iDisk läßt sich nicht einrichten

Diskutiere mit über: iDisk läßt sich nicht einrichten im Mac OS X Forum

  1. Namklov

    Namklov Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Ich habe einen .mac Trial Account zugelegt. Dummerweise kann ich nicht auf die iDisk zugreifen.

    Ich Habe Mac OS 10.3.7. DSL Zugang über T-Online.

    Unter Systemeinstellungen/.mac habe ich wie beschrieben Benutzername und Passwort eingegeben. Unter dem "Reiter" iDisk wird dort auch die Kapazität richtig angezeigt. Auch die Synchronisation meines Adressbuches über iSync funktioniert mit dem .mac Account.

    Das einzigige was nicht funktioniert ist der Zugriff auf die iDisk! Auch über "Gehe zu"/"Mit Server verbinden" (http://idisk.mac.com/Benutzername/) geht es nicht. Dort kommt immer eine Fehlermeldung " -43: Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, weil benötigte Objekte nicht gefunden wurden" o.ä.

    Apple konnte auch nicht weiterhelfen. Unten die Rückmeldung vom Support. Hab alles befolgt, hat aber auch nicht geholfen.

    Hat jemand noch eine Idee?


    DotMacSupport:

    What we would recommend in this case would be for you to disable your local iDisk from your .Mac System Preferences and attempt to mount your iDisk from the Connect to Server option in the Finder's Go menu. Enter in your .Mac user name (your email address without the "@mac.com") and password. The correct, case-sensitive URL to use would be as follows.

    <http://idisk.mac.com/xxxxxx/>

    In addition, check the .Mac tab in your Internet System Preferences to make certain the settings are correct.

    If you remain unable to mount either your local or your "live" iDisk, the problem will be due to one of the following:

    - Something incompatible within your LAN, or the connection to the Internet. A proxy server that is not 100% compatible with WebDAV can certainly cause unexpected behavior. Your ISP may be able to assist you. They may also be able to configure their systems in a way such that connections to the mac.com domain are not routed through a proxy server at all.

    - Additionally, something may have gone wrong with Mac OS X itself. You may need to troubleshoot this in general, such as testing the hard drive for any errors.
    You may wish to refer to the following knowledge base articles for assistance with troubleshooting Mac OS X:

    Mac OS X: How to Test and Repair a Disk:
    <http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=61352>

    Troubleshooting permissions issues in Mac OS X:
    <http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106712>

    If you are still having issues, please respond to this email and include as much information as possible. This would include:

    - Your internet setup, how you connect, and whether you are using routers, hubs, or proxy servers.
    - Any Third Party software such as firewalls and antivirus software,
    - Whether or not the issue happens on a different computer, or on the same computer on a different network.
    - Each step you are taking to accomplish the desired task and the exact text of any errors you receive.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    11.06.2003
    Hallo!
    Schon mal mit dem Programm iDisk Utility probiert?
     
  3. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Ansonsten einfach die iDisk auf dem Desktop spiegeln:

    Systemeinstellungen -> .Mac -> Reiter "iDisk" -> "Lokale Kopie der iDisk erstellen" Haken ran setzen.
     
  4. Namklov

    Namklov Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Danke für die Tips. Aber mit iDisk Utility funktioniert es auch nicht. Ist wohl bei OS 10.3.7 auch nicht mehr nötig, weil bereits integriert.
    Mit der lokalen Kopie geht es auch nicht. Sie läßt sich nicht synchronisieren: Fehler -12 "idisk läßt sich zur Zeit nicht synchronisieren".

    Vielleicht liegt es doch am Internet-Zugang (wie der Apple Support vermutet). Ab nächste Woche habe ich einen Zugang über Versatel. Vielleicht funktioniert es dann.

    T.
     
  5. Namklov

    Namklov Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Das Problem ließ sich ganz einfach beheben: Seit dem Wechsel des Providers von T-Online auf Versatel funktioniert alles problemlos. Ich kann jetzt uneingeschränkt auf die iDisk zugreifen. Vermutlich ist der T-Online Server - wie vom Apple Support angedeutet (s.o.) - nicht 100 % WebDAV kompatibel.

    Ein Grund mehr, den Provider zu wechseln.

    Danke nochmals an alle Tips.
     
  6. Schlammspringer

    Schlammspringer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    Wie schon im "www.mac.com ist down" Thread im Gerüchteforum, scheint es zur Zeit bei Einigen so zu sein, also muss es gar nicht unbedingt an t online liegen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche