iBook + xBox = Netzwerkprobleme

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von CRen, 03.12.2004.

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Hallo!

    Ich habe hier eine xBox mit eXecuter2-Mod und ein iBook rumstehen und habe gestern ein interessantes Phänomen festgestellt:

    Das iBook ist via Airport mit dem Router verbunden.

    Die xBox via Crosslink-Ethernet-Kabel mit dem iBook.

    Ich kann jetzt ENTWEDER Airport ausschalten, dann klappt die FTP-Verbindung mit der Box, ODER das Ethernet-Kabel abrupfen, also die Verbindung mit der xBox beenden, um mit dem Book zu surfen.

    Eigentlich müsste doch beides parallel gehen, oder?

    Beides gleichzeitig geht nämlich nicht. Und ich habe nicht den blassesten Schimmer, woran das liegen könnte...

    Würde es vielleicht helfen, die xBox an den Router anzuschließen und dann via Airport die Dateien auf die Box zu jagen? Es handelt sich um einen Draytek Vigor 2500We. Allerdings hat der nur 10 MBit-Schnittstellen, wodurch der Transfer unnötig gebremst würde...

    Weiß jemand eine Lösung?

    Gruß,
    Christian
     
  2. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Keiner 'ne Idee?
     
  3. NyenVanTok

    NyenVanTok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Hier mal ein Schuss ins Grüne:

    In welchen Subnetzen liegen die beiden Geräte? Hast Du einfach mal probiert die Geräte in das selbe Subnet zu legen? (Bzw. sie in unterschiedliche zu legen?)

    Viele Grüße
    NyenVanTok
     
  4. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Beide Geräte liegen im 255.255.255.0-Subnetz... oder wie meinen?

    Die Box hat eine feste IP, das iBook bekommt seine vom Router via DHCP. Aber das ist relativ egal, weil ich der Box eine IP im gleichen Adressenbereich wie dem iBook gegeben habe.

    Dadurch hat der Router 192.168.5.5, das iBook entsprechend 192.168.5.6 und die Box beispielsweise 192.168.5.7. Sollte doch normalerweise klappen, oder?

    Gruß,
    Christian
     
  5. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Lese ich richtig, das dein iBook zwischen Airport und xBox als Router fungiert? Wenn ja, brauchst du 2 verschiedene Subnetze, sonst wissen die Datenpackete nicht, wohin sie müssen. Lass also dein ibook im vorhandenen Subnetz über die AP, und geb der Netzwerkkarte, über die deine xBox angeschlossen ist ein anderes Subnetz.

    Dann sollte es klappen.

    cla
     
  6. DanielHH

    DanielHH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.05.2004
    Das iBook braucht auf jeden Fall zwei IP Adressen. Eine für die AirPort Karte, die andere für den Ethernet Port. Am besten vergibst Du die IP's fest. Dann sollte das EIGENTLICH gehen. Und eben für AirPort und Ethernet Karte unterschiedliche IP's. Die einfachste Variante wäre meines Erachtens allerdings wirklich, die Box an den Router zu hängen und auf DHCP zu stellen.
     
  7. NyenVanTok

    NyenVanTok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    -ups, sorry, falscher thread-

    Viele Grüße
    NyenVanTok
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2004
Die Seite wird geladen...