ich habe beim Rippen mist gebaut ... 250.000 Dateien

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von mailto-sven, 04.01.2003.

  1. mailto-sven

    mailto-sven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2002
    Hi,
    ich wollte ne DVD rippen habe dabei aber irgendwie eine falsche Einstellung erwischt. Jetzt hat mir OSEX einen Ordner mit knapp 250.000 (zweihundertfünfzigtausend) !!!!! Dateien erzeugt, den ich nicht mal öffnen kann. Wenn ich den über den Papierkorb löschen will bricht Mac OS X voll zusammen.

    Gibts da eine andere, vor allem schnellere Möglichkeit meine Fesplatte wieder davon zu befreien?

    Danke,
    Sven
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2002
    Hi

    Dann versuch das mal über das Terminal mit dem Befehl

    sudo rm -rf /Pfad/Zu/deinem/Ordner/*

    oder

    cd /Pfad/Zu/deinem/Ordner/
    sudo rm -rf *


    HTH

    W
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - habe beim Rippen
  1. Praeburn
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    296
    Praeburn
    25.03.2016
  2. rolf_ger@yahoo.
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    179
    rolf_ger@yahoo.
    31.12.2015
  3. waltraud
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    262
    maba_de
    13.12.2015
  4. gavagai
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    761
    gavagai
    12.12.2015
  5. tHaHooL
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    375
    tHaHooL
    15.03.2004