iBook hat sich gerade aufgehängt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von FrauP, 01.05.2006.

  1. FrauP

    FrauP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.09.2005
    :motz Sowas passiert doch auch nur immer an einem Feiertag, oder? Ich bin mir sicher, dass Ihr mir sagen könnt, wie ich bei meinem iBook nen "WarmStart" machen kann?

    Folgendes ist passiert. Ich habe meinen iPod upgedated und dabei ist wohl schon der iPod hängengeblieben. :eek: Dann wollte ich den iPod trennen und jetzt steht alles.

    Ich schreibe hier vom PC meines Mannes...

    Weiß jemand Rat? Ich finde gerade meine iBook-Anleitung nicht. :motz

    Vielen Dank
    FrauP.
     
  2. BlueAngel

    BlueAngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Einschaltknopf lange gedrückt halten - dann müsste es sich "abschalten".
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wieviel RAM hat das iBook?

    meins hatte in den Anfangstagen auch sehr oft Hänger, als es mit 256 RAM lief unter OS X. Musste es eben auch oft neu starten.
     
  4. Napoleon

    Napoleon Gast

    Oh Gott...

    Hat es denn einen Abschiedsbrief hinterlassen?

    Mein Beileid.

    Ihr Napoleon.
     
  5. FrauP

    FrauP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.09.2005
    Dankeschön. Ich habe jetzt auch per Google "ctrl + Apfel + Einschalttaste" gefunden. Hoffentlich hat sich damit auch das andere Problem gelöst.

    Schönen Feiertag, BlueAngel.
    FrauP.
     
  6. FrauP

    FrauP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.09.2005
    @ Napoleon.

    Kein Brief. Keine Anzeichen vorher. Ich hoffe, ich kann es wiederbeleben, aber mein Erste HIlfe - Kurs ist lange her.

    :o)
     

Diese Seite empfehlen