iBook speichert WLan-Zugangsdaten nicht, wenn SSID nicht sichtbar.

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Tink, 04.02.2005.

  1. Tink

    Tink Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.07.2002
    Hallo Leute,
    ich komme hier einfach nicht weiter. :(

    Ich möchte mein WLan so einrichten, dass man die SSID nicht sehen kann (muss ja nicht jeder sehen, dass es hier ein WLan gibt).
    Allerdings verliert mein iBook dann immer wieder die Verbindung. Sprich: Wenn ich es neustarte, muss ich jedesmal den Lan-Namen und das elendig lange Passwort eingeben (hab 128-bit Verschlüsselung).

    Wenn ich über den Netzwerkassistenten oder über die Systemsteuerung die Zugangsdaten speichern möchte, sodass er sich automatisch anmeldet, akzeptiert er das Passwort erst gar nicht.

    Mein Router ist übrigens von Netgear. Auf dem iBook hab ich 10.3.6 installiert.
     
  2. Broeseli

    Broeseli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Wenn Du HEX nutzt als EIngabe dann mach in den Systemeinstellungen vor dem passwort ein$ zeichen.

    Daniel
     
  3. Tink

    Tink Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.07.2002
    Es funzt!!! :)

    Vielen Dank Broeseli! Darauf wär ich ja im Leben nicht gekommen. :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen