ibook g4 plötzlich erschreckend langsam...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von delaythor, 05.05.2006.

  1. delaythor

    delaythor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2006
    Liebe macuser,

    seit einigen tagen ist mein ibook g4 auffallend langsam. Hochfahren, das Öffnen von Programmen, Safari...irgendwie ist einfach alles langsam geworden. Ich habe bereits mehr Speicherplatz auf meiner Festplatte geschaffen und eine Überprüfung vom FP- Dienstprogramm durchgeführt. Beides ohne Erfolg...Kenne solche Probleme eigentlich nur aus meinen Windows- Zeiten! Kann mit jemand einen Tip geben, woran dies liegen kann und wie ich mein ibook wieder auf die gewohnte Geschwindigkeit bringen kann?

    Im voraus schon mal vielen Dank,

    Gruss

    Delaythor
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    lade dir mal die kostenlose software "fontfinagler" und loesche damit die Font Caches.

    Alternativ kannst du seit 10.4 auch mit der shift Taste nach dem Startgong im "safe mode" booten. Dabei werden auch die Font Caches geloescht und eine Ueberpruefung des boot volumes erzwungen.

    Nach dem safe boot solltest du den Rechner normal starten da er nur beschraenkt einsatzfaehig ist (nur die wichtigsten kernel extensions und keine start-up items werden geladen)
     
  3. delaythor

    delaythor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2006
    habe beides versucht, brachte leider nicht den gewünschten erfolg!
    hast du zufällig noch ne andere idee?

    trotzdem ´danke´ an der stelle!

    so denn...
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du koenntest versuchen die datei ~/Library/Preferences/com.apple.finder.plist aus dem Verzeichnis auf den Desktop zu legen und den Rechner (oder nur den Finder) neu starten. Dabei wird diese Voreinstellungsdatei neu erzeugt und mit den default parametern gefuellt. Wenn es bleibt wie vorher kannst du die neu erzeugte Datei mit der alten wieder ersetzen (ueberschreiben)
     
  5. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.04.2006
    Könnte auf ne deffekte HD auch hindeuten
     
  6. ynos

    ynos Gast

    Ist es nicht auch so, dass das book bei einer fast vollen Platte langsamer wird???

    PRAM schon mal gelöscht. Benutzerrechte repariert. Mal geschaut, wob der Prozessor durch die Widgets zu stark belastet ist?
     
  7. iTob

    iTob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    23.02.2005
    hasst du vllt sowas wie screenspanning doctor instelliert? könnte evtl auch daran liegen...
     
  8. delaythor

    delaythor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2006
    PRAM löschen? wäre nett, wenn du mir dazu was genaueres sagen könntest. Wo sehe ich die Belastung des Prozessors durch die Widgets? Habe in der Tat ziemlich viele Widgets im Einsatz!
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    um das ganze etwas einzugrenzen solltest du mal die Aktivitaetsanzeige oeffnen. Dann siehst du die Auslastung von RAM und Prozessor grafisch dargestellt und siehst auch welcher Prozess wieviel resourcen verbraucht.

    PRAM reset und Rechte-Reparieren ist bei deinen Problemen nicht unbedingt das erste Mittel der Wahl.
     
  10. ynos

    ynos Gast

    PRAM löschen:

    Apfel+Alt+P+R beim starten drücken bis zweimal der Startton zu hören war.

    Prozessorbelastung:

    Unter Dienstprogramm gibt es ein Programm, mit dem du dir die z.B. Prozessorbelastung anschauen kannst.
     
Die Seite wird geladen...