iBook G4 wird heiß mit USB Festplatte

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von knortn, 26.04.2006.

  1. knortn

    knortn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Moin!

    Ich habe mir nun ein neues iBook G4 mit 1,33GHz zugelegt und meine USB Fesplatte angeschlossen. Jedes mal wenn sie eingeschaltet ist, wird das iBook ungewöhnlich heiß und der Lüfter macht Krach, manchmal geht es hoch bis zu 61°C wenn man dem Temperaturmonitor glauben kann. Sobald ich die Festplatte abschalte oder rausziehe normalisiert sich die Temperatur auf 53°C und der Lüfter geht aus. Die CPU Auslastung ist immer sehr niedrig bei 5 bis 15%, egal ob die Festplatte an oder aus ist.

    Das gleiche passiert wenn ich einen USB Hub mit ein oder zwei Geräten anschließe. Die Festplatte hat auch einen eingebauten Hub.
    Ich verstehe es absolut nicht. Kann jemand mir helfen?
    Mein Mac mini hat sowas nicht gemacht, jedoch hatte ich da auch nicht die Möglichkeit die Temperatur anzeigen zu lassen.
     
  2. mcreations

    mcreations MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2005
    ist bei meinem pb ganz genauso. liegt einfach daran, dass der usb bus nach energie verlangt, wenn geräte angeschlossen sind. bei meinem mini ist das auch nicht so.
    aber ich denke, dass das "normal" ist...
     
  3. knortn

    knortn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Das Komische ist ja, es passiert irgendwie nur bei USB 2.0 Geräten. Meine Apple Tastatur und die Mighty Mouse die daran angeschlossen ist, verursachen nichts derartiges.
     
  4. tofelli

    tofelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2005

    Habe nur eine grottenlangsame USB1 HDD. Bei mir wird nix warm. Du schreibst aber auch, dass due im Normalzustand 53 Grad erreichst. Was hast du da alles aktiv laufen? Oder wie/wo steht dein Gerät. Bei mir habe ich im Normalbetrieb (Internet surfen, iTunes usw.) ca 43 Grad.
     
  5. Ragnarök

    Ragnarök MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2006
    ...wie sieht die stromversorgung deiner periph. aus? über netzstecker oder USB?...ev. hängt es mit der energieversorgung zusammen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2006
  6. knortn

    knortn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Die USB Festplatte hat ihre eigene Stromversorgung, daran kanns nicht liegen. Kann sein dass der Betrieb mit 2 Displays ein bisschen die Temperatur erhoeht. Im Moment habe ich auch nur 49 Grad. Das iBook steht normal auf dem Schreibtisch, ist auch keiner Sonneneinstrahlung etc ausgesetzt. Ich habe es noch nicht ausprobiert aber ich vermute dass das Problem mit dem USB Anschluss zusammenhaengt, da ich keine Temperaturunterschiede bemerke wenn ich z.B. meinen iPod per Firewire anschliesse.
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Ist es nicht so, daß bei USB der Prozessor extrem belastet wird? Das würde für mich die extreme Hitzeentwicklung erklären. Ich weiß schon, weshalb ich fast ausschließlich auf FW setze. USB ist und bleibt halt ein überschätzter, besserer Tastaturanschluss! Für Scanner und Drucker noch o.k., aber spätestens, wenn es um Festplatten geht, verstehe ich nicht, warum immer alle zu USB greifen. das finde ich genauso irrsinnig, wie früher die Zip- und CD-Laufwerke für den Parallelport am PC.
     
  8. knortn

    knortn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Meine Festplatte hat auch einen Firewire Anschluss, aber da das Kabel momentan einen Wackelkontakt hat, benutze ich USB. Bevorzuge auch Firewire, auch weil es schneller ist.
    Das mit der CPU Auslastung kann trotzdem nicht sein da sie immer genau so niedrig bleibt wie ohne USB Festplatte. Die Auslastung steigt nur ein wenig sobald ich starken Schreib/Lesezugriff auf die Festplatte habe. Nun stellt sich immernoch die Frage was mit dem USB Anschluss los ist, da ich das gleiche Problem habe wenn ich auch nur einen USB Hub ohne Festplatte und daran einen Drucker und Brenner anschließe.
     
  9. knortn

    knortn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Update: Habe nun ein neues Firewirekabel und das Problem ist gelöst. Der Lüfter springt nicht mehr an und die Temperatur bleibt im akzeptablen Bereich. Was jedoch immernoch der Fall ist: Stelle ich den Schalter an der Festplatte auf Firewire und nutze die USB Hub Funktion weiter, erhitzt das iBook wieder von ganz allein, ohne dass irgendetwas belastet wird (CPU Auslastung: 9%).

    Ist das iBook allergisch gegen USB Hubs? Der Hub an sich, zieht keinen Strom vom iBook, da er ein Netzteil hat.
     
  10. knortn

    knortn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Hat keiner mehr einen Rat?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook wird heiß
  1. Synthifreak
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.126
  2. stefoney
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    442
  3. Mauki
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.346
  4. iMoorPhium
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    617

Diese Seite empfehlen