Ich finde Opera ja super!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von M8_NX, 28.11.2004.

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2004
    .. also ich test gerade zum erstenmal den Opera-Browser aus - und halte ihn für äußerst gelungen (Vers. 7.54 auf Linux))

    Einwände? Wo haperts? Was habe ich noch nicht bemerkt?

    Dem Hersteller solls schlechtgehen... Stellen die nur Opera her?
     
  2. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    ich finde ihn ebenfalls gelungen, obwohl er bei mir sowohl unter mac os als auch unter windoof manchmal einfach aussteigt ... der fehler taucht sporadisch auf und ist nicht reproduzierbar.

    ansonsten ist er manchmal nicht der schnellste, was den seitenaufbau angeht ... aber das muss ja jeder selbst wissen, wie viel zeit man mitbringt : )

    AFAIK stellt opera nur browser-software her ...
     
  3. neolox

    neolox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.09.2004
    opera macht auf mich einen lahmen eindruck ganz subjektiv gesehen...er wirkt irgendwie träge und ist für mich bissl zu aufgeblasen...klingt blöd aber mich stört dass man einfach alles irgendwie anpassen kann +g+ jede kleinigkeit...(ja ok ihr werdet euch denkn...dann pass ihn doch einfach nicht an ;) ) aber naja is nicht so meins....

    da hab ich lieber nen slimen firefox...wo ich wenn ich was bestimmtes will...ihn genau so erweitern kann wie ich will und zack fertig...nicht zu viel und nicht zu wenig :)
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Opera ist auch ein sehr guter Browser. Dem Hersteller geht es aber nicht so gut da dies deren einziges Produkt ist. Deshalb müssen die damit Geld verdienen, während andere Hersteller ihre Browser kostenlos zur Verfügung stellen.

    Es ist eben schwierig ein Produkt gegen ein kostenloses durchzusetzen, auch wenn es noch so gut ist.
     
  5. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Unter Windows schätze ich Opera sehr und setze ihn seit langem ein. Sehr ausgereifter Browser mit wirklich sinnvollen Funktionen (Mausgesten!)
    Unter OS X kam er mir allerdings sehr schwerfällig vor, beim Scrollen hat es oft geruckelt, daher setze ich da lieber Safari ein.

    Opera stellt sei einiger Zeit auch Browser Software für Mobiltelefone her, mal sehen ob der Bekanntheitsgrad dadurch steigt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2004
  6. gtwood

    gtwood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    Unter Windows nutze ich Opera.
    Seit ich das ibook habe auch unter MacOS.
    (es gibt ab und an eine Aktion, so dass man eine Lizenz für zwei Systeme zum Preis von einem bekommt)


    Der Vorteil ist der, dass ich die Bookmarks und Mail per rsync zwischen Windows und Mac synchron halten kann.
    Trotzdem ist mir Safari lieber weil Mac-Opera zur Zeit sehr träge ist. Aber die Opera-Jungs arbeiten daran!
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Opera habe ich unter Windows seit 3.6 benutzt. Er ist wirklich super und hat viele schicke Funktionen. Bilder laden mit einem Klick ausschalten ist richtig hilfreich, wenn man z.B. mit einem Modem unterwegs ist.
    Es war auch glaub ich der erste Browser mit Tabs und Mausgesten. Auch die Stylesheets und die Zoomfunktion, mit der man furchtbare Seiten lesbar machen kann sind super.

    Leider ist er inzwischen ein bisschen überladen mit seinem Mailclient, IRC/ICQ Chat Client. Da wäre mehrere kleine Programme sicher einfacher zu bedienen. Seit ich am Mac arbeite ist Safari mein Lieblingsbrowser auch wenn der sich manchmal unverständliche Denkpausen gönnt.
     
  8. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Die vielen Funktionen finde ich super: Tab's, Popupblocker, ohne Bilder und natürlich die Speicherfunktion, man kann 20 Fenster offen haben, abschalten und später da weitermachen.
    Unter Linux läuft er bombenfest ohne einen einzigen Absturz seit Monaten.
    Aber unter OSX macht es hin und wieder "whups" und weg. Einfach Opera nochmals starten und man kann dort weitersurfen.

    Der Werbebanner oben rechts stört kaum.
    Opera find ich echt toll, den habe ich sogar auf dem Händy :)
     
  9. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Zitiere mich ungern selber, habe aber jetzt auch Gelegenheit, dieselbe Version auf OSX 10.3.6 auszuprobieren und stelle fest: hier kackt das Teil öfter ab. Vr allem beim Wechsel der Skins. Zustimmung?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen