IBook G4 startet nicht von CD

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von shaft, 27.07.2005.

  1. shaft

    shaft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Hallo,

    bin neu bei den Macianern und habe vor kurzem ein ibook g4 erstanden mit Mac OS 10.3. Jetzt wollte ich die Platte mal komplett säubern und habe es schon über das Festplatten programm versucht aber ich kann nichts anklicken
    nachdem ich das volumen ausgewählt habe.
    Dann wollte ich versuchen einfach Mac os nochmal zu installieren und habe versucht über Startvolumen von cd zu starten, dabei hängt sich der Mac jedesmal auf.Es erscheint nur der Apfel und links davon ein paar pixelfehler, wenn ich das versuche.
    X drücken beim booten hilft auch nicht.

    Weiß hier jemand weiter?

    Danke!!
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Ich wuerde es mal mit "c" beim booten versuchen. Die Platte sauebern laesst sich nur, wenn du von CD gebooted hast.

    War das System bei dem REchner dabei?
     
  3. shaft

    shaft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2005
    wenn ich c drücke passiert auch nichts. der rechner stürzt dann genau so ab.

    das system war dabei.installiert ist mac os 10.3.9, die cds sind wohl 10.3 nur, aber sind auch nur sicherheitskopien hat der typ mir gesagt, da er die original verschlammt hat.

    Kann ich die platte eigentlich ausbauen und an meinem PC formatieren,wenn ja wie gehtd as, mit welchem Format muß die Platte dann formatiert werden?

    derderkeineahnunghat
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    LOLOLOL... soso, verschlampt also. aha, hmhm. Gut, dass er sich vorher zum Glück noch eine Sicherungskopie gezogen hat.

    Könnte es vielleicht sein, dass die CD eine Macke hat? Hast Du mal versucht, einen anderen Mac von der CD zu booten? Vielleicht liegt es gar nicht an Deinem Rechner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2005
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Dann werden deinen Sicherheitskopien wohl nicht startfähig sein.
     
  6. shaft

    shaft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Glaube nicht das es daran liegt, da ich von einem bekannten schon originale ausprobiert habe, aber mit denen ging es auch nicht.

    ?????
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    aber mit dem bestehenden System laueft der Rechner ohne Probleme ?
     
  8. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Am PC kannst Du die Platte nicht formatieren, da Windows kein HFS+ formatieren kann. Ich hoffe wirklich nicht, dass der Typ Dich verarscht hat und es Dir genau wegen solcher Probleme verkauft hat.
    Du kannst mal beim Booten des Rechner folgende Tasten gedrückt halten:
    Apfel+alt+P+R. Nach kurzer Zeit startet das Book dann neu (hörbar am *PLING*). Jetzt halte die Tasten solange gedrückt, bis er 2-3 Mal neugestartet ist und versuch dann nochmal von CD zu booten.
    Viel Glück
     
  9. shaft

    shaft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2005
    @ lundehundt:

    der Rechner läuft ohne Probleme soweit ich das beurteieln kann, nur das ich halt das festplattenprogramm nicht benutzen kann, erste Hilfe funktioniert.

    Also sagen wir mal so, habe bis jetzt noch keine Einschränkungen weiter feststellen können.
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Erste Hilfe ist der Vorlaeufer des Festplattendienstprogramms. Volumes zu reparieren oder zu formatieren geht nur, wenn das Festplattendienstprogramm von extern gestartet wird. Du kannst ein laufendes System nicht reparieren oder formatieren (Ast auf dem du sitzt absaegen)

    Wenn die CD nicht booten will dann wuerde ich nach deiner Beschreibung das Problem auf der CD vermuten. Wenn sich das CD Laufwerk als Starvolume einstellen laesst dann wird auch ein System erkannt. Der Apfel den du beim Starten von CD siehst erscheint bevor das eigentliche System geladen wird.

    Mir faellt nur noch ein das PRAM zu loeschen (apfel+alt+p+r beim booten druecken bis der Startgong zum 2ten mal ertoent. Alternativ kannst du auch in die open firmware booten (apfel+alt+o+f) und in der Console

    reset-nvram (enter)
    reset-all (enter)

    eingeben. Das loescht das PRAM und das NVRAM und setzt das logic board auf factory default.

    Mag sein, dass dann das starten von CD moeglich ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IBook startet
  1. HolyGuacomole
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    493
    Madcat
    07.09.2012
  2. sarah24
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    636
    Udo2009
    08.09.2011
  3. Pegasus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.409
    trixi1979
    18.01.2011
  4. Navajato
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.326
    bund
    26.10.2010
  5. Lemim
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    585
    johanndietsch
    26.08.2009