iBook G4 - Wie beschleunigen?

Diskutiere mit über: iBook G4 - Wie beschleunigen? im MacBook Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. verursacher

    verursacher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    ibook beschleunigen???

    Hallo Leute!

    endlich ist es soweit! ich habe mein IBOOK G4 800!
    also in grossen und ganzen bin ich wirklich sehr zufrieden!
    auch ich habe das leertasten und wegsteh akku problem! was mich aber ehrlich gesagt nicht sehr stört!

    aber nun zum darauf laufenden Panther!
    da ich jez seit ca. 15 jahre nur ausschliesslich auf windows pcs arbeite machte mir das mac os nicht sehr viel Probleme!
    jedoch wollt ich euch mal fragen obman hier irgnedwie den rechner vielleicht doch noch etwas beschleunigen kann! oder durch sämtliche updates!?
    es gibt leute hier im forum die behaupten ihr ibook wäre schneller als ihr amd 2600xp rechner!
    und hier muss ich sagen das kann niemals sein!
    1. zum laden der Programme brauch das ibook schon etwas lange! (stört mich nicht)
    2. irgendwie ist die ausführung der programme schon sehr zäh! ich schreibe zb. im icq die ersten 3 buchstaben und es ist doch eine verzögerung bemerkbar!
    3. bei iphoto: wenn ich hier zb ein foto in sepia umwandeln will vergehen knapp 2 sekunden!
    also im vergleich zu meiner windose geht das dort rasant schnell! also viel direkter als beim apple!

    jetzt wollte ich euch fragen ob diese trägheit normal ist oder man es durch irgendeine umstellung verbessern könnte!
    wenn es einfach so ist bei apple hab ich kein problem damit!
    meine Config: Ibook G4 800 640rams Airport extreme!

    vielen dank im voraus
    grüsse- Verursacher
     
  2. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Es ist so. Das iBook ist billig und langsam.

    Zu Deinem Schriebproblem: Damit der Curser beim Schreiben schneller läuft und Du rasch zum nächsten Wort oder zu einem vorherigen Wort scrollen kannst, stell Dir in den Systemeinstellungen/Tastatur&Maus die Tastaturverzögerung auf kurz. Dann zischt der Curser nur so dahin. Eines sei noch angemerkt: Ich denke nicht, dass Du um 1000 Euro ein gleichwertiges PC Notebook bekommst. Ausserdem ist ja da dann Windows drauf, das ja alleine schon zum Booten eine Ewigkeit braucht. In Stiftung Warentest gibt´s übrigens den neuen Notebook Test, wo das iBook recht gut abschneidet. www.warentest.de

    Und dann kannst Du Dir noch mit zig Tuningtipps helfen, nach denen Du am besten Googlest. Wenige Programme offen halten, Schriftenverwaltung, etc... Alles was Speicher kostet raus, und dann geht es schon.
     
  3. verursacher

    verursacher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    prozessor-leistung

    hallo

    noch was! bei energie sparen hab ich eine option gefunden
    dort steht: Prozessor -Leistung! ist bei mir auf minimal eingestellt!
    bringt es hier auf maximal zu stellen? oder saugt mir das sehr am Akku?


    grüsse- Verursacher
     
  4. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.12.2003
    mh wenn du beim Betrieb ohne Netzteil die CPUleistung auf maximal stellst wird das sicherlich mehr akku kosten als wenn du es auf automatisch stehen hast. Bei automatisch faehrt der mac die Prozessorleistung automatisch etwas runter wenn nicht soviel benoetigt wird. Bei maximal laeuft er eben dauernd auf maximal. Und verbraucht deshalb logischerweise auch mehr Strom.
     
  5. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Neben diesem Prozessorfeld steht ein Fragezeichen! Draufdrücken, und dann kommt das:


    Bei PowerBook und iBook Computern wählen Sie die Option "Maximal" aus dem Einblendmenü "Prozessor-Leistung" aus. Dann arbeitet Ihr Computer mit der höchstmöglichen Geschwindigkeit. Allerdings steigt in diesem Fall auch der Energieverbrauch. Mit der Option "Minimal" können Sie Energie sparen. Ihr Computer arbeitet nun etwas langsamer. Einige Modelle unterstützen die Einstellung "Automatisch". So kann Ihr Computer in kürzester Zeit zwischen den Einstellungen "Maximal" und "Minimal" hin- und herwechseln. Der Energieverbrauch wird optimiert und richtet sich nach der momentanen Auslastung des Prozessors.
     
  6. WBM

    WBM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2004
     

    So was dummes hab ich auch lange nicht mehr gehört... zeig mir ein OSX System, das schneller bootet als Windows XP...

    scnr
     
  7. HAL

    HAL Gast

     

    Gerade mal nen iPod am Start und dann solche Sprüche. This is not Heise.


    :rolleyes:
     
  8. blue-skies

    blue-skies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    12.06.2003
    @WBM: Yoo, und man sollte man genau hinsehen, wann der Bootvorgang abgeschlossen ist. Also vom Einschalten bis zu Möglichkeit, die erste Eingabe zu machen. XP ist optisch schnell da, lädt allerdings mit hoher Prozessorlast viele Dinge nach.

    @Verursacher: Es ist a, ein Notebook und b, ein einfaches undvon daher sehr bezahlbares Consumer-Gerät. Der Vergleich mit einem womöglich aufgebohrtem Desktop hinkt also etwas.
     
  9. Karlis

    Karlis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    10.12.2002
    booten? wie oft macht ihr denn euren mac aus?
    ich klappe das gute stück zu wenn ichs nicht mehr brauche und klappe es wieder auf wenn ich was brauche! :)

    Karlis
     
  10. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    @WBM
    Starte mal ein iBook und daneben einen exakt gleichwertigen PC. Bis der Startvorgang von XP KOMPLETT!!!!! abgeschlossen ist, ist das OS X lange da. Sicher, Du kannst in XP das Willkommenslogo wegschalten, damit sparst Du ca. 1 sec.. Du kannst bootvis installieren, damit sparst Du nochmal einige Sekunden. Du kannst die Registry bearbeiten, Messenger weg und vieles mehr. Trotzdem wirst Du sehen, dass OS X schneller da ist. Probier es aus, stoppe es ab und dann melde Dich wieder mit Deinen Erfahrungen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook beschleunigen Forum Datum
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
neuinstallation von snow leopard auf ibook 2010 MacBook 24.12.2014
Software verwenden um eBooks zu erstellen , die auch mit dem iPhone kompatibel sind MacBook 25.11.2014
iBook abgleich zwichen MBP u. Mac Mini MacBook 22.06.2014
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche