iDVD mit Tonaussetzern

Diskutiere mit über: iDVD mit Tonaussetzern im Mac OS X Apps Forum

  1. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Moin.

    Ich habe mit iMovie meinen Film von der Digi-Cam auf Platte gezogen und hier etwas bearbeitet, Übergänge eingebaut, dort ein paar Szenen gekickt. An zwei Stellen habe ich in die zweite Spur noch etwas Hintergrund-Musik eingepflegt und gut ist. . Nun habe ich den Film mit iDVD gebrannt - dauert ja immer etwas... Ach: Alles in der 5er-Version. Schaue ich mir die DVD an, dann gibt es bei einigen (vielen) Szenen das Phänomen, dass die Szene angespielt wird und nach einigen Sekunden der Ton einfach verschwindet. Woran könnte das liegen? Super-ätzend... kopfkratz :motz :confused: Nach so einer Szene passiert es entweder, dass eine Szene komplett mit Ton ist, oder wieder nur anspielt, dann stumm schaltet. :(

    Jemand eine Idee?

    Grüße
    SB
     
  2. ironpen99

    ironpen99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2003
    ..idee: aus imovie nicht direkt in idvd adressieren sondern erst einen dv-clip aus imovie heraus exportieren (oder "senden" wie es so schön heißt).
    erst dann den clip ins idvd ziehen... du kannst vorher den dv- clip probehören/-sehen.
    warum der fehler auftritt: k.A.
     
  3. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Moin ironpen99. Danke für die Antwort.

    Als was soll ich denn Exportieren? Quicktime? Welche Qualität? Als iDVD? Gar auf die Videokamera? :confused: Und wie bekomme ich meine Kapitelmarkierungen wieder hin? In iDVD geht das ja sehr bequem und einfach.

    Alles verwunderlich... - Hatte schon mehrfach geklappt, aber auf einmal will er nicht mehr. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2006
  4. ironpen99

    ironpen99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2003
    wenn#s schon mehrfach geklappt hat, hast du irgendwie dein system verändert, vielleiht irgendein update installiert o.ä.
    ist aber nur eine rein allgemeine vermutung.
    wenn du exportierts, dann nach quicktime, dv-qualität.
    und vorher in imovie die kapitel setzen...
     
  5. DesolationFranz

    DesolationFranz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2005
    ich hatte das Problem auch als ich eyetv-Aufnahmen auf DVD brennen wollte.
    Dabei ist mir Folgendes aufgefallen:

    MPEG2-Aufnahmen (die eyetv als DV Stream exportiert) machen keinerlei Probleme.

    MPEG4-Aufnahmen brechen nach ca 20 Sekunden den Ton ab, wenn sie mit iDVD auf DVD gebrannt sind.

    Das Problem bestand unter Panther, seit Tiger exportiere ich nur noch MPEG2 nach iDVD oder brenne die MPEG4-Dateien direkt als Daten-CD.
     
  6. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    So, ich war etwas genervt von dem Ding und habe es ruhen lassen.. Jetzt mich doch noch einmal ran gewagt. In iMovie als Quicktime mit hoher Qualität "gesendet". Vorher habe ich sudo periodic weekly gemacht, alle offenen Programme geschlossen, und Gigabyte freigeschaufelt. Ist ein 36-min-Film, iMovie-Projekt ist ca. 7,6GB groß, frei sind gut 45 GB. So, er fängt an und sagt, dass der Spaß gut 30 min dauern würde. Da bleibe ich natürlich nicht neben sitzen. Wenn ich wieder komme, dann habe ich die Fehlermeldung:

    Aufgrund eines unbekannten Fehlers konnte der Film nicht an QuickTime gesendet werden.
    Vergewissern Sie sich, dass Sie Schreibrechte für das Volumen Projekts haben und dass genügend Speicherplatz zur Verfügung steht. (Fehler -36)


    Habe ich also in der iMovie-Hilfe nach Fehler 36 geschaut. Dort heißt es, dass so ein Fehler auftreten kann, wenn das Projekt z.B. im eigenen Dokumenten-Ordner ist, man solle das Projekt lieber im Ordner "Für alle Benutzer" ablegen. Habe ich gemacht: Selbes Problem.

    An Updates habe ich nur die üblichen Apple-Updates gemacht. Das Letzte war das Security Update 2006-001 (PowerPC) am 2.3.06 - weiß aber, dass das Problem schon vorher vorhanden war... :(

    Woran kann das bloß liegen? Hatte schon eine Tonspur mit einem iTunes-Lied in Verdacht. Also habe ich das Lied gelöscht - das Problem blieb. *zumheulen* kopfkratz :confused: :mad:

    Habe DV-Qualität nicht gefunden. Wenn ich eigene Einstellungen anwähle, dann bekomme ich die Möglichkeit, "Film -> DV Stream", das meinst Du nicht, oder? Und was ist "Film -> Film mit Steuerspur"?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD Tonaussetzern Forum Datum
Alternative für iDVD Mac OS X Apps 09.12.2015
iDVD bzw. DVD brennen... Mac OS X Apps 01.01.2014
Video-DVD Brennen mit iDVD Mac OS X Apps 27.12.2013
iDVD - Filmposition der Taste ändern! Mac OS X Apps 05.07.2013
iDVD: Nach Brennen Ton leicht versetzt Mac OS X Apps 11.04.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche