ibook startet nicht mehr

Diskutiere mit über: ibook startet nicht mehr im MacBook Forum

  1. lunovis

    lunovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2004
    hallo ihr,

    leider habe ich von ibooks nicht die allergrößte ahnung, so dass ich mich jetzt einfach mal an euch wende, in der hoffnung, dass vielleicht jemand n tipp für mich hat.

    mein ibook startet nicht mehr. ich kann drücken, was ich will, nichts rührt sich. :( das netzteil und der akku scheinen ok zu sein, was man an der beleuchtung sehen kann.

    das ganze gabs in der vergangenheit schon einmal. ich bekam von wem nen tipp, den akku aus dem book zu nehmen und es ca. 5 stunden stehen zu lassen. dann sei der "memorystick" entladen. das hat auch geholfen. es lies sich wieder starten. nun geht aber leider auch das nicht mehr.

    kann man da was machen?

    lunovis
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    pmu schon resetet?

    shift+ ctrl+ alt und einschakt konpf 5 sekunden gedrück halten.
    akku entfernen und netzkabel vom strom nehmen, erst dann den PMU reseten!
    vorsicht mit der FN taste, die darf ausversehen nicht mit gedrückt werden!
     
  3. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.11.2003
    Kann es sein dass du die Bildhelligkeit und den Ton ganz klein eingestellt hast! Kein Witz, ist mir auch son so ergangen, das Ding war an, aber Helligkeit und Ton aus!

    Sachen gibts, die gibts gar nicht...
     
  4. lunovis

    lunovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2004
    @don: nein, das gerät bleibt einfach aus. es bewegt sich überhaupt nichts.

    @celsius: ich habe akku rausgenommen und das gerät vom netz getrennt. dann hab ich genau diese tastenkombi gedrückt. auch so lang gedrückt und anschließend noch 5 sek. gewartet, bis ich versuchte, das gerät wieder einzuschalten. nichts bewegt sich, nach wie vor.

    woran könnte es denn sonst noch liegen? kann das an der netzteilsteuerung liegen? :rolleyes:

    danke, für die ersten antworten!

    lunovis
     
  5. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    bei meinem Freund war einfach der Einschaltknopf kaputt. Also überprüfe ihn mal beim nächsten Applehändler.
     
  6. lunovis

    lunovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2004
    ich werde das mal testen, obwohl ich nicht denke, dass es daran liegt.
    danke!

    der luno
     
  7. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Was für ein iBook hast du denn?
     
  8. lunovis

    lunovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2004
    das ist ein G3 ibook

    der luno
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Die Tastenkombination muss man natürlich MIT dem Akku und/oder Netzteil machen! ;)
     
  10. lunovis

    lunovis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2004
    danke für den tipp aber da bewegt sich leider auch nichts :(

    der luno
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche