Ich bin unzufrieden -oder warum stürzt der Mac beim Windows-Install ab?

Diskutiere mit über: Ich bin unzufrieden -oder warum stürzt der Mac beim Windows-Install ab? im Windows auf dem Mac Forum

  1. Barney80

    Barney80 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2007
    Hallo zusammen,

    ich habe soeben versucht Parallels zu installieren und Win XP drauf zu packen.

    Parallels installieren war kein Problem. Dann install von WinXP gestartet, HDD partitioniert und formatiert. Installation fing an blieb bei 33 Minutes Time Remaining stehen. Nach einer halben Stunde in der nix ging habe ich dann den Power-Knopf fünf Sekunden gedrückt... :mad:

    Was lief falsch oder was muss ich beachten?! -ist vielleicht BootCamp für mich die bessere Alternative?!

    Grüssle

    Barney

    PS. MacBook, 2GHZ Core Duo mit 512 MB RAM
     
  2. steve80

    steve80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    also, 512MB Ram is da glaub ich n bisschen arg wenig. Bei mir läufts mit 1,25GB ram.....und selbst das is n bissl wenig.

    gruß
    steve

    PS. Bootcamp läuft ganz gut mit 512mb
     
  3. Barney80

    Barney80 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2007
    OK. Dachte ich mir. Wollte diese Woche noch einen 1GB-Riegel einbauen. Macht denn Boot-Camp trotzdem mehr Sinn?

    Was mache ich denn nun mit meiner halb installierten WinXP-Software? -muss ich da was deinstallieren?!

    Grüssle

    Barney
     
  4. schickolo

    schickolo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    29.09.2004
    Weil man auf einem Mac kein Windows installieren soll! Sei mir nicht böse - aber man geht ja auch nicht zum Autohändler und fragt obs den Cayenne Turbo oder RangeRover Supercharged nicht auch als Spritsparende Dieselvarianten gibt...

    >> OK, der vergleich mit den Autos hinkt, ausserdem ist mein ganzer Beitrag unqualifiziert und auch ein bissi albern - aber ich konnt´s mir net verkneifen - SORRY! :D
     
  5. Barney80

    Barney80 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2007
    Morgen kann ich vielleicht drüber lachen... ;)

    Mal was anderes. Habe WinXP nur mit dem SP1 und bei BootCaamp brauch ich doch ne Version mit SP2, oder?!

    Wie mach ich das? Wie lange dauert die Einrichtung? Soll ich Parallels nebenher auf dem Mac lassen?

    Grüssle

    Barney
     
  6. steve80

    steve80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Bootcamp braucht definitiv SP2, gibts auch nen trick um das aus ne winXP cd zu packen.....google hilft da weiter

    die Frage ist: wofür brauchst du WinXP?

    Mir reicht Paralles: für office, Mathcad etc. reicht das dicke....wenn du aber Gaphikleistung brauchst nimm bootcamp
     
  7. Barney80

    Barney80 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2007
    Ich brauch es eigentlich auch nur für Office. Wenn ich mir aber vorstelle, dass ich riesen Excel-Tabellen oder PPT's in der Geschwindigkeit mit Parallels bearbeiten soll, sträuben sich mir die Nackenhaare.

    Grafikleistung brauch nicht. Soll halt einfach nur relativ flüssig und fix laufen.

    Grüssle

    Barney
     
  8. steve80

    steve80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    also, wenn din 1 GB riegel da is reicht Parallels auch für große Excel tabellen, wenn du dir noch nen 2. dazu kaufst machts sogar (fast) Spass.

    Evtl. reicht dir auch Neo Office, is auch ganz nett und läuft schön rund.

    Bei mir läuft das ganze Office2007 Packet rund unter Parallels, nur copy-paste zwischen den Systemen is net so der Hammer
     
  9. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Excel unter Parallels ist schnell genug,einfach ausprobieren.
    Trotz 512 MB Ram sollte sich Windows aber nicht aufhängen,lösch einfach mal das angelegte Win-Verzeichniss von parallels und versuch neu zu installieren.
    Aus deiner SP1 kannst du mit ''N-Lite'' und dem SP2 eine normale XPSP2 CD erstellen,goole mal nach N-Lite.

    @schickolo
    was meinst du warum Apple Bootcamp anbietet?
     
  10. Mac-Bene

    Mac-Bene MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.030
    Zustimmungen:
    514
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Was die 33 Minuten anbelangt: Hatte ich bei der XP Installation in Parallels auch mal. Hab den Button für Stoppen (nicht Pause) gedrückt und dann wieder auf Play. Lief dann fehlerfrei weiter aber sicher ob das auch bei dir so klappt wäre ich mir net.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bin unzufrieden oder Forum Datum
Bin ich froh, das ich nen Mac habe ... Windows auf dem Mac 16.03.2011
Windows 7 von USB-Stick auf Air installieren, bin ich zu blöd?? Windows auf dem Mac 16.02.2011
Bin eben umgestiegen brauche aber W7 Windows auf dem Mac 19.02.2010
Parallels: Ich bin verzweifelt Windows auf dem Mac 10.05.2009
Bin ich denn blind? Daten nach Windows verschieben - Parallels Windows auf dem Mac 14.02.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche