iBook reparieren lassen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Karlis, 28.09.2003.

  1. Karlis

    Karlis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.12.2002
    Hallo,
    folgendes Problem: bei meinen 800er 12" iBook biegt sich das Gehäuse unter dem CD-Rom Laufwerk nach außen, bzw. es ist nicht fest an der Stelle und somit liegt es auf dem Tisch auf und es entstehen kratzer!

    Habe es schon reklamiert gehabt, dort wo ich es gakauft habe (bei einer grünen firma die apple geräte verkauft), die haben es in die zentrale eingeschickt und wollen es nicht über die Gatantie machen, sondern ich soll es bezahlen -> Kostenvoranschlag: 300,- Euro! Es muß angeblich der interne Rahmen ausgetauscht werden und das untere Gehäuse.

    Das untere Gehäuse kostet ca. 30 Euro, der Rahmentausch den Rest von den 300,- Euro.

    Die schicken mir das Gerät jetzt (ohne Rep. natürlich) zurück.

    Meine Frage jetzt: wo kann ich das Gerät sonst nocht reparieren lassen, bzw. kennt jemanden ein Service-Point der sich weniger anstellt?

    Und kann es tatsächlich sein das sich der interne Rahmen verzieht?

    Danke
    Karlis
     
  2. grizzlychris

    grizzlychris MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    hallo,

    das ist bei apple-produkten immer scheiße, wenn etwas defekt ist, die händler testen dein gerät, stellen eine diagnose, machen dir einen kostenvoranschlag und schicken es dann mit deinem einverständnis zu apple, oder einem apple-subunternehmer (applerepaircenter).
    ich kenne keinen appleladen, die bei größeren sachen die geräte selber reparieren!
    tut mir leid, aber so habe ich es selber erlebt und von verschiedenen appleusern und händlern gehört.vielleicht gibt es typen die dir sowas für nen superpreis machen, aber dort gibt es keine garantie und ansprüche kann man auch keine stellen!
    so lange dein gerät gut läuft ist apple das beste, sobald man ein defekt hat, gibt es meistens probleme.
    selbst ist der mann (bzw. frau), oder man legt richtig geld auf den theke!

    kommt sogar vor, das dein gerät mit mehr macken zurück kommt, lack ab, neue kratzer, das gehäuse ist nicht richtig montiert, alles schon erlebt!

    die apple händler geben sogar zu, dass das system bei apple ein wenig komisch ist...es gibt für bestimmte sachen festpreise, ganz egal, ob wirklich z.b. die ganze platine getauscht oder nur ein kabel gewechselt wird!

    naja, so ist es....das sind meine erfahrungen....vielleicht gibt es ja andere user im forum, die bessere erfahrungen gemacht haben.
    das würde ich mir wünschen!!
     
  3. Karlis

    Karlis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.12.2002
    gehen die geräte immer direkt zu apple in die reparatur?
    oder machen das manche auf "vor ort"?

    Danke
    Karlis
     
  4. grizzlychris

    grizzlychris MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    wie schon gesagt,

    die händler erledigen kleinigkeiten, aber alles andere geht vom händler aus zu apple, bw deren subunternehmer.
    der händler macht ne diagnose und sagt dir dann ca. was es kostet und dann gehen die geräte zu apple....

    so habe ich es erfahren!
     
  5. flymac!

    flymac! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Apple Reparaturen

    hi,

    kann das zuvor gesagte in der sache leider nur bestätigen. nach festplattendefekt im ibook fand ich nach einiger suche einen händler der den wechsel selbst vornimmt (was billiger ist, als apples pauschale), dafür waren seine ersatzteilpreise (2,5" hdd) gesalzen. habe die sache mit einer internetanleitung letztlich selbst erledigt, dazu und zu einer öffnung des ibooks an sich rate ich aber nur leuten die

    1. keine händlergewährleistung oder apple garantie mehr haben
    2. grundkenntnisse im computer schrauben bevorzugt mit notebooks haben
    3. viel zeit und geduld, gute nerven und reichlich übersicht und ruhe mitbringen

    beim selbst reparieren kommt noch ein problem dazu: original ersatzteile von apple sind - wenn man sie überhaupt (einzeln) bekommt - meist sündhaft teuer also: nichts zusätzlich kaputtmachen oder verkratzen beim selbstreparieren- das passiert ibook bauartbedingt aber schnell. ein verziehen des inneren ibook metallrahmens ist eigentlich nur durch äußere einwirkung möglich. ein wechsel dürfte nach meinem bescheidenen einblick in das ibook innenleben zeitlich noch aufwendiger sein, als der plattenwechsel. ersatzteil evtl. bei pbparts.com?

    falls du bisher nicht zum schraubervolk gehörst: sonderangebote für neues ibook checken, verkaufspreise für alte ibooks bei ebay checken differenz mit reparaturpauschale vergleichen: entscheiden.

    traurig aber wahr ...


    fly mac!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen