Icon Position 10.3.9. spinnt rum...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Korgo, 06.05.2006.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    Hallo Leute. Also langsam zweifle ich an mir und an OSX :rolleyes: seit neuestem werden neue Icons auf dem Desktop immer unter rechts abgelegt. Wenn ich also zum Beispiel 10 neue Bilddateien erstelle und auf dem Schreibtisch abspeichere, werden diese alle übereinander (!) gestapelt unten rechts abgelegt. Man kann überhaupt nix mehr lesen, da einfach alle übereinander liegen. Entweder muß ich sie nun manuell woanders hinziehen oder über "aufräumen" für Ordnung sorgen.
    Bisher war es immer so, daß neue Icons (Dateien, Aliase, etc.) einfch auf einen freien Platz auf dem Schreibtisch abgelegt wurden... Das möchte ich unbedingt wieder haben...!
    Habe schon mit Onyx alle üblichen Reparaturen gemacht, wie Rechte reparieren, Caches löschen, etc. :mad:
     
  2. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    TinkerTool ist dein Freund

    Ja ja, warum sind nur alle so Fan von OnyX? kauft euch lieber ein Buch und lasst die Finger von Programmen die ein Admin PW verlangen, solange ihr nicht wisst was da genau passiert.


    So jetzt noch konstruktiv:
    1. Besorg dir das Programm TinkerTool
    mein Post dazu: TinkerTool statt Terminal
    2. mach die unsichtbaren Dateien im Finder sichtbar --> erster Tab "Finder" oberstes Häkchen.
    ganz unten "Finder neu starten" drücken
    3. Nun sind alle Dateien mit einem Punkt am Anfang (und noch andere) sichtbar
    -> Grundregel: löschen verboten!
    !!! deshalb nachher wieder ändern mit TinkerTool !!!
    4. Auf dem Desktop liegt eine Datei ".DS_Store" welche deine Darstellungsoptionen (Apfel+J) speichert.
    5. lösch dieses file. Papierkorb leeren.
    6. Finder wieder auf normal stellen (mit TinkerTool) und dann
    7. dein Account abmelden.
    8. wieder anmelden, indem du nach dem Passwort die "Shift" Taste gedrückt hältst wenn du auf Enter drückst (verhindert Startobjekte).

    Und - alles wieder in Ordnung?



    PS:
    und lass die Finger von OnyX - dass ist bloss Augenwischerei.
    Denn fast alles lässt sich auch von Hand in 2 Klicks erledigen mit dem Festplatten-Dienstprogramm und die Caches kannst du auch von Hand leeren ;)
    Vor allem die Funktion "System optimieren" ist ein Witz. Mac OS X macht das selber bei Bedarf nach einer Installation.
     
  3. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    Hmmm. Erstmal Danke für Deine Zeit! :)
    Leider verhält sich alles genau wie vorher... im übrigen hatte ich schon mal alle ds_store's gelöscht, weil cih schon vermutet hatte, daß es daran liegt... und nu?
     
  4. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    hmmm, wie sieht's aus? Bin ich der Einzige, dem das passiert ist? Ich hoffe doch nicht... ;(
     
  5. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Doch, ich hoffe schon, dass du der einzige bist, der dieses Problem hat. wär ja noch besser. kopfkratz
    Mein iBook G4 mit 10.3.9 hat/hatte nie solche Macken.

    Ja was macht man da?
    Systematisch das Problem lokalisieren....
    hab aber eigentlich gar keine Zeit jetzt!
    also Kurzfassung (musst dich selber schlau lesen)

    Mit Admin Konto neuen user anlegen und schauen ob dort das Problem auch auftritt.
    a) wenn dort selbes Problem --> Du hast wahrsch. dein System zerschossen (irgendwie dran rum gebastelt) --> OnyX und Co. in Müll werfen und System von CD/DVD neu einspielen (nichts löschen!) --> Tiger kaufen würde sich hier lohnen ;)
    b) mit Testuser geht alles normal --> Dann ist mit deinen Einstellungen in deinem Home Ordner was nicht in Ordnung.

    --> überprüf zuerst mal ob die Berechtigungseinstellungen der Ordner ~/Library sowie ~/Library/Preferences und ~/Schreibtisch stimmen anhand vom Home folder des neuen Test-User (am besten im Admin Account).
    Ansonsten liegt es wohl an einer defekten Einstellungsdatei - frag mich nun aber bloss nicht welche, hab so auf die schnelle nicht gefunden wo das gespeichert wird.

    Viel Glück
     
  6. senso

    senso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2005
    hi, auch ich habe das gleiche problem mit den sich überlagernden icons am rechten unteren bildschirmrand. trotz tiger 10.4.6 und dem löschen der ds-dateien und aller möglichen preferences stapelt mein powerbook 12" die icons munter übereinander. ach ja, ich habe die programme onyx, etc. noch nie verwendet und trotzdem muckt er rum!

    weis vielleicht noch jemand eine lösung wie man diesem problem herr werden kann?

    grüsse,
    senso
     
  7. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Hm, was habt ihr denn für einstellungen bei Apfel . und Apel J beim Schreibtisch?

    Habt Ihr die Datei com.apple.finder.plist mal aus dem User/Preferences verzeichnis entfernt?

    Aber ich kenne das Phänomen auch nicht.

    Ist das beim Speichern aus allen Anwendungen so? Oder wenn ihr etwas aus einem Programm mit der Maus auf den Desktop zieht?

    Ihr benutzt den Finder? Nicht Pathfinder oder so?
     
  8. senso

    senso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2005
    hi,

    in meinem fall sieht es so aus, dass nicht nur die 'gezogenen' dateien, sondern auch konventionell gespeicherte übereinander abgelegt werden. das alles passiert aus dem finder des os heraus. ich habe keinerlei zusatztools installiert.

    die dateien com.apple.finder.plist und com.apple.desktop.plist habe ich schon mehrfach gelöscht. leider ohne ergebnis...

    grüsse,
    senso
     
  9. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Nur zur Kontolle, nach dem löschen der .plist Dateien den Rechner auch sofort neu gestartet, bzw. sollte auch reichen Dich ab-und wieder angemeldet?
     
  10. senso

    senso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2005
    es ist total verrückt!!!

    ich habe eben mal an den finder einstellungen [apfel-j] herumgespielt und der fehler scheint reproduzierbar zu sein! aufgrund der keinen auflösung des 12" powerbooks [1024 x 768] habe ich folgende einstellungen aktiv_

    symbolgrösse 28 x 28
    textgrösse 10
    bezeichnung unten
    am raster ausrichten
    symbolvorschau zeigen

    bei diesen einstellungen stapelt das os die icons am unteren bildschirmrand. sobald ich die textgrösse aber auf 11 setze, verhält sich der desktop 'normal' und plaziert die icons wie gewünscht nebeneinander. CRAZY!!! es handelt sich also scheinbar um einen fehler im os. jetzt wäre es natürlich interessant, ob damit auch der fehler bei korgo verschwindet, bzw. ob sich der fehler auf anderen macs wiederholen lässt.

    senso
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Icon Position spinnt
  1. Schnatterente
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    184
    Schnatterente
    30.11.2016
  2. léon-51
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    379
    lostreality
    23.10.2016
  3. Wrzlbrmpft
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    340
    rembremerdinger
    09.10.2016
  4. nordmond
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    464
  5. henryold
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    224
    noodyn
    07.03.2013