iBook hat komische Streifen und friert ein

Diskutiere mit über: iBook hat komische Streifen und friert ein im MacBook Forum

  1. najo_

    najo_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2007
    hallo!

    hab mir bei ebay ein gebrauchtes ibook gekauft und gedacht ein schnäppchen :shame: gemacht zu haben. 400 € für g4 14 zoll 1Ghz 60Gb....


    das ibook hat zwei gravierende probleme:

    1. vier horizontale streifen am display, zwischen 2 und 8 pixel breit. diese ändern zwar die farbe (grau, dann wider hellblau), zeigen aber nichts an. (auf diesen mangel hat der verkäufer aufmerksam gemacht, ich dachte aber nicht, dass die so störend sein würden... :Oldno: stören sehr)

    2. stürtzt das gerät ständig ab, auch ohne nennbare belastung. es friert komplett ein, so dass sich nicht mal mehr die maus bewegen lässt. da es keine reset taste gibt, muss ich es über die power taste abschalten und dann wider einschalten. dann fährt es nicht einmal mehr richtig hoch, zeigt nur noch einen blauen bildschirm und nichts passiert. ab und zu flackern irgendwelche schwarzen streifen an den seitlichen rändern das displays.

    was kann das sein? was kann ich machen? :confused:

    hab schon allerlei versucht: parameter ram gelöscht u.a. tastenkombinationen beim hochfahren. hat nichts genützt...

    ich bin am verzweifeln. :o
    gibt es da vielleicht einen zusammenhang zwischen 1. und 2.?
    kann man das überhaupt reparieren und wie hoch wären die kosten..?

    bin für jede hilfe dankbar :)

    schöne grüsse najo
     
  2. rosa89

    rosa89 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    11.10.2005
    hört sich fast so ein wie ein logicboard defekt, aber die waren ja eher bei den g3 ibooks...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche