iBook oder Windows-Laptop?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von 0eli, 09.09.2005.

  1. 0eli

    0eli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2005
    erstmal hi an alle, erster post hier :D

    Da mein Pc kurz vorm abkratzen is, und ich schon seit längerer Zeit nen Mac wollte hab ich mir überlegt nen iBook zu kaufen. Auch aufgrund dessen, dass ich in 1 Jahr studieren werd und mir ienfach denk, dass n Laptop dort wohl etwas praktischer wär als n Desktop. Da ich auch viel mit Grafikprogrammen arbeite ham andere Leute immer gemeint "Wenn du Grafiker werden willst, dann ist ein Mac wohl kaum umgänglich.".

    Nur.. um das Geld wo ich mir nen iBook kauf, kann ich mir wohl auch nen besseren(?) Windows-Laptop kaufen? Und da ich knapp bei Kasse bin, is das schon ne Überlegung wert. Und das Teil soll ja auch etwas länger halten.

    Meine Frage is jetzt eigentlich: Was sind die großen Vorteile eines Mac(ibook) im Gegensatz zu Windows-PCs/Laptops?
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Gerade weil Du schlecht bei Kasse bist würde ich Dir ein iBook empfehlen.

    Das hat weitaus weniger Wertverlust.

    Gruß
    Artaxx
     
  3. Nightbreezer

    Nightbreezer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Also ich würde dir mal ein Blick auf diese Seite empfehlen http://www.apple.com/de/switch/

    Bin auch Schüler und habe mir vor 3 Tagen ein ibook gekauft und nicht bereut.
    Also nach meiner Ansicht, DAS Schüler Notebook
     
  4. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Wieviel Geld willst du investieren und welche Windows Programme hast du schon, die du dir für einen Apple neu kaufen mußt?
    Ein gutes Notebook wäre das Sony Vaio VGN FS285M, 1,73GH Centrino, 80GB HDD, 1GB RAM, 15,4'' TFT, DVD Double Layer Laufwerk und eine nVidia GeForce Go 6200. Der Preis liegt bei ca. 1300,-€.
     
  5. 0eli

    0eli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2005
    naja..aber wenn ich mir anschau was ich um den gleichen preis für laptops bekomme, komm ich schon ins grübeln.

    *edit*
    ja ich hätte auch mit so ~1300€ gerechnet.
    Programme würd ich von nem freund bekommen.

    *nochmal edit*
    gibts ne möglichkeit sich ein 12"ibook zu kaufen aber halt auch das superdrive dabei zu haben? hab auf appel.at mal nix gefunden (da kann man sich die ja im store zusammenstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2005
  6. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Also für unter 1300,-€ wirst du wohl nicht anständiges an Notebooks bekommen.
    Welches iBook würde denn für dich in Frage kommen?
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Das 12" iBook gibt's nicht mit Superdrive-Laufwerk.

    Wenn Du Hardware-Features und -Daten sammeln willst, kauf Dir einen Windows-Laptop.
    Wenn Du einen Mac willst, kauf Dir einen Mac.

    No.
     
  8. 0eli

    0eli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2005
    naja..da ich doch gerne auch dvds brennen würde halt mal das 14" ibook bei dem ich die ram noch n bissl raufsetzten werd..
     
  9. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.05.2005
    ich nutze beruflich ein windoof notebook und privat ein ibook. scheinbar bekommt man beim pc mehr fürs geld (ausstattung), der mehrwert (anwendungen, os, handling) liegt eindeutig beim ibook. wenn ich beruflich nicht spezielle windoof anwendungen nutzen würde, hätte ich dort längst ein power book
     
  10. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Die machen aber nicht soviel Spaß wie ein iBook :)
    "hüstel", du wolltest wohl sagen das man dir legale erworbene Programme schenken wird :rolleyes:

    No way, 12er iBook gibt es nicht mit Superdrive und ein nachträglicher Einbau ohne Garantieverlust ist fast unmöglich oder unbezahlbar.
    Gruß DT
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen