Icons auf dem Desktop rutschen hinter das Dock

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von dantist, 07.04.2007.

  1. dantist

    dantist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.01.2007
    Hey,

    habe auf die Schnelle nichts gefunden mit der Suche zum dem Thema, deshalb frage ich einfach mal: Gibt es eine Möglichkeit zu verhindern, dass die Icons auf dem Desktop unten halb hinter dem Dock angezeigt werden, so wie auf dem Screenshot? Es nervt auf Dauer, die ständig hochziehen zu müssen.

    Gruß
    Dan
     

    Anhänge:

  2. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    z.b.: im finder apfel+J drücken, dann unten "immer ausrichten an" wählen und option festlegen.
     
  3. dantist

    dantist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.01.2007
    Das ändert nur die Reihenfolge und nichts an der Tatsache, dass die unterste Zeile des Rasters und somit der Platz hinter dem Dock mitverwendet wird.
     
  4. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    wieviele dateien hast du auf dem desktop? :eek: – sicher, dass du das prinzip mac verstanden hast? ;)
     
  5. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    Wie wärs mit:

    • Dock an eine Seite verschieben (in den Systemeinstellungen)?

    • Dock-Auto-Versteck-Modus an (alt-Apfel-D)?

    EDIT: oder du legst dir genügend Dateien mit einem unsichtbaren Icon unten an den Rand. Dann kann dort nix mehr hin und unter dem Dock verschwinden.
    Allerdings machen zu viele Dinge auf dem Schreibtisch dein System langsamer, weil die Darstellung laufend generiert werden muss. Da würd ich mal aufräumen.
     
  6. dantist

    dantist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.01.2007
    Prinzip Mac ist dann folglich für jeden ****** nen Ordner anzulegen? :rolleyes: Ich hab doch ne ganz einfache Frage gestellt... Außerdem reichen schon 10 Dateien damit die erste unterm Dock klebt.

    @babaloo Ich find das Dock dort wo es ist eigentlich gut :)
     
  7. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    169
    MacUser seit:
    06.11.2005
    hmm, eventuell das Dock einfach ausblenden? (alt+apfel+d)

    ich blend das eigentlich nur für Screenshots ein...
     
  8. BGY

    BGY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    07.11.2006
    Äh, wie wäre es, des Dock auszublenden bzw. es nur einblenden zu lassen, wenn du mit der Maus an den unteren Bildschirmramd fährst??? Würde dein Problem quasi an der Wurzel packen.
     
  9. mahakala

    mahakala MacUser Mitglied

    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.03.2007
    habe ich auch so…

    Gruss
    mahakala
     

    Anhänge:

  10. Big_Mäc_2

    Big_Mäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Na wie wäre es denn wenn du das Dock einfach etwas "kleiner" machst so das es genau Drunter passt und deine Icon´s nicht mehr Überschneidet?;)

    Mfg.Olaf


    P.s. Ich lese jetzt schon 1 Jahr hier mit und das ist mein Erster Beitrag :cake:
     
Die Seite wird geladen...