ibook G4 + slackware?

Diskutiere mit über: ibook G4 + slackware? im Linux auf dem Mac Forum

  1. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    hi!

    nachdem ich jetzt schon so viel tolles über die ibooks gehört habe und neulich auch die c't auf einen ibook (oder war es ein powerbook?) debian installiert hatte mich würde mal interessieren, ob hier jemand slackware mit dropline gnome auf seinem ibook einsetzt bzw. ib das denn überhaupt geht? habe auch schon von sowas wie slackintosh gehört. hat jemand da irgendwelche erfahrungen und kann mir sagen, worauf ich grob achten muss? ich denke nämlich, dass ich dann so in spätestens kanpp 4 wochen auch stolzer ibook besitzer bin. :)

    liebe grüsse und besten dank im vorraus...

    phaser
     
  2. jay

    jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2003
    hi,

    also slackware kannst du nicht, no na ;), auf deinem iBook installieren, und die portierung von slackware auf ppc geht auch sehr langsam voran. den aktuellen tree kannst du dir via rsync ziehen. hier die aktuelle packagelist:

    http://slackintosh.exploits.org/pkglist-9.1/

    habe zu x86er Zeiten auch slackware benutzt. fand es schade, dass es die dist nicht, bzw. unvollständig ;), für ppc übersetzt wird.

    derweil benutze ich gentoo, welches SEHR gut läuft. bin rundum zufrieden.

    unter anderem gibt's noch:

    YellowDog
    Debian
    Mandrake
    Crux
    RockLinux
    ...

    einfach mal bei

    penguinppc.org oder ppcnux.de

    vorbeisurfen.

    hth,
    jay
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    alles klar! okay. vielen dank für deine antwort und die hinweise.

    ich hänge ja im wesentlichen an slackware, weil wegen dropline gnome. des sieht halt einfach nur edel aus. wobei ich im moment eher total die schiene "wengier ist mehr" fahre.

    wie sieht es denn mit der implementation des bluetooth moduls und der airport karte bei linux aus? ich habe hier im forum schon mal etwas gesucht und scheinbar scheint ja die airport extreme so rein gar nicht zu laufen. oder habe ich das falsch verstanden?

    weil: dann lasse ich halt echt das X drauf. weil: was bringt mir dann linux, wenn die hälfte der hardware ned geht.
     
  4. jay

    jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2003
    hallo,

    über die bluetooth-funktionalität kann ich leider nichts berichten, aber AirportExtreme funktioniert NICHT unter linux (BroadCom-Chipsatz <-- geben ihr geheimnis nicht frei :rolleyes: ).

    notlösung wäre eventuell ein externes Wlan-Modul, zB das DWL-122 o.ä..

    wobei X (bzw. Aqua) wirklich ausgereift und stabil läuft. nur wenn man linux gewohnt ist, ergeben sich und da kleine einschränkungen.

    da aber apple die tür zu opensource auch schon geöffnet hat (X11), dürftest du alles was du brauchst, auch finden(fink, opendarwin), bzw. es gibt genug alternativen zu programmen.

    hth,
    jay
     
  5. thephaser

    thephaser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.05.2004
    ok! prima!

    kurze frage an der stelle nochmal: also die extreme-karte läuft nicht, aber die normale wlan-karte würde laufen?
     
  6. jay

    jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2003
    yep, also. alle karten ausser diejenigen mit dem Broadcom-Chipsatz laufen. Also einfach einen billigen Wlan-Usb-Stick kaufen, und freude haben :D. Nur aufpassen, dass du nicht nen stick mit dem besagten chip erwischst.

    hth,
    jay
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook slackware Forum Datum
Welches Linux auf einem iBook G3 PPC Linux auf dem Mac 01.03.2015
iBook G4 mit LiveCD starten? Linux auf dem Mac 23.01.2010
GNASH auf dem iBook, Ubuntu 9.04 Linux auf dem Mac 26.07.2009
iBook g3 -> Ubuntu? Linux auf dem Mac 20.11.2008
Ubuntu CD-Start auf ibook nicht mehr möglich Linux auf dem Mac 08.08.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche