Icons verschwinden vom Desktop

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von conti, 15.08.2002.

  1. conti

    conti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2002
    Hallo zusammen,
    wer hat das den auch schon erlebt ?
    Habe OS X 10.1.5 auf meinem iMac. Sehe nur das Icon das zur HD gehört. Wenn ich aber im Finder in meinem Userverzeichnis nachschaue sind noch ein paar andere Dateien im Desktop vorhanden (von Downloads usw.).
    Wieso sehe ich die Icons nicht auf dem Desktop ?

    Gruss
    Conti
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    Icon unsichtbar

    Hallo conti,

    bleibt das Problem bestehen, wenn Du im Findermenü Darstellung Aufräumen anklickst?

    Gruß Andi
     
  3. conti

    conti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2002
    Ich glaub da beisst was meinen Apfel !!!
    Ich lege einen neuen Ordner 'testordner' auf dem Desktop an.
    Warte zwei, drei Sekunden........ schwupp weg isser.
    Starte ich Sherlock findet er den 'testordner' wie es sein sollte im Verzeichnis iMacHD/Users/Conti/Desktop/.
    Im Finder sehe ich nichts.

    Zur Frage von Andi.
    Ich kann wenn ich mich auf dem Desktop befinde im Menu 'Darstellung' das Untermenu 'Aufräumen' nich auswählen (geisterschrift).

    Wer hat eine Erklärung ??

    Conti
     
  4. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    hallo conti,

    option 'Aufräumen' funktioniert wahrscheinlich erst, wenn Du mind. 2 Objekte im Ordner/auf dem Desktop hast (macht anders keinen Sinn).
    Wenn Du Tinker Tool inst. hast, dann schalte doch einfach mal die Option 'umsichtbare Dateien anzeigen' an. Mal sehen, ob Du sie dann sehen kannst.
    Außerdem kannst Du den Finder einfach mal canceln mit 'sofort beenden'. Ist mitunter auch ganz gesund.
     
  5. conti

    conti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2002
    Danke walwero,
    hat allerdings nichts gebracht. Habe beide von Dir vorgeschlagenen Punkte durchgeführt. Der Desktop bleibt leer. Im Finder ebenfalls.
    Nur Sherlock scheint das nicht zu interessieren und findet den 'testordner' wie oben erwähnt.

    Tja !#@?
     
  6. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    hi conti,

    ...mich hauts um.
    Ich sitze gerade an ner win2000-büchse, kann also nicht nachsehen, aber ist da nicht in den Darstellungsoptionen der Punkt 'Volumes anzeigen'. Vielleicht hat er sich da verschluckt und zeigt nur noch Volumes.
    Vielleicht hilft es, wenn Du das einfach mal aus und wieder anknipst. Oder alternativ die preferences für den finder in die Tonne tust.

    Sachen gibt's......
     
  7. conti

    conti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2002
    Nützt nichts........
    ich habe mal die schalter aus/an gemacht. ohne erfolg.
    wie meinst du das mit den preferences des finders löschen ?

    wenn ich im sherlock meinen 'testordner' doppelklicke ist er wieder auf dem desktop. aber nur so lange ich mich nicht abmelde.

    und jetzt kommt noch das beste.
    Von meiner windose2000 über das netzwerk auf die platte geschaut, sehe ich in iMacHD/Users/conti/Desktop jede menge files dort liegen.

    ich glaube jetzt wird es ernst...............
     
  8. Jackintosh

    Jackintosh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2001
    Die Dateien sind ja da.

    Nur mit der Anzeige stimmt etwas nicht. Siehst Du die Dateien in einem Öffnen/Speichern-Dialog?

    Nachtrag: Wie kommst Du von W2k auf die Mac-Platte, mit Samba?

    Gruß
    Jackintosh
     
  9. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2002
    in der conti/librairy/preferences muß es eine Voreinstellungsdatei geben für den finder, schließlich muß er ja irgendwo deine Einstellungen sichern. wie gesagt, kann im moment nicht nachgucken...

    die mac-hardliner würden jetzt natürlich empfehlen: erst mal die dose vom netz nehmen.... :)

    bin selbst neugierig, wie es dazu kommt. gucke heute abend (wenn wir es bis dahin nicht gefunden haben) auf meinem mac nach.

    .... Du wohnst nicht in einer Hochwasser-Gegend...? Aua
     
  10. conti

    conti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2002
    Hey...
    gute idee jackintosh.
    Aber in einem öffnen/speichern dialog sehe ich die dateien auch nicht.
    Ich sehe die dinger wirklich nur wenn ich mit sherlock danach suche oder wenn ich vom win rechner per ftp zugreiffe.

    Was wolwero anbelangt.
    ich habe das problem nicht erst seit heute. das zieht sich schon seit ein paar tagen hin. jetzt nervt es aber wirklich. war aber plötzlich da. kann nicht rekonstruieren seit wann und was ich zuletzt aussergewöhnliches gemacht haben könnte.

    was passiert wenn ich in library/preferences die datei com.apple.finder.plist lösche ????

    Uebrigens lebe in der Schweiz bei prächtigstem wetter...............
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Icons verschwinden vom
  1. ronnyhh76
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    720
  2. Volker Bauer
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    546
  3. tgam
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    949
  4. Zeus_imac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    401
  5. mhmedia
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    666

Diese Seite empfehlen