iBook G4 - Nach Ruhezustand AirPort Probleme, manchmal schwarzer Bildschirm

Diskutiere mit über: iBook G4 - Nach Ruhezustand AirPort Probleme, manchmal schwarzer Bildschirm im MacBook Forum

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    nach ruhestand: airport xtreme probs, manchmal schwarzer bildschirm

    hallo!

    ich habe seit november ein schönes ibook G4@933, bin eigentlich zufrieden (schon länger macuser auf einem Yikes).

    leider gibts folgende probs:

    manchmal (unabhängig von der dauer) schaltet das ibook nicht aus dem ruhezustand. d.h. der bildschrim bleibt dunkel, es läuft aber def. noch. PR löschen brachte nix, keine taste reagiert (auch nicht space, oder die heligkeitstasten). gibts da schon ne lösung, konnte keine hier finden.

    ein weiteres problem ist meine airportkarte (extreme).. mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass sie nach dem ruhezustand nicht immer funkt (ebenfalls unregelmässig), wenn ich dann auf "airport aktivieren" gehe, werde ich aufgefordert das system neu zu starten (5sek den ausknopf drücken). das passiert auch, wenn ich airport deaktivere, dann in den ruhezustand gehe und es aktivieren will, ebenfalls, wenn ich die netzwerkumgebung auf eine OHNE airport stelle und dann schlafen gehe (bzw. das book nicht ich *g*)..

    was ist das für eine seltsame aufforderung mit dem reset? die sieht ja eher wie ein syscrash aus, ich kann dann auch nix anderes machen (da steht in vielen sprachen, ich solle neu starten). ist das nicht schädlich fürs büchlein?

    kennt jemand das system und will mit mir heulen? sonst läuft alles top!... bis auf designschwächen wie die zu kleine auflösung des 14Zöllers und die tatsache, dass ich ohne trick nicht Ohne suspen mode die klappe zumachen kann. aber das wusste ich vorher, und hatte dennoch kein geld für ein powerbook!
     
  2. dansei

    dansei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Das mit dem schwarzen Screen hatte ich auch schon ein paar mal, keine Ahnung, wann genau & wieso das auftritt. Airport hab ich nicht, aber manchmal klappt der USB stick nach dem Ruhezustand nicht mehr... ich suche noch nach einer Lösung, macht mir auch etwas Sorgen.
     
  3. Jamonit

    Jamonit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2003
    hi,

    das mit dem schwarzen Bildschirm hatte ich auch schon. Bei mir hats dann irgendwie aufgehört. Aufgetreten ist es immer dann, wenn ich in kurzen Abständen in den Ruhezustand gewechselt bin.
     
  4. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    das doofe ist eben, dass ich mich auf den ruhezustand nicht "verlassen" kann :( .. manchmal gehts, manchmal nicht. ich werde heute mein rambaustein (512 MB) rausbauen, und den original apple baustein einbauen. ich schätze nämlich das liegt am ram (ich hoffe es liegt daran). wenn ich ohne probleme ein/ zwei tage suspenden kann, tausche ich den riegel um. hab schon mit gravis telefoniert!

    irgendwie hat niemand bisher das prolem mit einer "richtigen" lösung lösen können :(

    aber ich hab mir das book vor allem wegen der akkulaufzeit und des geilen ruhestandes gekauft. immer wieder neu booten ist doch kappes :(
     
  5. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    31.05.2003
    Zu dem Problem mit dem Schwarzen Bildschirm nach Ruhezustand:

    Versuch mal wenn das passiert, einmal auf die Einschalt-Taste zu drücken (kurz) dass hilft bei mir eigentlich immer.

    Das mit dem Airport: Bei mir ist es auch so, dass ich nach dem Auf und zuklappen keine Verbindung mehr habe... In meinem Fall liegt es warscheinlich an einem Kabelbruch.... keine Ahnung ob das bei dir das gleiche ist... aber du kannst das Display ja einfach mal ein bisschen hin und her kippen (ganz nach hinten und ganz nach vorne, aber nicht so weit dass sich das ibook schalfen legt) Wenn du dann ebenfalls verbindungsprobleme hast, könnte es durchaus an einem wackelkontakt liegen...

    grüsse!
     
