ibook, nach neuinstallation komisch langsam

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von e1s, 28.06.2006.

  1. e1s

    e1s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Hi,
    erstmal die daten vom ibook

    ppc4 1,33ghz, 12", 40gb, 512mbram

    und nun die geschichte zu meinem problem.

    Vor 2 wochen bin ich nachts gegen das netzteil von meinem ibook gelaufen, dabei ist es der steckdose entglitten. Leider war zu dem zeitpunkt auch kein akku im schacht. Am nächsten morgen an gemacht, geschaut. Statt einem apfel sah ich nur ein kleines ordnerzeichen mit nem viereckigen macos9 gesicht drauf. Aus, wieder an gemacht. Kam der ordner wieder kurz. Danach aber der gewohnt apfel von tiger. Das ibook hat 10 min zum booten gebraucht. Wenn ich was angeklickt hab, hat er das zwar makiert, aber nicht ausgeführt, so schien es jeden falls. Die einzige reaktion war der sanduhrersatz in form des runden bunten kreises. Dacht ich mir hmm, bin weg gegangen und nach na stunde wieder gekommen. Da war das programm dann offen. Alles ein bisschen langsam geworden? Egal neuinstallation.

    Tiger dvd rein, erstmal mit diagnosetools die hdd gescannt. -> Dateinsystem kaputt -> reperatur nicht möglich. Also doch neuinstallation. *installiert* ging alles wunderbar und auch in gewohnter geschwindigkeit. Desktop kam, gefreut es ging immer noch alles fix. Abends aus gemacht, nächsten morgen wieder an. und da ging das spiel von vorn los. Geschwindigkeit geht auf eine ermüdende langsamkeit zurück. Nix geht, alles dauert lange. 10 min zum booten. diagnose tools haben diesmal nix angezeigt, trotzdem war es total langsam. Also wieder neuinstalliert. Da wars dann plötzlich wieder flott, nun aber doch die große frage. Was ist nach einem reboot? *wein* wieder langsam!!!!
    was soll ich nur tun??? bitte helft mir :) hab hier im forum schon gescuht aber noch nichts produktives gefunden was zur lösung meines individuellen problems beitragen würde.
     
  2. trixi1979

    trixi1979 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    hast du angst, dass es nach dem reboot langsam wird, oder wird es definitiv langsamer?
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    ich will nicht unken, aber das hoert sich verdammt nach einer kaputten Festplatte an. Was sagt denn der Hardwaretest?
     
  4. e1s

    e1s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    hi, also es wird definitiv langsamer. nun hab ich die hdd nochmal komplett formatiert und mit nullen überschreiben lassen. Es scheint zu funktionieren denn bisher, nach dem dritten reboot, ist das problem noch nciht wieder aufgetaucht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen