ibook + WLAN netzwerk - vorgehensweise?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ini7, 22.02.2005.

  1. ini7

    ini7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2005
    hi.

    ich habe momentan eine ADSL verbindung mit ethernet-modem und besitze ein ibook G4 mit airport karte.

    möchte jetzt aber wireless werden. was muss ich tun? brauche ich einen router (zb netgear)? brauche ich einen router+airport? oder nur airport?

    wichtig wäre mir:
    - die verbindung sollte mit ADSL-modem und später auch mit kabel-modem funktionieren
    - ca. 3 macs anschliessbar

    im mac shop hat man mir erklärt in Ö brauche ich zusätzilch zum airport noch einen router! ist das richtig?

    reicht nicht auch nur ein router (zB netgear) anstatt des airport?

    (die zusatzfunktionen (itunes, USB) vom airport sind mir momentan egal.)
    ich wär froh, wenn man mich mal über die grundlegende sache informieren könnte. kenn mich nämlich gerade so gar nicht aus...

    thx. bye.
     
  2. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Eine Möglichkeit ist ein Breitbandrouter ohne WLAN und einen zusätzlichen Access Point. Da kannst Du dann als Access Point auch die Airport-Basis nehmen. D.h. der Mac Shop Mann hatte schon Recht.

    Es gibt aber auch Breitbandrouter mit WLAN. Muss nichts spezielles sein, Airport ist auch nur Apples Name für WLAN. Geh einfach in einen Computerladen und sag Du willst "einen DSL-Router mit WLAN". Airport kann 11 Mbps, Airport Extreme bis 54 Mbps, falls die Frage auftaucht.

    Beide Router-Sorten schliesst man über Ethernet an ein DSL-Modem an, und viele haben dann noch mehrere Ethernet-Ports für lokale Rechner. Wenn Du einen mit nur einem Port erwischt, müsstest Du halt noch einen Switch dranhängen wenn Du mehr als einen Rechner fest verdrahtet dranhängen willst. Wenn Du einen Router ohne WLAN haben willst, musst Du auch einen Ethernet-Port für den Access Point (bzw. die Airport-Basis) einplanen.

    Nimm aber keinen routenden Accesspoint! Die gibt es auch (gerade von Netgear), aber die können nicht unbedingt mit einem DSL-Modem sprechen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen