iDVD bricht nach Fehlermeldung Brennvorgang ab

Diskutiere mit über: iDVD bricht nach Fehlermeldung Brennvorgang ab im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hallo,

    habe mich nach längerer Suche entschlossen mit iDVD zu arbeiten. Die Zusammenarbeit mit iMovie funzt gut (beides HD).

    Habe jetzt aber trotzdem ein Problem:
    Nach Anlage und Bearbeitung eines Projektes in iMovie übergab ich die Daten an iDVD. Ist auf meinem G4 langsam, aber klappt. Menü gestalten in iDVD ist auch kein Problem. Dann beginnt ja der langweilige Teil: Auf die Brenntaste klicken und iDVD fängt an zu codieren. Naja, dauert halt. Hab das dann über Nacht gemacht und hatte dann eine Meldung auf dem Bildschirm:

    Beim Brennen ist ein Fehler aufgetreten

    Das war es dann. Ich habe das ganze noch 2 x probiert, immer mit dem gleichen Ergebnis. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ich verwende einen nachträglich eingebauten Brenner (Bin gerade unterwegs, schaue nachher mal nach welcher Typ das ist.) und ahbe soweit ich weiss Patchburn installiert. Muss ich sonst noch was machen?

    Schon mal Danke für die Hilfe

    Grüsse

    Brig
     
  2. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hiho,

    so, hat ein wenig geduaert, aber das probelm ist leider immer noch da. Immerhin habe ich jetzt den Laufwerkstyp:

    Samsung Writemaster SH-W162C

    Benötige ich evtl. noch einen Patch ausser Patchburn um das LW mit iDVD kompatibel zu machen?

    grüsse und schon mal vielen Dank

    brig
     
  3. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    mit welchen versionen von iM und iDVD arbeitest Du denn?
    welche version Quicktime?
    wie "übergibts" du das Projekt? (muss man eigentlich gar nicht...??)

    Länge vonns Janze?
    nur miniDV oder auch "andere" files?
    Musik ausm iTS?
     
  4. dsawn

    dsawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    07.03.2006
    Bei den Versionen rate ich mal: Da er geschrieben hat "beides HD", dürften das die aktuellen aus iLife '06 sein.

    Interessant wäre zu wissen, bei welchem Step der Fehler aufgetreten ist. Hat iDVD wirklich schon angefangen zu brennen? Ist die Codierung des Filmes und der Musik bereits passiert?

    Kannst Du CDs direkt aus iTunes brennen? Falls ebenfalls ja, lässt sich ein Problem mit dem Laufwerk ausschliessen.

    Also schreib bitte mal, an welcher Stelle iDVD genau stehenbleibt, am besten mit Screenshot.
     
  5. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    HD wird seit iLife5 unterstützt .. und iDVD macht überhaupt kein HiDef, sondern immer noch brav standard PAL .. ;) < besserwiss off >
     
  6. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    07.03.2004
    Da stand ja: "Beim Brennen ist ein Fehler aufgetreten", also vermute ich mal, dass der rohling von disk burner erkannt wurde, viell. mal anderen Rohling testen. Ich hatte das auch schon mal.
     
  7. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hi,

    freue mich erstmal über die Reaktionen...

    Werde mal versuchen die Fragen zu beantworten:

    iM + iDVD sind beides 6. Aus iT habe ich brennen können, CD brennen und DVD kopieren ist auch mit Toast 7.1 kein problem. Mein Quicktime-Player ist Version 7.1.3.

    Zum Projekt: Es ist ca. 1 Std lang, komplett von MiniDV und ohne Musik aus iTunes. Es sind nur überblendungen und Abschnittstitel debai und dann in iDVD eine Kapitelanwahl. Übergeben? Naja, in iMovie einfach den menüpunkt 'an iDVD übergeben' anwählen, dann startet iDVD auch automatisch und ich kann alles bearbeiten (Naja, manche Darstellung ist nicht gut, da meine Grafikkarte überfordert ist. Habe halt nur einen alten G4).

    Das mit dem Screenshot ist eine gute Idee, ich werde das Projekt Mrogen nochmal durchlaufen lassen und mache dann einen Shot.

    Schon mal Danke an alle die versuchen zu helfen. :)

    Grüsse

    Brig
     
  8. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006

    die 3 iDVD-Kapitel-Fehler vermieden?

    * Kapitel nicht IN einem Übergang
    * Kapitel nicht 5sec vor/nach einem Übergang
    * Kapitel nicht 5 sec nach dem Anfang/5sec vor dem Ende des Projektes...

    Und, falls Du "buttons" im Menu händisch angeordnet hast (freie Positionierung): innerhalb des TV-save-cache...? (dieser Rote Rahmen..)
     
  9. Brigadier

    Brigadier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hi k_munic,

    also, die Buttons sind genau dort, wo sie von dem Template sein sollen. Nix verändert...
    Das mit den drei 'iDVD-Fehlern' kenn ich nicht *grübel*. Die Kapitel fangen aber alle an mit einem Titel an und danach startet das Filmsegment ohne Übergang. Ob aber überall genau 5 sek oder mehr dazwischen sind weiss ich nicht genau... Prüfe das mal.
    Warum ist das denn so ein Problem?

    Grüsse

    Brig
     
  10. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    .. ein Erfahrungswert, der im apple-support forum weitergegeben wird (meistens genügen übrigens 2sec Abstand)...

    Es gibt so einige "bugs" in der Anwendung, die leider bei Apple nicht erwähnt werden:
    * besagter "Abstand" zu Übergängen
    * nicht "nur ausgewählte clips" bei der Übergabe an iDVD
    * es muss IMMER Ton dabei sein (beliebter iPhoto>>iDVD Fehler)
    * iDVD6 akzeptiert zwar mehr als 99 Photos in einer slideshow, aber dvd-standalones brechen nach der Zahl einfach ab... (liegt an der Norm)
    * iDVD braucht 10 - 15GB frei auf der internen Festplatte zum encodieren, auch wenn die Projekte (iM/iDVD) auf einer ext. HD lagern
    * es muss ein "Filme"/Movies Ordner auf der lokalen Festplatte existieren.. egal, ob was drin ist...
    ...

    .. muss mal ne Liste machen und irgendwo abstellen, fällt mir grad auf .. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD bricht nach Forum Datum
iDVD: Mehrere Einzel-mp4 als einzelne Tracks? Blu-ray, DVD und (S)VCD 01.01.2016
? Bildqualität ffmpegX vs. Mainconcept (freie vs Toast vs iDVD) - h.264 u. mpeg2 ? Blu-ray, DVD und (S)VCD 26.09.2015
DVD erstellen?? Wie gut ist Roxio Toast 11 Titanium.....? Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.02.2014
iDVD Tonspur asynchron Blu-ray, DVD und (S)VCD 02.04.2013
iDVD bricht den Brennvorgang ab!!! Blu-ray, DVD und (S)VCD 01.05.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche