Ich verschicke angeblich Viruse.....

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von raffaelo, 15.04.2004.

  1. raffaelo

    raffaelo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Hallo,

    ich bekomme seit geraumer Zeit komische Mails, darinn steht das ich in einem bestimmten Mail an die und die Person geschickt habe und das diese einen Virus enthalten sollte. Aber......!

    1. Ich habe an diese angegeben Adresse kein Mail geschickt.

    2. Sind das alles Win-Viruse wie Worm/NetSky.P; Sobig F. usw.

    Was ist das???? Habe ich auf meinem Mac Win-Viruse? Die funktionieren am Mac doch nicht oder? Bemerkt habe ich zumindest noch nichts.

    Grüße raffaelo
     
  2. RocketMan

    RocketMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    01.11.2003
    1. Das sind winViren
    2. Du bist nicht infiziert sondern der sie erhalten haben soll.
     
  3. danni74

    danni74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Das Problem hatte ich auch mit "Outlook". Das sind aber nur Win-Viruse.

    Seit ich "Mail" auf MacOSX verwende, passiert das nicht mehr...
     
  4. xbastianx

    xbastianx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.11.2003
    apropo deutschkurs für dich: eine vire, mehrere viren !
     
  5. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    Deutschkurs… Der Witz war gut. ;)
     
  6. Mac-er

    Mac-er MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2004
    Leider Alltag

    Das ist leider heute Alltag. Jemand hat von Dir die Email "adaptiert" und verschickt unter Deiner Adresse böse Emails mit Virus-Anhängen. Gegen diesen Missbrauch Deiner Email kannst Du gar nichts machen. Ich erhalte solche Meldungen (als Postmaster) auch immer wieder für verschiedene unserer diversen Mail-Adressen. Damit müssen inzwischen alle leben, selbst die großen Unternehmen.

    Deshalb ist es um so wichtiger - erst recht in der WIN-Welt, Spamfilter zu verwenden bzw. nur einen Host zu akzeptieren, dessen Betreiber von sich aus die für Dich eingehenden EMails zumindest auf Virus-Anhänge filtert.
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
     

    Soylent! :D :D
    kein weiterer Kommentar ....
     
  8. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Entourage ade, es lebe Mail (1.3.7)

    @danni74
    Bin auch umgestiegen. Traue diesen M$doof Programmen einfach nicht über den Weg. (Word X ist voll unstabil)
    Mail (OS X) hat sogar eine Funktion "unzustellbar" , welche vortäuscht das mail sei nicht angekommen. Weiss jedoch nicht, ob das technisch lupenrein ist.

    Hat jemand Erfahrung / tiefere Kenntnisse? wavey
     
  9. besidethenorm

    besidethenorm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    ja, so mails bekomm ich in letzter Zeit auch viele, zudem auch von meiner eigenen Adresse UND von der meiner Freundin (was leider das Filtern etwas schwierig macht ;-) )

    Wahrscheinlich hilft da nur ne Neue Addy

    Oder gibts für den Normaluser die Möglichkeit diese Mails zurückzuverfolgen?

    Versteh ich das jetzt eigentlich richtig? Jemand mit dem Virus schickt unbewusst weitere diesere Viren an das eigene Adressbuch? Weil ich versuche eben aufgrund der Absender (die sich oft wiederholen, die Quelle herauszufinden)

    Greets
     
  10. OliverM

    OliverM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    17.01.2003
    Hi,

    diese Mails kommen meist aus Unternehmen, die einen zentralen eMail-Server verwenden (Exchange, Tobit etc.). Bei Tobit wird einem das besonders einfach gemacht. Durch einige Features von Tobit kann eigentlich jeder Client eMails mit einer beliebigen eMail-Adresse verwenden. Und das ist auch noch sau einfach (@@from diesiebenzwerge@maerchenwald.de). Steht übrigens in der Online-Hilfe von Tobit. Dazu noch die Verteilfunktionen, die ebenfalls einfach über @@.... eingebaut werden kann.

    Man kann im Header zwar erkennen, woher sie tatsächlich kommen, aber helfen tut das einem nicht.

    Viele Grüße
    Olli
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - verschicke angeblich Viruse
  1. det99
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.073
  2. rph
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    639

Diese Seite empfehlen