ibook oder powerbook?!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Cameron, 20.10.2005.

  1. Cameron

    Cameron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2005
    liebe forummitglieder,
    wende mich mit noch einer frage an euch:
    frage: ibook (14") oder kleines powerbook (12")?!
    fakten: der neue pc wird mein erster laptop, habe vorher noch nícht mit mac gearbeitet, anwendungsfeld: noch schule, später studium/ausbildung, interessen: musik und fotos, weniger spiele.
    hoff die frage nervt jetzt nicht, aber wer die wahl hat, hat die qual!!!
    lg
    cameron
     
  2. chkossy

    chkossy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.09.2005
    nimm auf jeden fall das 12" powerbook, reicht vollkommen.
    arbeite an einem 12" ibook. würde nie wieder was grösseres nehmen.
    bin student und was mobileres bibts einfach nicht.

    würd auch mal übers 12" ibook nachdenken. :)
    ich wollt auch erst ein pb hab mich dann aber fürs ibook mit ram erweiterung entschieden.
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    iBook 12" vs. PB 12" vs. PB 15"

    Am meisten hast du natürlich vom 15er PB, aber das kostet auch mehr als die anderen beiden. 14" iBook würde ich nicht nehmen, denn 1024x768 auf 14" sind einfach mies (IMHO). Der Unterschied zwischen dem 12" iBook und dem 12" PB ist nur relativ klein. DVD Brenner, DVI, schnellerer FSB und schnellere HD schon alles.

    Ich würde wohl wieder zum 15er PB greifen, vor allem da die eigentlich schon ziemlich günstig sind (im Vergleich zu vor 2 Jahren) oder das 12er PB nehmen. iBooks sind zwar nett, aber irgendwie nichts für mich... :p

    MfG, juniorclub.
     
  4. BigAppleFan

    BigAppleFan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    62
    MacUser seit:
    06.10.2005
    Hallo!

    Kann dir das 14" iBook G4 nur empfehlen! Bin seit 12. Oktober selbst stolzer Besitzer eines solchen Notebooks und muss sagen, dass ich absolut begeistert bin. Zum Display kann ich sagen, dass es eine gute Qualität bietet ,auch wenn die Auflösung nur 1024x768 beträgt. Du kannst via Scriptbase aber auch Monitore anschliessen, die eine höhere Auflösung haben. Das iBook selbst kann keine höhere Auflösung darstellen, da die Lüfterleistung nicht ausreicht. Die Verarbeitung ist einwandfrei (kein Knarren oder Wackeln), die Akkulaufzeit von 6 Stunden spricht für sich. Hoffe dir, bei deiner Entscheidung weitergeholfen zu haben.

    Viele Grüße
    BigAppleFan
     
  5. Tunnelrat

    Tunnelrat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    18.11.2003
    Powerbook. Ich habe den Fehler gemacht und ein Ibook gekauft. Powerbooks sind um Welten besser verarbeitet. Mein Ibook fällt nach einem knappen Jahr jetzt fast auseinander. 3 Tastaturen habe ich alleine schon verbraucht (Buchstaben abgelöst), die Ober- löst sich von der Unterschale, Displayrahmen hat einen Sprung und noch so einige Kleinigkeiten. Dabei war das Ibook nicht im täglichen Einsatz und auch immer sorgsam in einer Laptoptasche untergebracht.
     
  6. oxi

    oxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.05.2005
    wenn die finanziellen mitteln reichen, entscheide dich für das pb.
    "qualitativ hochwertiger, handlicher und schöner".
     
  7. systemsucker

    systemsucker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2005
    Hallo,
    ich bin seit einer Woche stolzer Bestzer eines 12" PB´s und mehr als zufrieden. War davor auch ein Dosen-Besitzer. Nach 2 h Benutzung war mir klar, das es die richtige Enscheidung war. Zum einen ist ein Mac was die Anwenderfreundlichkeit angeht überhaupt gar nicht mit einem Windows Rechner zu vergleichen und zum anderen musste ich feststellen, das ein 12" Display zur Arbeit vollkommen ausreicht.
    Ich hab am Anfang auch zwischen iBook und PB geschwankt, das PB ist aber meiner Meinung nach einfach wesentlich stabiler verarbeitet und robuster als ein iBook mit Kunststoffummantelung.
    Ich würd das 12" Powerbook nehemn.
     
  8. BigAppleFan

    BigAppleFan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    62
    MacUser seit:
    06.10.2005
    Also bitte - das iBook ist sehr wohl gut verarbeitet! Ich weiss ja nicht, wie du mit deinem Teil umgeggangen bist, aber soviel sei gesagt: in Verarbeitung und Stabilität steht das iBook in keinster Weise z.B. einem Sony Vaio Notebook nach. Daher verstehe ich echt nicht, warum hier so viel Propaganda für das PowerBook gemacht wird. Im übrigen wurde beim iBook konsequent die Designlinie von Apple weitergeführt, was man vom PowerBook nicht sagen kann. Meiner Meinung nach sieht das iBook auch einfach stylischer aus. Aber das ist wohl Geschmackssache.

    Viele Grüße
    BigAppleFan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen