iDVD hängt beim ´Multiplexen und Brennen´

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von HaraldKeller, 10.07.2004.

  1. HaraldKeller

    HaraldKeller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2003
    Ich weiß jetzt keinen Rat mehr. Habe meine 1 GHz i-Mac 15 mit einem externen DVD Writer (LaCie 8x) nachgerüstet. Als Betriebssystem benutze ich OS X 10.3.4.

    Ich habe einen kurzen Film (6 min.) von iMovie in iDVD übertragen und dann versucht zu brennen. HPfurz habe ich in´s Homedirectory kopiert und kann dann auch den DVD Writer anwählen. -R Simulation habe ich angeklickt. Alle Energiesparfunktionen (Bildschirmschoner, Festplatte) sind ausgeschaltet. Er hängt sich dann immer bei ´Multiplexen und Brennen´ auf. Zum Brennen kommt es erst gar nicht. Das ganze habe ich iDVD 4.01 und 4.0 versucht. Auch habe ich es mit Brennleistung ´Beste Leistung´und ´Beste Qualität´ versucht. Codierte Medien löschen habe ich auch angeklickt.

    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter.

    Der Brenner funktioniert auf jedenfall. Das habe ich mit Toast getestet.

    Wer hat noch Ideen, was ich machen könnte ?
    :confused:

    Danke

    Harald
     
  2. wuschx

    wuschx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2002
    hi harald

    ich hab (scheinbar) dasselbe problem - hab zwei DVDs aus dem iMovie rüberexportiert - bei der einen hats funktioniert (allerdings erst nach STUNDEN), bei der zweiten bin ich jetzt auch schon seit stunden dabei dem "multiplexen und brennen" zuzuschaun …

    allerdings muss ich sagen, dass meine DVDs schon über die 3 GB größe gegangen sind - also es war kein "kurzer film" :)

    ich hab s das gefühl, da es bei HPfurz halt ein hack is, dass er nicht ganz reibungslos rennt …

    mal schaun, ob ich die zweite DVD (eigentlich schreib ich ja ein image) zustande kieg :(
     
  3. HaraldKeller

    HaraldKeller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2003
    Ich hoffe, bei Dir hat´s geklappt. Mit einem großen Film hatte ich auch angefangen. Nachdem dann jeder Test erstmal Stunden gedauert hat, bis der Rechner beim ´Multiplexen´ angekommen ist, habe ich einfach eine kleine Sequenz aus dem Film genommen und damit spiele ich jetzt rum. Leider bis jetzt noch ohne Lösung.
     
  4. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Vielleicht "Warten"? Läuft das gute Stück wirklich nicht mehr, oder dauert es einfach nur Stunden?
    Bei unserem G4 800 braucht iDVD auch Stunden, um eine DVD mit fünf mal 20 Minuten Filmen zu brennen. Ich lasse das Ding nur noch nachts laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2004
  5. HaraldKeller

    HaraldKeller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2003
    Habe ich auch schon versucht. Aber nach ca. 20 Stunden bei unter 10 Minuten Film habe ich dann aufgegeben.
    Ich habe auch mal die Prozesse angeschaut. Dier iDVD Prozess belegt zwar ununterbrochen ca. 12% CPU Zeit, aber es scheint dabei nichts getan zu werden. Während der vorbereitenden Phasen (rendern, codieren etc.) liegt die Prozessorbelastung wesentlich höher.
     
  6. Beinhorn

    Beinhorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Das gleiche Problem

    Ich nutze ebenfalls seit kurzem einen externen LaCie-Brenner. Die Dateien Hurz und Pfurz habe ich installiert. Der Vorgang "Multiplexen und Brennen" dauert schon seit 18 Stunden an. Es scheint sich irgendwie nichts zu tun. Ich probiere mal, ob es besser ist, ein Image (aus iDVD) zu schreiben und es dann mittels Toast 6 zu brennen.
     
  7. HaraldKeller

    HaraldKeller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.09.2003
    Da haben wir wohl das gleiche Problem. Das mit dem Image File hatte ich auch versucht. Leider war das Ergebnis das Gleiche. Er hat sich an der selben Stelle aufgehangen.

    :(
     
  8. Schwarzangler

    Schwarzangler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.02.2003
    Noch ein Phänomen

    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht:
    1. Film ca. 48 min --> alles in allem ca. 4h
    2. Film ca. 42 min --> alles in allem ca. 5h
    3. Film ca. 40 min --> nach 12 h abgebrochen.
    Rechner kompletten Neustart (Aus- u. Angeschalten)
    Den abgebrochenen Film neu aufgesetzt --> ca. 4h und fertig????!!!!

    Hat dazu jemand eine logische Erklärung?
     
  9. aligde

    aligde MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    also ich hatte zwar keinen externen brenner aber ich hab das gefühl das es auch auf die menüs ankommt! klingt vielleicht komisch aber also ich ein paar extra menüs weggemacht hatte ging das! davor hab ich ich lange gewartet und nichts ist passiert!
    irgendwie scheint es so als müsste man damit leben
     
  10. Schwarzangler

    Schwarzangler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.02.2003
    Neue?? Erkenntnis
    Einstellungen: beste Leistung
    Gerenderte Dateien beim Schließen des Projektes löschen

    Immer zum Schluß die codierten Medien löschen. Urfilm und DVD-Projekt auf das gleiche LW legen.

    Viel Spaß Schwarzangler
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD hängt beim
  1. Holger-Holger
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    396
    Holger-Holger
    01.01.2016
  2. Praeburn
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    464
    terz3
    03.10.2015
  3. smartmovement
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    945
    tuedel125
    08.02.2014
  4. steroz
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.576
    steroz
    08.04.2013
  5. Daca
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.311
    Daca
    30.03.2013