iBook schaltet nicht mehr ordentlich aus

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Farang, 21.07.2005.

  1. Farang

    Farang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Hallo liebe Leute mit viel Ahnung!
    Mein iBook (1 GHz, 14") lässt sich nicht mehr normal, d.h. durch "Ausschalten" im Apfel-Menü, ausschalten. Der Rechner friert ein mit dem Hintergrundbild aber ohne Menüleiste etc.. Installiert ist MacOS 10.4.2, aufgetreten ist der Fehler aber schon bei 10.4.0. Ich kann das iBook nur noch ausknipsen, indem ich die Einschalttaste länger gedrückt halte, wobei dann beim nächsten Start eine Fehlermeldung (nicht ordentlich Ausgeschaltet...) erscheint.

    Das iBook hat Startprobleme bei eingestecktem USB-Hub und einigen anderen externen Geräten. Diese Verweigerung beim Ausschalten macht es allerdings auch, wenn nichts eingestöpselt ist.

    Ich meine schon früher einmal über dieses Problem irgendwo gelesen zu haben, weiss aber nicht mehr wann und wo.

    Kann mir jemand helfen?

    Besten Dank im Voraus!
    Farang
     
  2. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    102
    MacUser seit:
    18.08.2004
  3. Farang

    Farang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Hallo Ren Hoek,
    danke für die super schnelle Antwort! Ich habe aber nichts von Norton oder Symantec auf dem Rechner. Ich benutze die Software von Intego.
    Mein iBook ist mein Arbeitrechner für die "Strasse", hauptsächlich benutze ich ein Powerbook (15", 1,5 GHz) auf dem exakt genau die gleiche Software wie auf dem iBook läuft. Auch bemühe ich mich stets um die aktuellsten Updates.
    Bei meinem PB gibt es keinerlei Probleme!

    Gruss
    Farang
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen