iBook in Neoprenbag - Lüftungsproblem?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Swoper, 20.10.2005.

  1. Swoper

    Swoper Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.10.2005
    Hallo,

    ist es ein Problem mit dem iBook in der Neoprentasche zu arbeiten?
    In der Anleitung steht, dass die Luft teilweise auch unterhalb des iBooks entweicht, was ja heißen würde, dass das Neoprenbag diese nicht vernünftig ableitet.

    Hat jemand Erfahrung (Langzeiterfahrungen bevorzugt :D)
     
  2. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    13.06.2004
    Also einige User hier machen das anscheinend täglich, und haben noch keine negativen Auswirkungen bemerkt.
    Ich würds jedenfalls nicht tun. Im Manual steht extra, dass die Unterseite des iBooks beim Betrieb nicht komplett bedeckt sein soll. Ich meine, mit Neopren isoliert man Surfer und Taucher, sehr intelligent wäre es nicht, ein iBook drauf zu stellen und dieses dann laufen zu lassen.
     
  3. leopold

    leopold MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2004
    Ich merke schon, ob das iBook auf dem Neoprencase steht oder nicht. Gerade wenn man DVD's schaut, kommt es vor, dass der Lüfter irgendwann angeht. Das passiert nicht, wenn es direkt auf dem Tisch steht.

    Leopold
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Habe eine Tuscano Second Skin und die ist nur als Schutzhülle für den Transport gedacht. Ich weiß, es gibt auch so eine Neoprentasche wo man das ibook drinlassen kann und die obere Hälfte der Hülle am seitlich am Display befestigt kann. Den Sinn des Ganzen habe ich noch nicht verstanden, denn erstens könnte es tatsächlich Probleme mit der Kühlung geben und zweitens kauft man sich kein iBook um es dann zu verstecken. Das kann man ja auch mit den häßlichen Dosenschleppis tun :D
    Gruß DT
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Der Lüfter dreht jedenfalls meiner Erfahrung nach schneller, wenn das Gerät sich einige Zeit lang auf einer weichen Unterlage (Neopren-Tasche, Bettlaken etc...) befindet. Sicher nicht ohne Grund.

    Ich habe zwar keinerlei Fehlfunktionen bemerkt, aber den zusätzlichen "Stress" tue ich jedenfalls meiner Hardware nicht an. Nicht umsonst ist mein PowerBook auch auf zwei Bleistiften im Regal "höhergelegt", so dass ich ein paar zusätzlich Millimeter "Unterboden" gewinne
     
  6. bassuskrachus

    bassuskrachus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2004
    Und meine Radkurierfüße *lach*
     
  7. badamfh

    badamfh Gast

    Jap

    Hi,

    kann das nur bestätigen. Da die luft auch unterhalb des ibooks entweicht sollte das ibook auf einer harten unterlage stehen, da die "füße" dann für einen abstand zwischen ibook unt unterladen sorgen können. Bei weichen unterlagen (auch neopren) ist dies nicht der fall.

    Dh. der lüfter geht bei mir immer dann an, wenn ich ibook auf neoprenhülle stehen habe, da es dann wohl die luft nicht unter dem ibook zirkuliert und kühlt.

    Also: weiche unterlag = ibook wird heißer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Neoprenbag Lüftungsproblem
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    338
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    657
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.006
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    343
  5. Carlie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    389

Diese Seite empfehlen