ibook startet verzögert

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Poeppel, 21.01.2003.

  1. Poeppel

    Poeppel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.01.2003
    Moin,

    vielleicht kann mir ja einer was dazu sagen. Und zwar startet mein ibook irgendwie komisch. Wenn ich auf den Start-Knopf (oben rechts) drücke höre ich zwar wie die festplatte kurz anläuft, kurz darauf aber wieder verstummt. Nochmal gedrückt -> gleicher Misserfolg. Halte ich den Knopf etwas länger gedrückt -> alte geschichte. So brauche ich immer 3-4 oder mehr anläufe um das ibook überhaupt hoch zu fahren.

    kennt jemand das Problem? Muß ich nochmal zum Händler deswegen.
     
  2. hostmonsta

    hostmonsta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Das iBook braucht generell ein wenig Zeit, bis es anläuft.

    Nach dem Einschalten läuft auch bei mir die Platte kurz an, hört dann auf, bis das Boot-Image kommt und fängt dann wieder an zu rödeln.

    Wenn dein iBook allerdings nach dem Einschalten überhaupt keinen Mucks mehr von sich gibt, geh mal besser zum Händler damit (lass deinem Schätzle aber trotzdem mal ein bisserl Zeit zum Booten).

    Um zu sehen, was dein iBook macht, kannst du ja mal beim Einschalten <Apfel>+<V> gedrückt halten, dann werden dir die Kernel-Meldungen ausgegeben, vielleicht findest du ja einen Hinweis.

    Ich hatte einen ähnlichen Fall, mit dem Ergebnis, dass mein iBook als DOA von Apple zurückgenommen wurde (Festplatte kaputt) und ich ein nagelneues bekommen hab'.

    Geh vorsichtshalber zum Händler!

    -hostmonsta
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen