iBook - Nach Startton passiert nichts mehr

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Han_[TGN], 29.05.2004.

  1. Han_[TGN]

    Han_[TGN] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2004
    Ich habe hier ein zwei jahre altes ibook stehen. handelt sich um die 500 MHz 12" variante; quasi der kleinste im bunde.

    seit gestern startet er aus unersichtlichen gründen nicht mehr. nach dem typischen "gong" beim einschalten passiert nichts. der bildschirm bleibt schwarz, es scheint weder zugriffe auf festplatte oder cd-rom-laufwerk zu geben.

    was ist los? alt+apfel+p+r zeigen keine wirklung, scheinbar reagiert auch die tastatur nicht. der monitor ist defenitiv nicht defekt, passt ja auch nicht zu dem symthomen.

    ich kenne mich mit der hardware eines apple-rechners nicht so gut aus, ist möglicherweise das "bios", oder wie es sich beim ibook schimpft, kaputt?

    kennt jemand dieses problem?
    von anderen herstellern bin ich es gewohnt defekte laptops einzuschicken, wie ist das bei apple? (man traut sich ja schon nicht, da anzurufen. fast 50€ für den anruf ist echt happig)

    danke im vorraus...
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Blöde Frage, aber hat es genug Benzin, sprich hängt es am Netz?
     
  3. Han_[TGN]

    Han_[TGN] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2004
    garnicht so blöd die frage, hatte ich ja nicht geschreiben. die antwort lauten leider ja
    (wäre fröh wenn ich jetzt verschämt antworten müsste das ich vergessen habe den steckter in die dose zu stecken...)
     
  4. schwabo

    schwabo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Ähnliches Problem habe ich mit meinem 2 Monate alten G4 iBook 933Mhz. Alle Möglichkeiten gestern mit Apple Support 1 Std. lang durchgespielt, hat nichts gebracht. Immer nur der Gong , dann regt sich nichts mehr.
    Anscheinend ist die Festplatte kaputt, wird am Dienstag abgeholt.
     
  5. Han_[TGN]

    Han_[TGN] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2004
    hab noch ein bisschen gegooglet. das einzige was ich gefunden habe und wo man auf die gleichen sympthome trifft, war bei jemandem, der versucht hat die mirror-funktion beim anschließen eines externen monitors auszuhebeln (auch mit einem vergleichbaren ibook).

    keine ahnung wie man das macht, aber da wurde auf jeden fall stark ins system eingegriffen. kann so etwas auch durch programm-fehler oder so passieren oder sonst irgendwie eine ähnliche beschädigung entstehen?
     
  6. Han_[TGN]

    Han_[TGN] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2004
    @schwabo
    nach 2 monaten hast du ja wenigstens noch garantie. da ist das ganze ja noch erträglich. mich würde alleine das telefonat ne menge gelt kosten - was das "abholen" angeht möchte ich den preis lieber nicht wissen :(
     
  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Han_[TGN], hast du das iBook schon an einen externen Monitor angeschlossen?
    Kannst du die CD-Schublade öffnen? Beim Einschalten Maustaste drücken, müsste auch bei den Books funktionieren.

    Gruss
    Kalle
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
     
    Das kostet nur etwas, wenn man außerhalb der Garantie ist oder Support braucht. Bei dir ist letzteres ja nicht der Fall, weil einfach nichts funktioniert. Da könntest du das iBook noch zum Apple Service Partner bringen oder es zu Apple einschicken, um es reparieren zu lassen. Die Hotline kostet übrigens auch für Kunden mit Garantie, wenn sie einfach nur erklärt bekommen wollen, wie sie z.B. ein Netzwerk einrichten o.a.
     
  9. Han_[TGN]

    Han_[TGN] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2004
    Ich habe das Gerät an einen externen Monitor angeschlossen - nichts. Ebenso reagiert es auf das Drücken der CD-Auswurf-Taste nicht. Das iBook ist also nach dem "Gong" komplett tot. :(


    @ Grady:
    Leider bewege ich ja nun definitiv ausserhalb der Garantie. (vor 26 Monaten gekauft)


    Weiß jemand wie Apple die Reperaturpreise berechnent? Einige Hersteller haben wir verschiedene schweregrade Preispauschalen, da sie sowieso nur einen Problembereich eingrenzen und die Hardware austauschen. So wie: "Firmware kaputt, schnell neues Moinboard rein".
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2004
  10. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
     
    1.
    Du scheinst mich missverstanden zu haben. Es kostet bei Support (Hilfe beim Einrichten, etc.) und nicht bei einer Auskunft oder Anfrage. Letzteres wird eh immer erst nach Begutachtung des Geräts beantwortet, wobei noch eine Pauschale für den Kostenvoranschlag dazu kommt.

    2.
    Apple rechnet leider sehr großzügig mit Pauschalen ab. Wenn also ein kleiner Kondensator auf dem LogicBoard ist, kommt ein komplett neues rein.
    Siehe auch iBook Reparatur kostet über 800€ - Was tun?
     
Die Seite wird geladen...