  6. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    danke :) das mit dem konpf drücken geht leider nicht :( ... schon alles ausprobiert.

    was das airport problem angeht: warum sollte das an einem wackler liegen? vestehe ich nicht. sonst geht airport ja, nur nach dem ruhezustand nicht, dann kommt immer diese "absturzmeldung" mit mehreren sprachen. das kommt auch wenn ich die netzwerkumgebung wechsel, also auch komplett OHNE das ibook zu schließen.

    ich denke es liegt an der stromzufuhr zur airport karten, so dass er diese neu initialisieren muss? k.A. auf jeden fall nervt es :( ...

    viel schlimmer ist aber das öftere neubooten nach ruhezustand, ich mache mich dann immer zum affen vor meinen PC kollegen :D
     
  7. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    31.05.2003
    Hmm schade ;) Hätte ja sein können, dass es so einfach ist!
    Wollte nur meine Erfahrungen beitragen:

    Zu Airport:
    Also, wenn du das Display aufklappst, dann wird ja das Kabel zur Antenne (Die sich im rechten oder linken Rand vom Display befindet) halt ein bisschen beansprucht. Hier kann es einen Wackelkontakt geben: Wenn das Display weit nach hinten gedrückt wird, dann wird das Kabel stärker gedehnt und die Antenne hat eine etwas unbeständige Verbindung zur Airportkarte....

    Was in deinem Fall natürlich nicht die Kernel Panics erklären würde (oder doch??)

    Naja... probier halt noch bisschen rum und installiere das System eve. mal neu....

    grüsse
     
  8. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    problem gelöst :D juhuuuu! endlich ein "ganzes ibook"

    erstmal vielen dank! leider bin ich diesmal das problem gewesen (wie so oft lag das prob zwischen den ohren *g*)

    ich habe gestern meine airport karte rausgebaut und getestet, das ibbok lies sich etliche male wieder aufwecken. es lag also an der airoprtkarte.

    nun ich habe es trotz unmöglichkeit allerdings nicht geschafft eine normale airportkarte in den extreme schacht zu stecken ;)

    das problem wa anscheinend, dass ich mich beim einbau nicht getraut hatte die karte ganz reinzustecken (dazu braucht man ein wenig kraft). die karte war zwar drin und hat gefunkt (wurde auch angezeigt) allerdings waren wohl nicht alle kontakte verbunden.

    ich habe mir also gestern mut angetrunken (im scherz) und die karte bis zum "knacken" mit gewalt in den schacht geschoben. nicht nur, dass jetzt die bügel vernünftig zumachbar sind: meine probleme mit der REM Phase des Ibooks, sowie das airport problem sind seitdem nicht wieder aufgetreten.

    vielleicht hilft meine geschichte einigen anderen.

    btw: diese "bluescrren" variante von apple war also ein "kernel" panic? wusste ich garnicht :) das ist jetzt auch vorbei, ausserdem scheint meine akkulaufzeit jetzt auch besser.

    trotzdem vielen dank an alle, die geholfen haben.
     
  9. stessi

    stessi Gast

    hab das gleiche problem

    hab meine airport karte grade eben fest nachgedrückt. auch das pram gelöscht usw usf. dennoch kommt es manchmal nach demschlafen vor dass das ibook bloß durch langes drücken der ein/austaste sich abdreht und neu gebootet werden kann.

    hat jemand noch ne idee an was es bei mir hier scheitert, dass mein ibook g4 12" 800mhz ape, mac os x 3.4 nicht zuverlässig aus dem sleep mode aufwacht und nur einen schwarzen bildschirm zeigt und sich nur durch ein/ausschalter überhaupt was machen lässt?

    lg, stessi!
     
  10. stessi

    stessi Gast

    kann keiner Helfen?

    Bitte helft mir doch.

    lg, stessi!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche