iBook mit Displaywackler

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Hibbo, 05.01.2007.

  1. Hibbo

    Hibbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2007
    Moin!

    Eine Freundin von mir hat ein Problem mit ihrem ibook.
    Ich hab leider überhaupt keine Erfahrung mit Macs, daher ersuche ich hier eure Hilfe.

    Symptome: Das ibook startet, der Desktop erscheint und nach kurzer Zeit beginnt das Display zu flackern, es bilden sich streifen etc. (Ich hab davon mal ein kleines Video gemacht).
    Ich dachte erst, es läge an einem defekten Breitbandkabel, aber auch ohne Fremdeinwirkung tritt der Fehler auf.

    Frage: Scheint das ein marginaler Fehler zu sein, den man noch retten könnte, sollte man das book lieber zur Reparatur bringen oder lohnt die Reperatur überhaupt nicht mehr?

    vielen Dank für eure Meinung
    Hibbo

    Hier das Video (4,25MB): [DLMURL]http://www.floodping.com/stuff/ibook_defect.avi[/DLMURL]
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Willkommen bei MacUser!

    Für mich sieht das schwer nach Hardwaredefekt aus. Mit etwas Glück ists nur das Kabel aber es könnte auch das Logicboard sein. Wenn das iBook keine Garantie mehr hat dann könnte es teuer werden (Totalschaden?).

    MfG, juniorclub.
     
  3. o.joensson

    o.joensson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2003
    Schließ doch mal einen externen Monitor an. Treten diese Störungen dort genauso auf?

    Falls ja, könnte es sein, dass der Grafik-Chip auf der Hauptplatine den gleichen Serienfehler hat wie die meisten G3-iBooks. Apple hatte für diese Geräte ein erweitertes Reparatur-Programm, das aber gerade im Oktober ausgelaufen ist:
    http://www.apple.com/de/support/ibook/faq/
    Im Rahmen dieses Programms wurde bei den betroffenen Geräten die Hauptplatine kostenlos erneuert; dummerweise zumeist mit den gleichen fehlerhaften Bausteinen, sodass Apple vereinzelt bis zu vier Hauptplatinen für ein und dasselbe iBook spendieren durfte.

    Falls nein, könnte das Display-Kabel durchgescheuert sein, das zu erneuern wohl auch nicht gerade ein Spaß ist. Das wäre auch nicht gerade ein seltener Fehler bei diesen Geräten, der natürlich umso früher auftreten kann, je öfter man das Display auf- und zugeklappt hat.

    Ich persönlich vermute eher die letztere Möglichkeit, da das Display ja offenbar teilweise durch Klopfen wieder anspringt, wenn auch weiterhin mit Streifen.

    Gruß Olaf
     
  4. Hibbo

    Hibbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2007
    ja, ich schick sie jetzt mal zum Händler, der kann das eher eingrenzen...

    Der Fehler tritt auch auf, wenn man den Laptop einfach booten lässt und dann unangetastet lässt.. von daher würd ich fast das Kabel ausschliessen!

    Adapter für VGA-Monitor hat sie leider nicht zum testen...
     
Die Seite wird geladen...