Ibook Versicherung??

Diskutiere mit über: Ibook Versicherung?? im MacBook Forum

  1. SimonSayz

    SimonSayz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2004
    Ibook Versicherung und mehr!!

    Servus
    1. Habt ihr eure I-Power-Books Versichert? Hab schon von gravis gehört, die wollen aber selbstbeteiligung :mad:
    wie is das apple care? meine garantie läuft im juli aus und ich will nicht das dann gleich 2tage später kaputt ist!!
    kann ich apple care noch bestellen, bzw brauchen die den kaufbeleg? bin bei apple registriert, die wissen was ich seit wann hab...
    habt ihr solche versicherungen abgeschlossen?????

    2. und noch eine kleine frage an die älteren mac anwender:
    war 10.3.1 auch so anfällig für programmabstürze etc???

    3. und noch eine dritte frage:
    wenn ich meinen .mac account aktualisiere, lädt mail höchstens mit ca 5-6 sachen runter... hab beim normalen download aber locker 120 drauf (is glaub ich 1000er dsl...)!!
    is bei euch auch so????

    4. und noch was:
    wie kann es sein das bei apple 1gb ram ca 400€ kostet und bei dsp nur 150€??
    hab ich da was übersehen??

    fragen über fragen....
    wohin soll man die wohl posten??
    wird schon passen ;)

    ps: hab das ibookg4 mit 1ghz, juhu :D
    grüße ausm sonnigen holzkirchen
    simon
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2005
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    1. AppleCare ist als reine Versicherung etwas teuer. Der Support ist allerdings wohl ganz in Ordnung.
    Die Gravis Sachen lohnen sich nicht wirklich. Bei denen ist dann das Display nicht mit versichert und die Selbstbeteiligung ist zu hoch.
    Jede Versicherungsgesellschaft bietet Versicherungen für Notebooks an. Einfach mal ein paar Fragen. Vielleicht die, wo man schon eine Hausratversicherung hat.

    2. OS X reift nach jedem Release bei den Usern. Aber häufige Programmabstürze hab ich noch nicht bemerkt.

    4. Apple zockt da ganz schön ab. Das machen aber andere Händler auch ganz gerne. Augen auf beim RAM-Kauf.
     
  3. spice

    spice MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Hallo,

    ich habe mein Powerbook 12" über die gravis-Versicherung abgesichert. Klar, es gibt ne relativ hohe Selbstbeteiligung, aber man muss auch sehen, was die Versicherung an sich kostet und bietet. Wenn man sie gleich beim Kauf mit abschliesst, ist es vom Preis mehr als ok. Sollte einmal die Festplatte oder dergleichen den Geist aufgeben (was einem Freund von mir schon zweimal passiert ist - vermutlich die Hitze), hat mans schon schnell wieder raus.

    Aber ich glaube zu diesem Thema gabs im Forum schon mehr als einen Thread ;o)

    Viele Grüße...

    spice
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ibook Versicherung Forum Datum
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
neuinstallation von snow leopard auf ibook 2010 MacBook 24.12.2014
welche versicherung für ibook g4? MacBook 22.09.2004
Lohnt sich eine iBook-Versicherung??? MacBook 22.02.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche