idisk Problem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Lynhirr, 09.03.2003.

  1. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich habe seit gestern eine idisk. Bin soweit ganz zufrieden, aber ich
    komme in einem Punkt nicht weiter.
    Laut Anleitung soll ich mit dem Pfad http://idisk.mac.com/Username
    Zugriff auf die idisk bekommen. Wenn ich das im Browser mache, fragt er
    zwar meinen Usernamen und Passwort ab, aber dann kommt: "The requested
    URL /lynhirr/ was not found on this server."
    Was mache ich da falsch?

    Hintergrund ist: Ich möchte, daß sich andere von egal wo, Dateien aus
    meinem public-Ordner der idisk herunterladen können.

    Bitte, wie muß ich das machen?
    Bin für Info sehr (!) dankbar!

    Hilfe braucht

    Stefan
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    843
    0
    07.01.2003
    Cookies aktiviert?
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Hallo,

    yepp, cookies habe ich an.

    Ich bin mittlerweile auch etwas weiter. Eine Filesharing-Page konnte ich erstellen. Die tut schon mal genau das, was ich möchte.
    Damit ist schon mal das wichtigste erledigt.

    Aber auf meinen eigenen public-Ordner kann ich per "Mit Server verbinden" immer noch nicht zugreifen.

    Gruß

    Stefan
     
  4. lundehundt

    lundehundt Kaffeetasse

    17.682
    881
    22.02.2003
    so einfach laesst sich die Frage nicht stellen.

    Ueber den Browser kommst du nur auf deine homepage - und die kann natuerlich ein Downloadverzeichnis haben (aber das hast du wohl schon selbst entdeckt).

    Wenn du die iDisk ueber WebDAV ansprechen willst, dann geht das nicht ueber einen Browser. An der Stelle ist das http im Name wohl etwas verwirrend.

    Je nachdem ob du am Mac oder am PC sitzt geht das mounten unterschiedlich. Am mac unter OS X aus dem finder ueber GO connect to server (http://idisk.mac.com/membername) und du wirst nach passwort und username gefragt. unter OS 9 ueber Apple share ip server name.

    Fuer Windos XP gibt es jetzt ein iDisk utility von Apple das genauso wie sein Gegenstueck unter OS X funktioniert. Unter Win2000 geht es ueber 'map network drive' wo man als servername wieder http://idisk.mac.com/membername eintraegt.

    Cheers,
    Lunde
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Danke für deine ausführliche Antwort! :)

    Jetzt weiß ich wenigstens, daß ich da bisher auf dem richtigen Weg war.

    Das mit der Filesharing-Hompage-Seite die auf den Public-Ordner der idisk verweist, klappt jetzt gut. Macht Spaß so.

    Allerdings mit dem Connect to Server geht nicht, zumindest nicht von meinem iMac zur idisk. Er stellt Verbindung her, nach einigem Ruckeln klappt auch die Passwortabfrage, dann bekomme ich eine Fehlermeldung. (die hab ich jetzt nicht im Kopf, bin at work)

    Ich meine, vielleicht geht das grundsätzlich nicht vom eigenen Mac zur idisk - wäre das möglich?

    Ansonsten, wäre vielleicht im Netzwerk oder unter Sharing noch was einzustellen?

    Lieben Gruß :)

    Stefan
     
  6. lundehundt

    lundehundt Kaffeetasse

    17.682
    881
    22.02.2003
    ich kenne das Problem iDisk ueber GO - server name - zu mounten nur, wenn ich sie bereits gemountet habe, also das iDisk Symbol zu dem Zeitpunkt bereits auf meinem Desktop ist.

    Ansonsten klappt das wunderbar, sogar von meinem Win2k Rechner hier in der Firma.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. Andi

    Andi Kaffeetasse

    7.417
    613
    16.05.2002
    ...

    Hallo Lynhirr,

    wenn Du in den Systemeinstellungen Internet Deinen .mac Account richtig eingetragen hast, sollte mit schift-apfel-i die iDisk gemountet werden.

    Wenn das weiterhin nicht gehen sollte:

    Welchen Provider hast Du denn?
    Läuft auf Deinem Rechner eine Firewall?

    Geht es unter einem anderen Benutzer? - Dann ist es vielleicht ein Prefernces Problem...

    Gruß Andi
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Es funzt!

    Yepp - es geht. :D

    es lag einfach daran, daß die idisk schon gemountet war.

    Danke für den Tip!

    Jetzt habe ich nur noch eine Frage: Wie schaffe ich es, die idisk beim Start des Rechners zu mounten?
    Mit Script aufzeichenen ist Essig, der Finder macht nicht mit.

    Hat hier jemand das schon mal gelöst?

    Nochmal danke für die zahlreiche Hilfe.

    Lieben Gruß

    Lynhirr
     
  9. lundehundt

    lundehundt Kaffeetasse

    17.682
    881
    22.02.2003
    schoen das das geklappt hat. Die naheligensten Sachen fallen einem oft als Letztes ein. Wegen der andern Sache wuerde ich einfach das iDisk Utility in die Login Items legen. Habe es nicht probiert - sollte aber gehen.

    Ich hab es selbst mal probiert - geht aber nur bedingt. iDisk utillity ist auch nicht ueber apple script record faehig, so dass man hier auch kein script zum Steuern der Aktion 'open iDisk' einfach so mitschneiden koennte.

    Versuch doch mal das folgende apple script selbst zu basteln:

    tell application "Finder"
    mount volume "afp://idisk.mac.com/username" as user name "username" with password "password"
    end tell

    Die Zeile die hier umgebrochen ist (mount volume......."passwort") sollte im script editor in einer Zeile stehen. Username mit deinem Namen ersetzen.

    Cheers,
    Lunde

    sorry, war nur im editor umgebrochen
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2003
  10. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Es funzt!

    Mein Lieber! :)

    Ganz lieben Dank, das script funktioniert bestens! Einkopiert, als Programm gesichert, als Startprogramm. Fertig! :D

    Jetzt startet der iMac wie ich das wünsche: Wählt sich ins Netz, offnet etliche Programme, geht in den Finder, schaltet alle Fenster weg, und die idisk ist auch da! :)

    Es grüßt ein glücklicher

    Lynhirr
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - idisk Problem
  1. Tobi24
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.076
    elba
    23.09.2011
  2. Itekei
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.789
    gabolas
    05.09.2011
  3. Sequoia
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    628
    Sequoia
    26.02.2011
  4. moonglum

    iDISK Problem

    moonglum, 12.08.2008, im Forum: Mac OS X
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    834
    moonglum
    13.08.2008
  5. relaht
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.342
    waverider
    27.12.2003

Diese Seite empfehlen