h zeigt er nun multiplexen & brennen an. wie kange geht das noch?
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    PB G4 867 640 mb: 10 min film - 1 stunden rechnen. dann ist aber sonst nichts am laufen.

    ww
     
  4. FloHausBY

    FloHausBY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Hallo,
    ich hab neulich erst auf einem iBook G4 1.25 GHz (glaub ich, ist nicht meins) einen Film (ca. 15 min) und mehrere Diashows (ca. 100 Fotos) incl. aufwendigen Menuübergängen und Hintergrundmusik mit iDVD gebrannt (d.h. Image erstellt, Hurz und Pfurz!, und danach gebrannt).
    Also mit der Rechnerei war er so nach 1h45min fertig.
    Komisch, kommt mir so vor, als wär bei euch etwas nich in Ordnung.

    mfg Floh
     
  5. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Kommt mir auch so vor. Auf meinem G5 DP 1,8Ghz habe ich letztes Wochenende erst eine DVD in iDVD erstellt mit einem 36min langen Film. Multiplexen dauerte etwa 30min.
     
  6. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also mir kommt es auch etwas lange vor, mit nem iMac G3 gut das kann unter umständen seeehr lange dauern aber mit nem G5 bin ich mit Multiplexen und brennen bei 50 Min. bzw. 1 Stunde benötige ich ca. 1,5 Stunden.
    (Ich hab nen G5 1800 Single mit 1,5 GB RAM der alten Generation)
     
  7. G5User

    G5User Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.06.2004
    multiplexen....

    Hallo Leute,

    ich habe auch das Gefühl iDVD verääääppelt mich da gerade. :D
    Allerdings wüßt ich jetzt gerne woran das liegt. Ich habe ein G5 Dual 1,8 mit allen neuen Updates. Ich probiere jetzt mal iDVD einen ein minütigen Film zu rendern. Das letzte Projekt hat iDVD nach mehr als 32 Std. mit der Meldung "Unerwartetes Problem, iDVD muß geendet werden" abgebrochen. Bloß woran liegt das ? jemand Tips ?
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
  9. sacki

    sacki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.04.2004
    Habe Gestern auch ne DVD gebrannt. 2 Filme (DV) mit ungefähr jeweils 45 Minuten Länge. Das Ganze hat mit meinem 15er PB (neuestes Modell) und 512 MB RAM ca. 7 Stunden gedauert. Das ist doch eindeutig zu lange. Ist das daß selbe wie damals bei iPhoto ? Ist iDVD noch nicht wirklich ausgereift ?
     
  10. Lupan

    Lupan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Also ich hab´ auch so´n Problem: G5 DP 2GHz 526MB RAM, ausreichend HD-Platz...
    Habe in iDVD ne ganze Menge Bilder und einige Filme aus iMovie integriert.. mit Übergängen, Musik und dem ganzen drumherum...
    Selbst nach über 10 Stunden bleibt er beim Multiplexen hängen... d.h. "Schafft sich tod" daran. Kommt zwar keine Fehlermeldung aber bei meinen anderen Projekten ging das immer ziemlich zügig...... (RAM-Probs hab´ ich noch keine bemerkt!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen