iBook / Powerbook / Macbook

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von psycotic, 17.03.2007.

  1. psycotic

    psycotic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2007
    Hallo,

    für mich ist diese Forum ziemliches Neuland. Somit sage ich ersteinmal Hallo!, freue mich schon auf diese Community.

    Da ich gerne alternativen ausprobiere soll MacOSX nicht an mir vorbeiziehen :)
    Deshalb hätte ich einige fragen, die ich hoffentlich beantwortet bekomme.

    Ganz zum Anfang, ich habe einen iMac G3 350mhz, auf diesen habe ich MacOSX 10.3.9
    ich bin damit eigentlich recht zufrieden, jedoch hängt die Maus des öfteren im betrieb.
    Habe 3 verschiedene Mäuse getestet und bei allen trat der "Fehler" auf.

    Bzw. ist das überhaupt ein Fehler? Bei normalen Mausbewegungen wird der Cursor immer
    langsammer bis er sich kurz nicht bewegt und dann ganz normal weitermacht.
    (das tritt oft auf wenn ich in die linke obere Ecke ziehe, Richtung "Finder")


    Jetzt zu meinem Hauptanliegen.

    Ich würde mir gern einen mobilen Apple holen, sprich ein iBook, Powerbook oder Macbook (Pro).
    Aber was sind di unterschiede zwischen diesen Books? Hat das Powerbook vorteile zum iBook?
    Mir ist klar dass das Macbook die besste wahl wäre, jedoch will ich nicht mehr Geld ausgeben
    wie nötig ist.

    Würdet ihr eher ein iBook / Powerbook für um die 600€ gebraucht kaufen, oder lieber nochmal
    200 / 300€ mehr für ein MacBook (CDuo) bzw 500€ für ein Macbook Pro (C2Duo) ausgeben?

    Zum einen wäre ein Macbook die bessere alternative, da ich im Notfall (bei MacOSX nichtgefallen)
    Windows Installieren, jedoch könnte ich mir hierbei auch ein "normales" Notebook kaufen.

    Ich dachte bei iBooks an die 12" Version mit 1,2ghz (PPC G4) und bei MacBooks 13" mit 2,0ghz (CDuo).

    Freue mich schon auf Hilfe [​IMG]
     
  2. berbel01

    berbel01 Gast

    Hi,

    erst einmal Hochachtung vor deinen 350MHZ Rechner, das er mit dem OS10 klar kommt.. hätte ich jetzt nicht gedacht, das er das schafft, aber ist ja auch ein gute Werbung für Apple Technologie.
    Weil normalerweise (also denke ich mir) würde es nicht funktionieren, weil wenn ich auf einen Pentium II mit 350MHZ windows XP installieren würde... oje, der würde mächtig in die Knie hehen. Das ist auch der Grund, warum deine Maus nachzieht, weil dein Rechner ganz schön zu kämpfen hat...

    Ansonsten kann ich dir bei deiner Wahl des Notebook nicht helfen. Ich bin mit meinen zufrieden
     
  3. tafkas

    tafkas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.381
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    17.09.2005
    iBook/Powerbook nur wenn du es ganz besonders günstig bekommst und du mit der Leistung zufrieden bist. Du darfst ja auch nicht vergessen, dass dein MacBook dann ja auch noch Garantie hat.
     
  4. psycotic

    psycotic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2007
    hm, daran habe ich noch garnicht gedacht, aber stimmt :D

    Was meinst du mit ganz besonders günstig? Was wäre den ein 12" iBook / PowerBook, mit ~1,x G4 PPC noch wert?
     
  5. bjoern07

    bjoern07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    483
    MacUser seit:
    05.02.2007
    Hi!

    Auch wenn ich den PPC immer gerne mochte, würde ich mir an Deiner Stelle was aktuelles zulegen.

    Guck' auch mal in den "refurbished"-Geräten im Apple-Store (rechts unten in der Leiste "Sparen Sie") oder info unter www.mackauf.de (wobei die Seite irgendwie mal übersichtlicher war).

    Mit einem CoreDuo oder Core2Duo kannst Du, wie Du ja schon richtig bemerkt hast, wieder auf Windows zurückswitchen bzw. den Rechner mit akzeptablem Wertverlust weiterverkaufen. Dir stehen jedenfalls alle Möglichkeiten offen.

    Wenn Du glossy-Displays nicht magst oder auf eine "richtige" Grafikkarte angewiesen bist (3D-Zocken), bleibt allerdings nur das MacBook pro und das ist schon ein bissle teurer.

    Normalerweise würde noch der Tipp folgen, an Mac einfach wie ein Kind ranzugehen. Was will ich? - Ich mach's halt mal. Häufiger als man (mit Windows-Efrahrung) denkt, funktioniert das nämlich. Aber Du hast ja schon ein bisschen Erfahrung.

    RAM ist bei Apple teuer, sollte man woanders kaufen.

    Gebrauchtpreise gibts bei defekter Link entfernt bzw. ebay
     
  6. tafkas

    tafkas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.381
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    17.09.2005
    Ich habe die Marktpreise jetzt nicht im Kopf. Aber 600 Euro würde ich nicht mehr dafür ausgeben. Ich hätte jetzt so an die 400 Euro gedacht.
    Wie schon erwähnst bekommst du MacBooks im Refurb für um die 900 Euro. Und eine Garantie ist bei einem solchen Gerät nicht zu unterschätzen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Powerbook Macbook
  1. iMac21
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    477
    santaclaws
    18.02.2010
  2. aziza
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.041
    in2itiv
    11.04.2007
  3. Berlingot
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    517
  4. Kieler76
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    511
    Ben-1512
    06.12.2006
  5. Two-Face
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    544
    The Grinch
    11.08.2006